Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Auf der Suche nach einer Rai-Reitschule   
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Termine und Adressen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lisa



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 798
Wohnort: bei Kaiserslautern
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.12.2007, 20:26    Titel: Auf der Suche nach einer Rai-Reitschule   Antworten mit Zitat

Hallo Alle, Lächeln

wie ihr unschwer erkennen könnt, ist dies mein erster Post hier. Wer ein Bisschen über mich erfahren will, z.B. dass ich (noch) nicht reiten kann Wink alt, darf gerne einen Blick in mein Profil werfen...

Sobald ich das Finanzielle hoffentlich zu meinen Gunsten geklärt habe (Reitstunden kosten halt Geld Wink alt), will ich es noch einmal mit dem Rai-Reiten versuchen.

Leider wohne ich quasi im raitlehrerfreien Niemandsland (siehe Karte), daher werde ich einige Kilometer fahren müssen. Dank der echt tollen Landkarte hier im Forum, konnte ich jetzt aber sehen, welche Reitschulen überhaupt von der Entfernung her in Frage kommen würden und habe fleißig einen Routenplaner bemüht, um Fahrtzeiten zu ermitteln.

Ergebnis:

AZ NRW (Pferdewelt Venwegen)
RS Tulpenhof
AZ Alte Mühle
je etwa 3 Stunden ein Weg

AZ Sauerland
AZ Nordbayern (Arabian Harmony)
je etwa 4 Stunden ein Weg

(Alle anderen sind noch weiter weg...)

Jetzt ist aber die Frage: Wohin?
War jemand von euch schon einmal in einer dieser Reitschulen, wie war es dort? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Besonders würden mich (da es eine Stunde weniger ist) AZ NRW und AZ Alte Mühle interessieren, deren Webseiten sind aber leider scheinbar nicht mehr so aktuell. Der Tulpenhof scheidet bedauerlicherweise eigentlich schon direkt aus, weil es dort keine Reithalle gibt (laut Erfahrungsbericht hier im Forum) und es sehr sehr unpraktisch ist, auf das Wetter angewiesen zu sein, wenn man so weit zu fahren hat...

Ich bin gespannt auf eure Antworten Smile,

Lisa

P.S. Ich vergaß: Ich habe dieses Unterforum gewählt, weil "Erfahrungsaustausch" in der Beschreibung vorkam, falls es nicht stimmt, nicht scheuen zu verschieben... Wink alt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antonia



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2399
Wohnort: Raum Aschaffenburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 05.12.2007, 09:54    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Lisa,

erstmal herzlich willkommen bei uns! Winken
Habe übrigens dasselbe Problem mit den Reitschulen, die alle sooo weit weg sind. Erreiche auch keine unter 3 Stunden. Traurig Naja, für einen Kurs ab und zu kann man das ja mal machen, aber für regelmäßige Reitstunden ist es für mich halt leider doch zu weit weg.

Also ich persönlich mag ja Britta vom Lenninghof total gerne, zum einen von ihrer Art her und weil sie unheimlich viel Erfahrung hat. Dort gibt es neben einem Reitplatz auch eine Halle. Bei Ivonne gibts auch ne REithalle und dort ist alles ein bißchen kleiner und man kann, wenn man bestimme Wünsche hat, die äußern und Ivonne versucht sich flexibel auch mal nach einem zu richten etc. Super !

Die anderen kenne ich nicht, wobei du beim Tulpenhof (eine Halle ist da wohl übrigens schon in Planung Zwinkern) und in Venegen sicher auch gut aufgehoben bist.
Aber es kommt wirkl. auf einen persönlich an, was einem so gefällt, denn auch wenns alle Rai-RL sind, habe ich die Erfahrng gemacht, dass doch alle unterschiedlich in ihrer Art zu unterrichten etc. sind. Manche arbeiten z.B. mehr mit Hohos andere bei den Schulpferden kaum noch. Die einen machen nebenher auch noch viel Bodenarbeit etc., andere weniger usw. Glaube es prägt natürl. auch einen RL, was er zuvor in seinem Leben gemacht hat (z.B. western oder englisch geritten etc...).
Das muss man wahrscheinl. einfach ausprobieren was einem persönlich da mehr zusagt. Wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß bei deinen ersten Rai-"Schritten" Super ! Hoho Karotte

LG,
Antonia

_________________
"Gewalt ist die letzte Zuflucht der Inkompetenten" (Isaac Asimov)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WhiteCat



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 2516
Wohnort: Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 05.12.2007, 11:02    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo!
Also was Brita vom Lenninghof angeht kann ich Antonia nur zustimmen: Sie hat sehr viel Erfahrung und von ihr kann man viel lernen! Allerdings kommt auch nicht jeder mit ihrer Art zurecht... Ich raite da ja nun auch schon seit Jahren und für mich ist es auch einfach am nahsten aber ich spiele mit dem Gedanken mir auch ma andere Raitschulen anzusehn.
Ach Brita hat übrigens eine RIEßEN große Halle!!! Wink alt
Auf dem Tulpenhof hatte ich auch mal eine Raitstunde! Dort hab ich mich sehr wohl gefühlt allerdings sind die Anlagen da wircklich noch nicht sehr Wetterfest und es ist auch alles deutlich kleiner als auf dem Lenninghof (was es aber auch persönlicher macht da es wohl nicht so volle Kurse geben wird).
Ich würde dir vorschlagen dir mehrere Raitschulen anzusehn! Es kann aber sein das dich dann, grade als Anfänger die unterschiedlichen Meinungen und Lehrmethoden verwirren...

LG Christina

_________________
"Ich will alles daran setzen und mein Bestes geben, damit diese Pferde in ihrem freundlichen Wesen gut über mich urteilen und damit Harmonie walte, getragen vom Einvernehmen zwischen zwei Lebewesen."
Reitmeister Nuno Oliveira
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sharilyn



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 28.04.2006
Beiträge: 1240
Wohnort: bei Freiburg i.Br.
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 05.12.2007, 11:47    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Lisa und herzlich willkommen hier bei uns.

Ich kann in Sachen Raitschulen nicht viel mitreden, da es die bei der ich gelernt habe nicht mehr gibt.

ansonsten war ich nur mal für ein Seinar in Dasing, aber das wäre mir glaube ich zu "groß" dort.. würde etwas kleineres "anonymeres" vorziehen...

Vielleicht kannst du ein paar Blockkurse machen und dir dann eine Reitbeteiligung in Deiner Nähe suchen?

Übrigens: Du schreibst "ich möchte es noch einmal mit Rai Reiten versuchen", hast Du es schon mal probiert?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wiesi



Alter: 44
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 1796
Wohnort: 73095 Albershausen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 05.12.2007, 14:12    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich war ein paar Mal bei Brita auf dem Lenninghof und hab auch bei Ihr das Einsteigerwochenende gemacht. Ich finde wie meine Vorredner dass sie sehr kompetent ist und sie bekommt das mit sehr schwierigen Pferden super hin. Sie hat einfach das Gespür für die Pferde und das richtige "Händle". Die Halle ist superschön und man kann auch dort übernachten. Ist wirklich sehr schön dort, liegt am Waldrand, da kann man sicher auch toll ausreiten.
_________________
Lebe jeden Tag so als wäre es Dein Letzter!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisa



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 798
Wohnort: bei Kaiserslautern
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 06.12.2007, 21:40    Titel:   Antworten mit Zitat

Danke schön für die herzliche Aufnahme hier im Forum, für eure Tipps und guten Wünsche! Lächeln Hoho

Die Reitschulen sind natürlich alle zu weit weg, um dauerhaft hin zu fahren, eine Reitstunde zu nehmen, und wieder nach Hause zu fahren. Ich hatte mir das auch eher so vorgestellt, dass ich seltener hinfahre, aber dafür über Nacht bleibe und gleich 3 oder 4 Stunden auf einmal nehme.

Aber Reitstunden nehmen (und vermutlich viele, wie ich mich kenne Mit den Augen rollen) muss ich als Anfänger halt schon. Und ich habe hier zu Hause auch keine gute Möglichkeit, wo ich üben oder mir selbst wirklich etwas beibringen könnte - was ja, wenn man noch nicht reiten / gut mit Pferden umgehen kann, vermutlich auch nicht gerade ungefährlich ist...

Ich denke Mittlerweile das Wichtigste an der Reitschule wäre (viel wichtiger als ob es jetzt 3 oder 4 Stunden zu fahren sind, oder ob sie klein oder groß ist), dass ich mich dort (so weit das halt geht) wohl fühle. Und dafür muss ich vermutlich wirklich einfach mal ausprobieren, wo es mir gefällt. Das ist zwar am Anfang noch anstrengender (beim ersten Mal werde ich da dann schon an einem Tag hin und auch wieder zurück fahren), aber sinnvoll. Ich glaube (jetzt zumindest Wink alt) nicht, dass es mich verwirren würde, ich habe vor mir einfach alles unvoreingenommen anschauen.

Lenninghof und Arabian Harmony waren mir von der Webseite her (mehr kenne ich ja nicht) auch am Sympathischsten. Smile Vielleicht fange ich mit einem der beiden an.
Wobei es mir beim Lenninghof schon ein bissel vor den 60km graut, die ich von der Autobahn aus noch über Land fahren müsste... Ist das jemand von euch schon einmal gefahren (von der A45, Abfahrt Siegen zum Lenninghof)? Sind das gut ausgebaute Bundesstraßen oder gehören die eher in die Kategorie "gehen in engen Kurven durch jeden Ort und es gibt viele viele Gelegenheiten sich zu verfahren"? *Schweiß von der Stirn wisch* Mr. Green

@Sharilyn: Einige Monate nachdem ich von der Existenz des Rai-Reitens erfahren hatte (da war eine Seite mit vielen Herzchen in der Wendy meiner kleinen Schwester Cool), war ich bei einem Grundkurs in Dasing. Die Theorie war gut, die Praxis eine mittlere Katastrophe, weil ich einfach viel zu nervös war und so gut wie nichts hinbekommen habe. Danach war ich dann ehrlich gesagt erst Mal entmutigt... daher das "noch einmal versuchen", weil ich den allerersten Versuch ja schon hinter mir habe.

Reitbeteiligung stelle ich mir schwierig vor. Ich habe hier noch keinen Rai-Reiter gesehen (aber vielleicht verstecken die sich nur zu gut Razz), und bei Englisch/Western müsste man erst einmal jemanden finden, der einen das Pferd Rai-Reiten lässt... und das Pferd hat ja dann auch keine Ahnung davon, was ich von ihm will?

Lisa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisa



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 798
Wohnort: bei Kaiserslautern
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 20.12.2007, 21:49    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich war jetzt zwei Nachmittage bei Arabian Harmony. Smile
Hat Spaß gemacht und war ein echter Erfolg für mich! Super !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antonia



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2399
Wohnort: Raum Aschaffenburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 20.12.2007, 22:05    Titel:   Antworten mit Zitat

Hört sich ja gut an Hoho
Viel Spaß weiterhin Glücklich Hoho Karotte

_________________
"Gewalt ist die letzte Zuflucht der Inkompetenten" (Isaac Asimov)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisa



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 798
Wohnort: bei Kaiserslautern
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 21.12.2007, 19:02    Titel:   Antworten mit Zitat

Danke! Den werde ich bestimmt haben. Super !
(Sobald es wieder los geht Wink alt )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mona



Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 1707
Wohnort: Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 24.12.2007, 15:54    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Lisa,
Also ich reite immer auf dem Tulpenhof und finde ihn echt Klasse! mir selber gefällt auch eher das persönliche, da passt der tulpenhof gut zu mir =) Eine reithalle ist gerade im aufbau, wird aber wohl noch eine weile dauern bis sie, sie fertig haben.
Die leute find ich sehr nett und hilfsbereit......und wenn man zusammen sitzt erzählt man sich viel und man lernt automatisch viel dazu!
Die Pferde dort finde ich sowieso spitze^^......jedes pferd hat zwar seine besonderen stärken aber im allgemeinen können alle alles gut......sie haben auch so schöne gänge Lächeln
Also ich bin umgestiegen und kome super damit klar........wegen der Website, sie habe momentan noch kein Internet da sie seit september jetz direkt am hof wohnen.....
Also ich kann den hof nur empfehlen..... du kannst ihn ja mal anschauen wenn du lust hast Lächeln
Lg Mona

_________________
Es fühlt sich an, als wäre es das Normalste der Welt, als wäre sie schon immer da gewesen, und doch überkommt mich jedes Mal aufs neue ein Glücksgefühl wenn ich sie sehe.
Mein Seelenpferdchen - gesucht und gefunden! Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 58
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 24.12.2007, 18:01    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Lisa,

im Kopf des Forums haben wir alle Reitschulen und die meisten Reitlehrer erfasst. Dort sind auch deren HP verlinkt.

Für Dich käme es darauf an, dort auch übernachten zu können.

Seit wir zum Rai-Reiten gefunden haben, nutzen wir immer die Möglichkeiten Reitschulen und Reitlehrer kennen zu lernen. Bis jetzt haben wir immer gute Erfahrungen gemacht und sind sehr zufrieden und menschlich erfreut gewesen. Wir wurden immer nett aufgenommen.

Für Dich wäre auch das Ausbildungszentrum NRW eine Möglichkeit.

Gruß

Holger

_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanja91



Alter: 26
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 26.07.2008
Beiträge: 20

Offline

BeitragVerfasst am: 26.10.2009, 17:25    Titel:   Antworten mit Zitat

Hey also ich kann auch das Ausbildungszentrum NRW empfehlen.
Ich reite da jetzt seid 2006 glaub ich. Keine Ahnung - ist auf jeden Fall schon ne Weile. Und ich bin da echt gut klar gekommen. Die Leute sind super und die Pferde erst.
Und ich kann mir da schon ein ganz liebes Pferdchen vorstellen auf dem du reiten lernen könntest. Hab ich auch und er war seeeeehr geduldig mit mir.
Mittlerweile kann ich es - oder zumindest denk ich mir das. Zwinkern

LG Tanja Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisa



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 798
Wohnort: bei Kaiserslautern
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.10.2009, 21:33    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Tanja, danke für die liebe Empfehlung! Smile
Aber meine Frage ist ja bald 2 Jahre her (siehe das Datum von Caprivis Antwort oben drüber), mittlerweile hab ich sogar ein eigenes Pferd namens Aragon. Wink alt (Siehe mein Topic in der Fotogalerie) Reiten kann ich zwar immer noch nicht so wirklich gut - aber was soll's das kommt jetzt auch noch. Smile

(Habe meine Reitstunden bevor ich Aragon hatte, dann endeffektlich beim Tulpenhof gemacht, das waren nicht ganz so viele km und ein guter Freund wohnte auf dem Weg.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanja91



Alter: 26
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 26.07.2008
Beiträge: 20

Offline

BeitragVerfasst am: 27.10.2009, 09:09    Titel:   Antworten mit Zitat

Oh sry hab ich nichts gesehen.
Hätt vllt meine Brille anziehen sollen zum schreiben Kopfschüttel

danke für den hinweis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisa



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 798
Wohnort: bei Kaiserslautern
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 27.10.2009, 23:04    Titel:   Antworten mit Zitat

Macht ja nix. Smile
Ich hab mich über die Empfehlung gefreut, auch wenn sie zu spät kam. Razz
Mittlerweile gibt es auch die Rai-Reitlehrerin Natalie, die mit 90 Minuten Fahrtzeit bisher konkurenzlos nahe bei mir wohnt. Also wenn ich noch mal zu Reitstunden komme (am Liebsten nun mit meinem Pferd natürlich Glücklich ) dann bei ihr. Hatte in Dasing auch schon eine Stunde bei ihr und finde sie sehr nett und kompetent. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Termine und Adressen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum