Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Lieblingsgerichte   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Vegetarische Kochnische
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Noemi



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.04.2006
Beiträge: 425

Offline

BeitragVerfasst am: 09.12.2006, 13:37    Titel: Lieblingsgerichte   Antworten mit Zitat

Schlemme gerade mein Lieblingsgericht: "Spinatnudel"!

Zutaten:
Nudeln
Zwiebel
Knoblauch
Blattspinat
Rosinen od Nüsse (zB Walnüsse, Mandelsplitter....)
Schmand
Pfeffer, Salz, Muskatnuss, evtl Chili

Zubereitung:
Nudeln kochen. Zwiebeln und Knoblauch in Öl anbraten. Blattspinat dazugeben kurz erwärmen. Würzen, Rosinen zugeben, mit Schmand abschmecken.
Servieren

Ich liebe dieses Gericht! *schwärm* *bauchreib*

Viel Spaß beim Nachkochen.

Schreibt doch auch Eure Lieblingsgerichte hier rein....

_________________
*Knuddel* Noemi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charissima
Forenbetreiber



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 3907
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 10.12.2006, 20:40    Titel:   Antworten mit Zitat

Hört sich lecker an, ist besonders was für meinen Mann.

Ich koche ja jetzt schon lange, seit zwei Jahren vegetarisch, und immer möglichst abwechslungsreich und gesund. Mein absolutes Lieblingsessen ist und bleibt aber seit Jahren Currywurst mit Pommes (ich weiß, ich weiß, ungesund und einfaltslos).
Zum Glück gibt es in unserem Supermarkt (REAL) hervorragende vegetarische Würstchen auf Weizenbasis. Die schneide ich ein dünne Scheiben, brate sie knusprig an, gebe Hela-Curryketchup darüber und lasse es etwas einkochen. Dazu Pommes aus dem Backofen.

_________________
Wer die Menschen kennt, lernt die Pferde lieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luci



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 1106
Wohnort: Kaufbeuren
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.12.2006, 14:04    Titel:   Antworten mit Zitat

Zitat:
Mein absolutes Lieblingsessen ist und bleibt aber seit Jahren Currywurst mit Pommes


Luftsprung eine richtige deutsche oder? Zwinkern

_________________
Was rühmst du deinen schnellen Ritt?
Dein Pferd ging durch und nahm dich mit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Criniera




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.01.2007
Beiträge: 891
Wohnort: Jedenspeigen, NÖ
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.02.2007, 20:30    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich habe ein paar Lieblingsrezepte, die ich in meiner Kindheit und Jugend – mit Tieren – weit weniger geliebt habe. Von Feldhasen habe ich früher nur die Beilagen mit Soße gerne gegessen. Spitze Knochen und Schrotkörner fand ich immer schon grausig. Seit ein paar Jahren mache ich Wildrezepte vegetarisch. Das Wurzelgemüse wird ohne Tiere wie in den üblichen Rezepten zubereitet und püriert. Die Beilagen bleiben sowieso gleich (bei uns sind sie durch Vollkornprodukte ersetzt). Dazu kommen relativ kurz gedünstete Champignons. Mit Orangenscheiben und Preiselbeeren ist das ein richtiges Festessen.

Zu Spaghetti mag ich geröstete Pinienkerne viel lieber als Faschiertes. Da was man wenigstens, wo man draufbeißt.

Paniert und gebacken werden meist Selleriescheiben (leicht gedünstet), Kürbisse, Zucchini oder auch Austernpilze – dazu Erdäpfelsalat.

Da die Tiere ihren Geschmack erst durch Gewürze und Soßen bekommen, fehlt oft nur etwas geeignetes, das diesen Geschmack aufnimmt. Champignons, Austernpilze oder von den Gemüsesorten die relativ geschmacklosen Zucchini oder Kürbisse finde ich nicht nur geschmacklich genauso gut, sondern viel appetitlicher.

Liebe Grüße
Susanne und Mirella (ich hab’ am liebsten Schwammerl!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charissima
Forenbetreiber



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 3907
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.02.2007, 20:21    Titel:   Antworten mit Zitat

Zitat:
Das Wurzelgemüse wird ohne Tiere wie in den üblichen Rezepten zubereitet und püriert.


Hört sich lecker an was du alles schreibst, könntest du das noch ein wenig näher erläutern? Gerade bei sogenannten Festessen fehlen mir noch ein paar Ideen. Panierter Sellerie zählt auch zu meinen Favoriten, leider mögen es die Kinder nicht.

Deine Beiträge klingen für mich richtig heimelig. Ich bin in Bayern aufgewachsen und habe eine Mutter aus dem Sudetenland, deren Dialekt mir noch sehr geläufig ist. Sonst hätte ich sicher nicht gewusst, was Erdäpfel oder Schwammerl sind. Razz

_________________
Wer die Menschen kennt, lernt die Pferde lieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Criniera




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.01.2007
Beiträge: 891
Wohnort: Jedenspeigen, NÖ
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.02.2007, 22:12    Titel:   Antworten mit Zitat

Eine Karotte, ¼ Stück Sellerie, 1 Petersilienwurzel, 1 Zwiebel, 2 Lorbeerblätter einige Wacholderbeeren und Pfefferkörner, grob zerdrückt, etwas Thymian, 2 – 3 Gewürznelken und Zitronenschale werden in einer Mischung aus Wasser, sehr gutem Weinessig (laut Rezept, ich nehme Apfelessig) und Wein gekocht und anschließend fein püriert. Das sind normalerweise die Zutaten für Wildbeize.

In diese Soße gebe ich etwas Vollkornmehl zum Binden und auch noch fein geriebenen Räucherkäse.
Die Champignons werden blättrig geschnitten und mit Salz, Pfeffer und etwas Senf leicht gedünstet.
Dazu gibt es Vollkornteigwaren oder Semmelknödel.
Vor dem Servieren kommt auf jeden Teller eine Orangenscheibe mit einem Löffel Preiselbeeren.

Die Knödel heißen im Norden so viel ich weiß Klöße. Für andere noch die Übersetzung vom letzten Beitrag: Erdäpfel = Kartoffeln, Schwammerl = Pilze.
Einige dieser Wörter verschwinden leider auch immer mehr in Österreich, darum verwenden wir sie absichtlich. Aber ich werde mich bemühen, dass ihr in Zukunft kein Wörterbuch braucht.

Eine Fundgrube für Festessen ist für mich das Buch "Lieblingsmenüs aus meiner Vollwertküche" von Barbara Rütting! Die Rezepte sind als Menüs zusammengestellt, passend zur Jahreszeit.

Liebe Grüße
Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charissima
Forenbetreiber



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 3907
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 13.04.2007, 11:05    Titel:   Antworten mit Zitat

Ein immer wieder gewünschtes Gericht ist bei uns Soja-Geschnetzeltes mit Pilzen und Cashew-Kernen.

Für vier Personen:
100 g Soja-Geschnetzeltes, z.B. von www.vegasoy.de
500 Champignos
150 g Cashew-Kerne (gesalzen)
1 kleine Zwiebel

Soja-Geschnetzeltes nach Packungsanweisung vorbereiten, damit es weich wird.
Zwiebel fein hacken.
Pilze säubern und vierteln und in Butter/Margarine (ich nehme Sanella) anbraten und aus der Pfanne nehmen.
Soja-Geschnetzeltes in Öl kross anbraten, später die gehackte Zwiebel dazugeben und kurz mitbraten.
Mit 300ml Wasser ablöschen, Pilze und Cashew-Kerne dazugeben.
Mit Salz, Pfeffer, und Fondor würzen und kurz durchziehen lassen.

Dazu essen wir Reis, wer mag nimmt bei Tisch noch etwas Soja-Soße dazu.

_________________
Wer die Menschen kennt, lernt die Pferde lieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Vegetarische Kochnische Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum