Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Pat Parelli   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Natural Horsemanship
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 59
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 29.12.2012, 21:58    Titel:   Antworten mit Zitat

Bei allem Respekt davor kritisch zu sein, so sollte man solche Videos nicht bewerten, wenn man den Kontext nicht kennt.

Es wird immer Pferde geben, die eine feste Hand brauchen. Das hat nichts mit Gewalt und Agressionen gegen das Tier zu tun. Das Tier muss die handlung bestimmen und aus seiner Handlung die Folgen spüren, um lernen zu können.

Solche Pferde in einer Demo präsentiert zu bekommen, ist der Albtraum.
Aber wenn vorher selektiert wird kommt der Vorwurf der Manipulation.

Pat Parelli hat sich meiner Meinung nach deutlich dazu geäußert.

_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tierverrückte



Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2495
Wohnort: Freiburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 29.12.2012, 22:18    Titel:   Antworten mit Zitat

Caprivi hat Folgendes geschrieben:
Bei allem Respekt davor kritisch zu sein, so sollte man solche Videos nicht bewerten, wenn man den Kontext nicht kennt.

Es wird immer Pferde geben, die eine feste Hand brauchen. Das hat nichts mit Gewalt und Agressionen gegen das Tier zu tun. Das Tier muss die handlung bestimmen und aus seiner Handlung die Folgen spüren, um lernen zu können.


Strenge Hand hin oder her, wenn Zwang dazu kommt (was es in diesem Fall tut durch das Seil) finde ich das nicht gut. Da ist mir auch der Kontext nicht wichtig.
Streng muss man manchmal sein und man darf ja auch mal mit dem Seil/Stick deutlich werden oder einen Klaps geben, keine Frage, aber das in dem Video ist mir zuviel Zwang.

_________________
Life is not about waiting for the storm to pass, it´s about learning to dance in the rain.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mona



Alter: 25
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 1707
Wohnort: Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 29.12.2012, 23:32    Titel:   Antworten mit Zitat

Danke für die Erklärung von Pat.
Ich kann es nachvollziehen.

Ein Beispiel dazu:

Meine Trainerin wollte Dina Rückwärts schicken.
Dina reagiert nicht, sie fährt die Phasen hoch.
Dina steigt und steigt und steigt immer heftiger, sie bleibt beharrlich in der gleichen Position.
Dina macht 2-3 gute Schritte Rückwärts und sie hört auf und entspannt sich.
Dina kaut instent.

Das mag für manche furchtbar aussehen und es kamen natürlich gleich Kommentare, wie dein Pferd ist aber heftig drauf, provoziert sie halt nicht so.

War aber nötig und genau richtig, man muss nur im richtigen Moment aufhören und ich kann mir mittlerweile gut vorstellen wie schwierig das in manchem Situationen ist, sonst kreirt man sich genau das Gegenteil von dem was man will.

Also ich finde das Video durchaus einfach einen Aufhänger.

_________________
Es fühlt sich an, als wäre es das Normalste der Welt, als wäre sie schon immer da gewesen, und doch überkommt mich jedes Mal aufs neue ein Glücksgefühl wenn ich sie sehe.
Mein Seelenpferdchen - gesucht und gefunden! Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Criniera




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.01.2007
Beiträge: 891
Wohnort: Jedenspeigen, NÖ
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 30.12.2012, 00:01    Titel:   Antworten mit Zitat

Schön sieht es auf dem Video wirklich nicht aus und meinem Pferd ließe ich bestimmt von niemandem etwas um die Beine binden. So ganz freiwillig kann das ja wohl nicht sein, auch wenn es nicht so brutal ist, wie es ausschaut.

Das Problem sehe ich aber generell in solchen "Vorführveranstaltungen". Logisch, dass da ganz extreme Pferde drankommen. Und die zwingt man in eine fremde Umgebung mit vielen Zuschauern. Unsere vier sind ja wirklich ziemlich brav und friedlich. Aber in so einer Situation traue ich ihnen zu, dass sie ein sehenswertes Spektakel liefern. Davon bin ich sogar überzeugt. Und daher wollte ich haben, dass auch der beste Experte in Ruhe mit ihnen arbeitet, wenn ich jemand anderen dranlasse.

Seriöser fände ich, wenn man bei Vorführungen mit Pferden arbeitet, die schon zumindest am Anfang ihrer Ausbildung sind und von den allerersten Übungen mit einem Tier vielleicht ein Video zeigt. Ziel ist ja hoffentlich, die Menschen zufriedenzustellen, die über die jeweilige Methode etwas erfahren möchten und nicht jene, die auf Sensationen aus sind oder ohnehin zum Kritisieren kommen.

Liebe Grüße
Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tierverrückte



Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2495
Wohnort: Freiburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 30.12.2012, 10:50    Titel:   Antworten mit Zitat

Mona, daran finde ich auch alles okay. Das hätte ich auch so gemacht.
Aber hättest du es gut gefunden, Dina mit Hilfsmitteln wie in dem Video vom Steigen abzuhalten? Darum geht es mir. Dann also Dina das Seil um die Beine zu binden, damit sie nicht mehr Steigen kann?

_________________
Life is not about waiting for the storm to pass, it´s about learning to dance in the rain.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 59
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 30.12.2012, 12:00    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich enthalte mich aller Interpretationen zu dem Video, da es bei seiner schlechten Bildqualität auch noch geschnitten ist.

Einzig Pat Parelli kann in der Diskussion die Verantwortung für sein Handeln übernehmen.
Es sind Momentaufnahmen, zu denen es viele Gegenbeispiele gibt.

_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mona



Alter: 25
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 1707
Wohnort: Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 01.01.2013, 19:03    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich schließe mich Caprivi an.
_________________
Es fühlt sich an, als wäre es das Normalste der Welt, als wäre sie schon immer da gewesen, und doch überkommt mich jedes Mal aufs neue ein Glücksgefühl wenn ich sie sehe.
Mein Seelenpferdchen - gesucht und gefunden! Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WhiteCat



Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 2516
Wohnort: Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 01.01.2013, 21:37    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich seh da irgendwie garnix, die Qualität ist sowas von grottig das ich nichtmal sagen kann was da passiert, aber gut- mir hilft der Text halt auch nicht weiter... Ich enthalte mich da auch.
_________________
"Ich will alles daran setzen und mein Bestes geben, damit diese Pferde in ihrem freundlichen Wesen gut über mich urteilen und damit Harmonie walte, getragen vom Einvernehmen zwischen zwei Lebewesen."
Reitmeister Nuno Oliveira
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antsche-Maus



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.01.2011
Beiträge: 1010
Wohnort: Emsdetten
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 01.01.2013, 22:33    Titel:   Antworten mit Zitat

Also was die Methoden angeht, enthalte ich mich auch, man erkennt ja kaum was und ich habe auch nur ungefähr verstanden worum es geht und was gemacht wird. Wirklich erschlossen hat sich mir das erst, als ich seine Stellungnahme gelesen hab. Ich erkenne im Video auch gar nicht genau was er da macht und wo er (angeblich) dem Pferd was ins Maul pfriemelt.

Was ich allerdings, wie Criniera, nicht gut finde, sind solche Vorstellungen in dem Rahmen. Grundsätzlich. In eine Arena voller Zuschauer, auf fremdem Boden, womöglich noch nach einem längeren Transport und mit fremdem Trainer gehört kein Pferd, welches ohnehin schon ein Problem hat, unsicher ist etc. Auch finde ich, dass so eine Veranstaltung kein geeigneter Rahmen ist, um ernsthaft an einem Problem zu arbeiten. Grad bei Parelli überzeugt mich der Ansatz "Take the time it takes" und das steht im totalen Widerspruch zu so einer Aktion. Leider steht eben bei fast allen auch manchmal das Geld und die Show im Vordergrund, das stört mich immer wieder, auch bei vielen anderen.

_________________
No tool is a sleeping pillow for poor riding skills - Bent Branderup

Der Haflinger ist kein Pferd wie jedes andere - er ist ein Traum, geformt aus Schnee und Wüstenwind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Natural Horsemanship Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum