Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Stürzende Pferde in Westernfilmen   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Tierleid, das uns am Herzen liegt !
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Prinzessin



Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.04.2011
Beiträge: 112

Offline

BeitragVerfasst am: 25.04.2011, 22:24    Titel: Stürzende Pferde in Westernfilmen   Antworten mit Zitat

So, jetzt hab ich erstmal ne Weile überlegen müssen, in welchen Bereich ich mein Thema packe...


also: Durch die Winnetou Filme, die jetzt an Ostern wieder im TV liefen, kam mir eine immer noch unbeantwortete Frage aus Kindheitstagen - wie werden die Pferde bei den Schießereien dazu gebracht, teilweise aus vollem Galopp, zu stürzen (Heute bei Winnetou 3 sind sogar Pferde in eine Fallgrube gestürzt)?
Meine Mutter hat mir damals - da ich mir natürlich Sorgen um die armen Pferdchen machte Schnief - gesagt, die Tricks wären einstudiert (aus vollem Galopp umfallen? Grübeln und das auch noch sooo vielen Pferden extra beibringen?). Oder es seien Computertricks - haha die gabs damals ja noch garnicht in dem Umfang Mit den Augen rollen

Dann hab ich mal von Schlingen und Elektroschocks gelesen, die die Pferde von den Füßen reißen - aber wäre da nicht die Verletzungsgefahr viel zu hoch? Wenn sich für eine Szene 5 Pferde die Beine brechen oder die Sehnen durchreißen? Das geht doch auch garnicht wegen dem Tierschutzgesetz?! Grübeln


also ich kapiers nicht! Kopfschüttel Weiß jemand von euch Bescheid???

_________________
Der Kopf ist rund, damit die Gedanken gelegentlich die Richtung wechseln können...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WhiteCat



Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 2516
Wohnort: Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 27.04.2011, 19:29    Titel:   Antworten mit Zitat

Das frage ich mich auch seit Jahren... Traurig
_________________
"Ich will alles daran setzen und mein Bestes geben, damit diese Pferde in ihrem freundlichen Wesen gut über mich urteilen und damit Harmonie walte, getragen vom Einvernehmen zwischen zwei Lebewesen."
Reitmeister Nuno Oliveira
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tierverrückte



Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2495
Wohnort: Freiburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 27.04.2011, 19:35    Titel:   Antworten mit Zitat

Da kommt gerade so ne Reportage über Indianer. Der eine ist anscheinend Stuntman geworden. Da hat man gerade gesehen wie er reitet und dann das Pferd fällt. Das macht er über Zügeleinsatz (nicht so sanft). Denke so wird es in den Filmen auch gemacht.
_________________
Life is not about waiting for the storm to pass, it´s about learning to dance in the rain.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antsche-Maus



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.01.2011
Beiträge: 1010
Wohnort: Emsdetten
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 27.04.2011, 21:36    Titel:   Antworten mit Zitat

Also ich weiß, dass es früher so gemacht wurde, dass tatsächlich Leinen gespannt wurden und sich jedesmal einige Pferde schwer verletzt haben. Aber da der Tierschutz da früher noch nicht so weit war, war das wohl einfach egal und billiger als sie vernünftig auszubilden.

Heute werden die Pferde trainiert, teilweise auch nicht grad sanft. Meine Vorrednerin erwähnte das ja schon. Teils haben die Tiere aber auch Glück und werden vernünftig ausgebildet. Man bringt ihnen dann bei sich auf Kommando hinzuschmeíßen.

_________________
No tool is a sleeping pillow for poor riding skills - Bent Branderup

Der Haflinger ist kein Pferd wie jedes andere - er ist ein Traum, geformt aus Schnee und Wüstenwind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wiassi



Alter: 51
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.10.2010
Beiträge: 30
Wohnort: nahe Neumünster
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 02.05.2011, 15:49    Titel:   Antworten mit Zitat

Bei den alten "Western von gestern" aus den ersten Filmjahren, da waren die Stürze oft durch Drähte verursacht, die duch einen Ring im Hufeisen liefen, so dass gewährleistet war, dass das Pferd auch wirklich am "kamerageeigneten" Ort stürzte. Da war dann auch gleich jemand mit Flinte vor Ort um das Pferd zu erschießen, wenn es sich verletzt hatte. Der Sturz wurde aus verschiedenen Positionen gleichzeitig gefilmt und mehrfach im Film/in Filmen verwendet.

Erkennen kann man es daran, dass die Pferde "koppeister" gingen, also mit dem Kopf voran stürzen, weil ihnen im wahrsten Sinne des Wortes die Beine weggerissen werden. Und daran, dass das Pferd gleich außer Sicht war -falls es erschossen werden mußte.

Bei den einstudierten Stürzen wird dem Pferd der Kopf nach seitlich/hinten weggedreht und es fällt über die Schulter. Man sieht auch in Massenszenen oft, das ein Pferd sich dabei wehrt und nicht nicht fällt. auch diese Szenen werden mehrfach verwendet. Oft werden sie beschleunigt abgespielt, damit es dramatischer aussieht.

Es gab auch wohl mal ein Pferd, das hatte nur einen Trick drauf: Wenn man am Zügel zog schmiss es sich hin und blieb wie tot liegen. Da gab es wohl einige Anzeigen, das man ein Pferd für den Film getötet hätte, die dann "am lebenden Objekt" widerlegt werden mußten.


Es gab da mal einen Bericht über das Thema , da wurde mir auch ganz anders....

_________________
Der Kopf ist rund, damit die Gedanken gelegendlich die Richung wechseln können...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Prinzessin



Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.04.2011
Beiträge: 112

Offline

BeitragVerfasst am: 02.05.2011, 20:32    Titel:   Antworten mit Zitat

ohgott das ist ja schrecklich... dann hätt ichs ja gleich in "tierleid" packen können...

ich wusste doch dass mich meine eltern damals angeschwindelt haben, nur damit ich beim western gucken meine klappe halte... Sehr traurig

_________________
Der Kopf ist rund, damit die Gedanken gelegentlich die Richtung wechseln können...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WhiteCat



Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 2516
Wohnort: Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 02.05.2011, 20:44    Titel:   Antworten mit Zitat

Es ist wirklich unwahrscheinlich das deine Eltern das gewusst haben! Wenn du und ich es heute nicht wusste, warum oder wie sollten die es damals wissen? Da haben doch noch viel weniger Menschen nach sowas gefragt und darum wusste auch keiner was!...
_________________
"Ich will alles daran setzen und mein Bestes geben, damit diese Pferde in ihrem freundlichen Wesen gut über mich urteilen und damit Harmonie walte, getragen vom Einvernehmen zwischen zwei Lebewesen."
Reitmeister Nuno Oliveira
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wassermelone




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 22.04.2011
Beiträge: 11

Offline

BeitragVerfasst am: 03.05.2011, 08:33    Titel:   Antworten mit Zitat

ach du lieber himmel Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Tierleid, das uns am Herzen liegt ! Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum