Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Warum schachten Hengstfohlen fast ständig halb aus?   
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Fachthemen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ribanna



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.10.2010
Beiträge: 82
Wohnort: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.03.2011, 19:50    Titel: Warum schachten Hengstfohlen fast ständig halb aus?   Antworten mit Zitat

Hi,

Mein Freund hat beobachtet, dass viele Hengstfohlen halb ausgeschachtet rumlaufen und bisher hat er, trotz vielem Nachfragen bei erfahrenen Züchtern und anderen Pferdeleuten, noch keine Antwort bekommen und hat mich jetzt gebeten, diese Frage mal hier ins RAI-Reiter-Forum zu stellen!

LG, Ribanna

_________________
Ich suche RAI-Reitlehrerin für Privatstunden für Asperger-Autistin ohne eigenes Pferd im Raum Karlsruhe in Baden-Württemberg!!!
Skype-Name: miss.dixie.zorro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
_Cowgiirl_



Alter: 22
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 07.05.2010
Beiträge: 22
Wohnort: Bösel
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 15.06.2011, 21:00    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Winken

was heißt "ausgeschachtet"...?
hört sich nicht gut an ...

Lg
Jessica

_________________
Some people make the same mistake a hundred times and call it experience.
Jacob Markowitz (Canine Surgery, The North American Veterinarian, Inc., 1949)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sahed



Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.06.2011
Beiträge: 7
Wohnort: Freinsheim , Rheinland Pfalz
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 16.06.2011, 00:17    Titel:   Antworten mit Zitat

Ausgeschachtet ist eine Fachthermik aus dem Pferdebereich und bedeutet nichts anderes als das sie mit ausgefahrenem Glied herum laufen. Ich denke mal das Ribanna das abgemildert geschrieben hat weil hier halt auch Kinder mitlesen und es daher jungendfrei bleiben sollte aber da die frage nun kam kläre ich auf.

PS.: Der beitrag ist für mich eingestellt hab mich nun aber doch entschloßen mich anzumelden war damals noch unentschlossen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ribanna



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.10.2010
Beiträge: 82
Wohnort: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 21.06.2011, 20:38    Titel:   Antworten mit Zitat

Damit man besser verstehen kann was mit ausgeschachtet gemeint ist, mach ich hier mal ein Foto von einem Wallach rein, der ausgeschachtet auf seinen nächsten Reiter wartet!

Mit Ausgeschachtet ist gemeint, dass man das Pinkelorgan von Männern bei dem Pferd gut oder teilweise gut sehen kann!!
Ich hoffe, dass ich damit jetzt keinen Jugendschutz verletze?

Bitte alle unter 15 Jahren das Bild nicht anschauen!!

Siehe Foto:
http://www.abload.de/img/trivino_ausgeschachtet9uxa.jpg

Bitte kann das jemand hier sich anschauen ob das Bild zu arg ist oder ob das auch Jungendliche unter 15 Jahren ansehen können?


LG, Ribanna

_________________
Ich suche RAI-Reitlehrerin für Privatstunden für Asperger-Autistin ohne eigenes Pferd im Raum Karlsruhe in Baden-Württemberg!!!
Skype-Name: miss.dixie.zorro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 58
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 21.06.2011, 21:51    Titel:   Antworten mit Zitat

Das Foto isz ok.

Ich interpretiere es mit Entspannung im Fall des Bildes.

Das Gegenteil ist das "Glucksende Geräusch" das Wallache oft in der Bewegung machen. Es soll von einer Anspannung herrühren bei der der Schlauch komplet eingezogen ist.

_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sahed



Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.06.2011
Beiträge: 7
Wohnort: Freinsheim , Rheinland Pfalz
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 21.06.2011, 22:13    Titel:   Antworten mit Zitat

Ja im Fall des Bildes kann man das sagen aber bei Hengstfohlen ist dies ned unbedingt der Fall vorallem da dies oft fast den ganzen tag über zu beobachten ist wenn auch ned durchgehend aber doch sehr sehr lange .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ribanna



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.10.2010
Beiträge: 82
Wohnort: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 21.06.2011, 23:23    Titel:   Antworten mit Zitat

Hi,

als Ergänzung: hier ein Foto von einem Exmoor-Hengstfohlen, dass am 23.05.2011 geboren wurde!!

http://www.abload.de/img/10062011753djwf.jpg

das Hengstfohlen stand am 10.06.2011 auch halb ausgeschachtet am Zaun, als ich es fotographiert habe!

Und Sahed hat mir erzählt, dass er auf mehren Gestüten das schon sehr oft bei Hengstfohlen gesehen hat!!

Warum könnte es sein, dass er das macht?

LG, Ribanna

_________________
Ich suche RAI-Reitlehrerin für Privatstunden für Asperger-Autistin ohne eigenes Pferd im Raum Karlsruhe in Baden-Württemberg!!!
Skype-Name: miss.dixie.zorro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sahed



Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.06.2011
Beiträge: 7
Wohnort: Freinsheim , Rheinland Pfalz
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 22.06.2011, 17:23    Titel:   Antworten mit Zitat

hier mal noch beispiele die man anführen kann bei den hengstfohlen . Aber bitte denkt dran nur wer mag soll sie sich ansehen und auch ans Alter denken .

http://www.abload.de/img/hengstfohlen_22.06.11_y7tu.jpg

http://www.abload.de/img/hengstfohlen_22.06.11_074n.jpg

http://www.abload.de/img/hengstfohlen_22.06.11_u7c8.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Criniera




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.01.2007
Beiträge: 891
Wohnort: Jedenspeigen, NÖ
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 24.06.2011, 12:16    Titel:   Antworten mit Zitat

Was sollte daran denn so schlimm aussehen? Das ist doch völlig natürlich und bei Pferdekoppeln und -ställen gibt es auch keine Altersbeschränkung, wann kleine Kinder vorbeigehen dürfen.

Liebe Grüße
Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 58
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 24.06.2011, 12:27    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich verstehe diesen Hype um Jugendschutz auch nicht. Tiere haben ein ganz natürliches, ungestörtes Verhalten und in der Regel keine krankhaften Triebe.
Wie sehr wollen wir unsere Kinder noch verblöden?

Mittlerweile wissen viele Kinder garnicht mehr wo Fleisch, Milch und Eier herkommen und lernen "Sozialverhalten" in zweifelhaften Fernsehsendungen.

Bitte zurück zur Normalität.

_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ribanna



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.10.2010
Beiträge: 82
Wohnort: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 24.06.2011, 14:16    Titel:   Antworten mit Zitat

Hi,

sorry, ich wollte nur vorsichtig sein, nicht dass es noch Ärger gibt, weil ich hier ein Bild reinstelle und beschreibe, das Kinder eventuel verängstigen könnte!

Aber zurück zur eigentlichen Frage des Threads:

Weis jemand warum viele Hengstfohlen das machen, wie die beiden Hengstfohlen auf den Bildern es ja auch machen?

Also warum die immer ihren Penis halb raushängen lassen!

Hat da jemand ne Idee wer das Wissen könnte?

LG, Ribanna

_________________
Ich suche RAI-Reitlehrerin für Privatstunden für Asperger-Autistin ohne eigenes Pferd im Raum Karlsruhe in Baden-Württemberg!!!
Skype-Name: miss.dixie.zorro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wiesi



Alter: 44
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 1796
Wohnort: 73095 Albershausen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 24.06.2011, 16:41    Titel:   Antworten mit Zitat

Entspannung? Was anderes fällt mir dazu nicht ein.
_________________
Lebe jeden Tag so als wäre es Dein Letzter!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 58
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 24.06.2011, 20:49    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich komme auch immer auf Entspannung zurück. bei den Wallachen in unserer Stallgemeinschaft und bei unseren beiden sehe ich das auch immer wieder.
_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sahed



Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.06.2011
Beiträge: 7
Wohnort: Freinsheim , Rheinland Pfalz
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 24.06.2011, 21:38    Titel:   Antworten mit Zitat

Aber bei Hengstfohlen ist das fast den halben tag zu beobachten und ich weiß nicht ob das auf entspannung zurückzuführen ist zumindest nicht ausschließlich ein Teil des tages vllt aber doch nicht wenn man es bei denen einige Stunden beobachten kann . Bei erwachsenen Hengsten / Wallachen mag es auf entspannung zurückzuführen sein aber bei Fohlen ?
Ich habe von einigen Seiten gehört entspannung , einige sagte es sie mangelnde Körperkontrolle also das die Hengstfohlen noch nicht die volle kontrolle über all ihre Muskeln haben und daher den Rückziehmuskel noch nicht vollständig unter kontrolle hätten , wiederum manche andere sagten es sei einfach das es denen irgendwie für die zukunft als hengst dienen solle aber was davon is nun das was stimmt ?
Also wie gesagt entspannung halte ich nicht so ganz für stimmig bei den Fohlen vorallem da es ja meist sehr lange ist und das alleine nur durch entspannung kann ich ned so glauben . Ich glaube aber auch ned das es was mit der Hengstzukunft zu tun haben kann den dann müte man ja mehr sehen und ned nur teilweise so nen kleinen zipfel der nur etwas rausluckt sondern schon den ganzen Schlauch des Fohlens was auch wieder ned der fall ist außer sie pinkeln grad da schachten manche dann voll aus und andere wiederum ziehen ihn komplett ein. Ich tippe rein logisch gedacht eher auf die sache mit der muskelkontrolle der kleinen hengste .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wiesi



Alter: 44
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 1796
Wohnort: 73095 Albershausen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 25.06.2011, 13:06    Titel:   Antworten mit Zitat

Wenn Du es doch schon weisst - warum fragst Du dann? Grübeln

Wenn man ein männliches Pferd sediert dann schachtet es aus. Ob das jetzt ist weil es sich entspannt oder ob es die Muskelkontrolle verloren hat vermag ich nicht zu sagen. Zwinkern

_________________
Lebe jeden Tag so als wäre es Dein Letzter!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Fachthemen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Impressum