Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Pat Parelli   
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Natural Horsemanship
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Luci



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 1106
Wohnort: Kaufbeuren
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 02.10.2006, 16:25    Titel: Pat Parelli   Antworten mit Zitat

liebe raiter!!
es würde mich interessieren was ihr von pat parelli haltet!
ich persönlich finde er hat im gegensatz zu monty roberts (er ist meiner meinung nach nicht so gewaltfrei wie er behauptet) wirklich was drauf! es ist alles- wie beim raiten- systematisch aufgebaut und zeigt am ende richtige harmonie zwischen mensch und pferd.
nachteil der sache sind wie immer die barbarischen preise für solch eine ausbildung! Schimpf

_________________
Was rühmst du deinen schnellen Ritt?
Dein Pferd ging durch und nahm dich mit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 58
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.10.2006, 07:56    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo,
ich selber stehe hinter den System von Parelli und wende es konsequent an.
Auch wir haben uns Anfangs vor dem Preis gescheut, es dann aber doch gemacht und es hat uns viel gebracht.
In Deiner Nähe, Rosshaupten, ist Silvia Mathoi zu Hause, eine ehemalige Parelli-Instruktorin. Sie ist nun eigenständig aber das System hat sie beibehalten
www.silvia-mathoi.de
Der Umgang nach Parelli und Rai-Reiten ergänzen sich wunderbar, wobei Parelli mehr am Boden bietet.
Die Preispolitik und das Management, besonders für Europa gefallen uns auch nicht. Aber der Level 1 sollte mit einem Kurs als Grundlage schon sein

Gruß
Holger

_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luci



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 1106
Wohnort: Kaufbeuren
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.10.2006, 13:48    Titel:   Antworten mit Zitat

silvia mathoi kenne ich. sie arbeitet allerdings nicht nach dem aktuellen parelli system, da dieses auch permanent ergänzt und verbessert wird. sie ist kein ausgebildeter "instructor", weil sie die ausbildung frühzeitig abgebrochen hat.
menschlich bin ich von ihr sehr enttäuscht; erstens finde ich sie sehr überheblich und zweitens hat sie mich in einem gespräch fast ausgelacht, als ich ihr die problematik des preises erklären wollte (der 3 tägige kurs kostete mehrere hundert euro OHNE unterkunft und anlagenbenutzung)!

_________________
Was rühmst du deinen schnellen Ritt?
Dein Pferd ging durch und nahm dich mit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sharilyn



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 28.04.2006
Beiträge: 1240
Wohnort: bei Freiburg i.Br.
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.10.2006, 07:29    Titel:   Antworten mit Zitat

ich glaube auch dass sich Rai und Parelli ziemlich gut ergänzen... allerdings war ich etwas enttäuscht, weil ich irgend so einen mords instructor gesehen hatte auf der eurocheval, da haben sie erst die verschiedenen lektionen gezeigt, was schon mal nicht bei allen pferden geklappt hat (aber das passiert ja immer mal) und dann kam dieser "berühmte" instructor, dessen name ich aber nicht mehr weiß. der ist dann direkt erst mit kandarre geritten und hat dann das zeug abgemacht... hinterher bin ich hin und hab ihn gefragt "wenn sie das auch nur mit halsring können - wozu denn dann noch kandarre??" und da wollte er dann nicht recht drauf eingehen, und meinte dass das halt dann ab einem gewissen stand in der dressur nicht ohne geht... das fand ich dann doch enttäuschend...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luci



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 1106
Wohnort: Kaufbeuren
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 05.10.2006, 07:58    Titel:   Antworten mit Zitat

da hast du schon recht. auch wenn sie die kandare nicht einsetzen ist es mir ein rätsel warum sie dann sein muss...
_________________
Was rühmst du deinen schnellen Ritt?
Dein Pferd ging durch und nahm dich mit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charissima
Forenbetreiber



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 3907
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 06.10.2006, 07:37    Titel:   Antworten mit Zitat

Das Parelli-System hat schon was für sich. Ich habe den Level 1 abgeschlossen und mache weiter Bodenarbeit im Level 2. Es wird auch ganz viel ohne Gebiss mit Knotenhalfter, Halsring oder auch gar nichts geritten. Es jetzt danach zu beurteilen, dass mit Gebiss geritten wird, wäre verfehlt. Kandare wird eigentlich gar nicht benutzt, vielleicht mal Pat selbst mit seinem Hengst oder eben dieser Instruktor auf der Messe. Wenn, dann wird eine einfach gebrochene Wassertrense (Snaffle Bit) eingesetzt, überwiegend wird am losen Zügel damit geritten. Und es wird ganz deutlich gesagt, man braucht kein Gebiss, um ein Pferd zu kontrollieren.

Die Preise sind schon heftig, ich habe insgesamt vier Kurse mit Pferd besucht und zwei als Zuschauer. Wenn man das aber mal zusammenzählt und dagegen hält, was ich früher für die Reitstunden im Englisch-Reitstall bezahlt habe, relativiert sich das. Und gelernt habe ich viel mehr, vor allem über den grundsätzlichen Umgang mit dem Pferd und das Einsetzen feiner Hilfen, das ist mir auch beim Rai-Reiten sehr zu Gute gekommen.

Was mir immer wieder auffällt, aber das ist natürlich ein subjektiver Eindruck, ist, dass die Rai-Reiter viel entspannter und oft auch netter sind. An anderer Stelle haben wir ja auch schon mal geschrieben, wie wohl wir uns immer bei dem Besuch in den verschiedenen Reitschulen gefühlt haben. Einen Parelli-Instruktor könnte man wohl kaum einfach mal so besuchen und Schulpferde gibt es eigentlich gar nicht.

Parelli bietet auch kaum etwas fürs Gelände-Reiten. Es heißt zwar, man soll zur Entspannung fürs Pferd viel Ausreiten und ein paar Tipps gibt es schon, aber kein strukturiertes Programm dafür wie beim Rai-Reiten.

Wir hatten übrigens mal die Gelegenheit Fred zu fragen, was er davon hält und er sagte, er findet es gut und in den grundlegenden Dingen ist es nicht weit weg von dem, was er macht.

_________________
Wer die Menschen kennt, lernt die Pferde lieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luci



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 1106
Wohnort: Kaufbeuren
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 06.10.2006, 12:48    Titel:   Antworten mit Zitat

Zitat:
Einen Parelli-Instruktor könnte man wohl kaum einfach mal so besuchen und Schulpferde gibt es eigentlich gar nicht.

oh doch kann man! wir haben kürzlich einen instructor besucht der in haslach eine riesen anlage mit schulpferden hat! man kann kurse mit eigenem oder schulpferd buchen. er war übrigens sehr freundlich (zur abwechslung Zwinkern )
falls du dich dafür interessierst, hier die adresse von seiner homepage:
www.horsemanship-zentrum.de

_________________
Was rühmst du deinen schnellen Ritt?
Dein Pferd ging durch und nahm dich mit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charissima
Forenbetreiber



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 3907
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 06.10.2006, 12:57    Titel:   Antworten mit Zitat

Das ist ja schön. Bei Ralf Heil habe ich auch mal einen Kurs gemacht, es war sein allererster, den er als Instruktor gehalten hat und ich fand ihn auch sehr nett. Wusste gar nicht, dass er auch Schulpferde hat.
_________________
Wer die Menschen kennt, lernt die Pferde lieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luci



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 1106
Wohnort: Kaufbeuren
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 06.10.2006, 12:59    Titel:   Antworten mit Zitat

so viel ich weiß gibt es diesen hof erst seit 1 jahr, sie bauen auch immer noch. es ist aber echt schön dort!
_________________
Was rühmst du deinen schnellen Ritt?
Dein Pferd ging durch und nahm dich mit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antonia



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2399
Wohnort: Raum Aschaffenburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 08.04.2007, 09:23    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben,

würde gerne mal wieder ein bißchen mehr Bodenarbeit etc. mit meinem Pferd machen und mich in diesem Zusammenhang für Parelli interessieren, da ich schon einige Parelli-Reiter gesehen habe, bei denen das alle sehr harmonisch aussieht! das hat mir gefallen. Hoho
Welche Bücher/ DVDs würdet ihr mir da so als Einstieg empfehlen? (Fänd es v.a. interessant, wenn da vielleicht auch erstmal die grundlegenden Einstellungen/ die Philosophie Parellis etc. erläutert würde. Lesen )

Freue mich schon auf Antworten! Hoho Karotte
Grüßle,
Antonia

_________________
"Gewalt ist die letzte Zuflucht der Inkompetenten" (Isaac Asimov)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sternle



Alter: 38
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.10.2006
Beiträge: 74
Wohnort: Hagenhausen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 18.04.2007, 07:04    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin ja auch ständig auf der Suche nach der "richtigen " Bodenarbeit.....
da hab ich mir vor nem halben Jahr eine Test-DVD von Parelli schicken lassen - die kostet nix und es wird gut die Philosopie und auch die verschieden Arten der Stufen.....zwar auf die klassische Amerikanische Verkaufsart ....aber trotzdem ganz gut, bevor man dann viel Geld investiert und es einem womöglich nicht gefällt.

Viel Spaß
Viele Grüße
Katja

Ach ja, ich bin dann bei Zirzensischen Lektionen hängengeblieben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Epona




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.06.2006
Beiträge: 185
Wohnort: Litzelsdorf
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 18.04.2007, 08:24    Titel:   Antworten mit Zitat

Mal was richtig schönes zur abwechslung Glücklich
http://www.youtube.com/watch?v=Dvht....;mode=related&search=

_________________
Ich fühlt’ es wohl, und wußt’ es nicht, sie fühlen mit dem Kopf und denken mit dem Herzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tigerlily



Alter: 30
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 793
Wohnort: OÖ
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 18.04.2007, 08:40    Titel:   Antworten mit Zitat

Echt schön anzusehen! Glücklich
_________________
"Wir selbst müssen die Veränderung sein,
die wir in der Welt sehen wollen."
Ghandi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charissima
Forenbetreiber



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 3907
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 27.01.2008, 19:21    Titel:   Antworten mit Zitat

Hier mal wieder was zum Anschauen:
http://www.horsemanship-zentrum.de/..../videoclip/suppenfest.wmv

Das schwarze Pferd am Anfang kenne ich, das hat damals bei meinem Parelli-Level 1-Kurs der Besitzerin des Reitbetriebs gehört. Jetzt hat der Parelli-Instruktor Ralf Heil es gekauft, es war ein harter Brocken, aber bildschön. Nett anzusehen seine Freundin Sarah mit ihrem Isi, der erinnert mich immer sehr an unseren Matze.

_________________
Wer die Menschen kennt, lernt die Pferde lieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Das_Cowgirl
Rai-Reitlehrerin


Alter: 47
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.04.2006
Beiträge: 211
Wohnort: Neudietendorf/Thüringen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 27.01.2008, 20:28    Titel:   Antworten mit Zitat

Auf der Messe "Partner Pferd" in Leipzig hatte ich das Glück, die Parelli Intruktorin Silke Vallentin erleben zu dürfen. Eine bemerkenswerte Frau, die tolle Sachen mit Pferden vorgeführt hat und die zudem im Rollstuhl sitzt!!!

www.silkevallentin.de

_________________
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Natural Horsemanship Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum