Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Zäumungen   
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Ausrüstung und Zubehör
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tierverrückte



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2495
Wohnort: Freiburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.07.2010, 20:02    Titel: Zäumungen   Antworten mit Zitat

Hallo ihr!

Mit was für Zäumungen seit ihr so unterwegs? Seit ihr zufrieden damit?

Ich fang mal an:

Bändele, Knotenhalfter und Sidepull

Bin mit allem sehr zufrieden, wobei ich im Moment sehr zum Knotenhalfter tendiere. Das Sidepull verrutscht mir oft bei seitlicher Einwirkung. Kennt ihr das Problem auch, oder liegt das an meinem?
Ganda reagiert auf alle gleich gut (oder schlecht *g*).

LG, Fabienne

_________________
Life is not about waiting for the storm to pass, it´s about learning to dance in the rain.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dreamer





Anmeldungsdatum: 19.02.2010
Beiträge: 35

Offline

BeitragVerfasst am: 11.07.2010, 20:05    Titel:   Antworten mit Zitat

Das Bitless Bridle von Prof Cook ist auch toll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 58
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.07.2010, 20:20    Titel:   Antworten mit Zitat

Immernoch reite ich konsequent mit Knotenhalfter.

So habe ich ein Halfter, dessen Wirkung ich am Boden wie im Sattel gleichermaßen nutzen kann.

Ich habe auch noch ein Bändele im Original und ein Ringbändele.

Ringbändele und Bittless Bridle von Dr. Cook sollten aber nur erfahrene Reiter benutzen, da sie beide zu ziehen und somit auch Zwangsmittel "sein können", nicht müssen.
Wenn man, wie ich, noch nicht so fein am Zügel ist, dann kann man auf das Tier auch mit diesen gebisslosen Zäumungen Zwang ausüben. Dabei ist es unerheblich ob es mit Willen oder aus Unzulänglichkeitgeschieht.

_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tequiline



Alter: 27
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 630
Wohnort: Raum Hannover
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.07.2010, 21:23    Titel:   Antworten mit Zitat

Wenn ich denn mal wieder reite, dann immer mit Sidepull mit einem sanften flachen Ledernasenriemen.

Achso: Ja, wir sind zufrieden damit. Ich empfinde es als wesentlich sanfter als manch andere gebisslose Zäumungen, solange man einen flachen, angenehmen Nasenriemen verwendet. Außerdem ist mir die seitliche Einwirkung viel lieber, mit der Tequila auch wesentlich schöner und feiner zu reiten ist. Wenn die seitliche Einwirkung wegfällt, neigt er dazu, sich falsch zu biegen und fällt gern über die Schulter in die Biegung.

_________________
Respekt entsteht durch Vertrauen, Vertrauen entsteht durch Respekt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mona



Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 1707
Wohnort: Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 12.07.2010, 12:11    Titel:   Antworten mit Zitat

Finde das Knotenhalfter auch am besten =)
Wobei ich auch ganz gerne mit Sidepull reite.
Das Bändele mag ich nicht so arg, das verrutscht immer so und tut weh, bei einem Pferd das entsprechend zieht.

_________________
Es fühlt sich an, als wäre es das Normalste der Welt, als wäre sie schon immer da gewesen, und doch überkommt mich jedes Mal aufs neue ein Glücksgefühl wenn ich sie sehe.
Mein Seelenpferdchen - gesucht und gefunden! Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knopfauge



Alter: 39
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.06.2010
Beiträge: 9
Wohnort: Österreich
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 15.07.2010, 09:16    Titel:   Antworten mit Zitat

Hey ihr lieben! Lächeln

Ich hoffe es stört euch nicht, wenn ich das hier dazu schreibe!
Ich suche ein schön weiches Ledersidepull mit flachem Ledernasenriemen für ein Warmblut, also Größe Warmblut. Lächeln
Hat jemand von euch so eines und wenn ja, woher?
Tequiline zum Beispiel, wo hast du deines her? Lächeln

Ich hab schon überlegt, vielleicht ist das von Silverado gut? Die haben scheinbar seeehr lange Lieferzeiten, aber das ist ja egal, es eilt bei mir ja überhaupt nicht.
Hier ist der Link: http://www.reitsport-silverado.de/p....ches-leder-nasenteil.html

Wobei ich finde, dass der Nasenriemen auch noch eine spur breiter sein könnte. Kennt jemand dieses Sidepull?

_________________
Wer will vermag, wer wagt gewinnt, wer liebt lebt.
Lg eure Knopfauge Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tequiline



Alter: 27
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 630
Wohnort: Raum Hannover
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 15.07.2010, 13:11    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Knopfauge!

Genau dieses Sidepull von Silverade habe ich Wink. Ich bin total zufrieden damit! Habe aber den Genick- und Stirnriemen abgemacht und stattdessen ein Lederteil kurz vor die Ganasche "gebastelt", damit nix ins Auge rutschen kann. Das ist aber von Pferd zu Pferd unterschiedlich. Bei manchen ist es nötig, bei anderen nicht. Musst mal in meiner persönlichen Galerie gucken, dann siehst du, was ich meine Wink.
Die Lederqualität ist top - schön weich und der Nasenriemen ist nicht so schmal, wie es vielleicht auf den Fotos von Silverado scheint!

Wenn du noch Fragen hast, kannst du sie mir gerne stellen. Gerne auch per PN, falls es hier stört Wink.



Liebe Grüße

_________________
Respekt entsteht durch Vertrauen, Vertrauen entsteht durch Respekt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charissima
Forenbetreiber



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 3907
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 15.07.2010, 18:20    Titel:   Antworten mit Zitat

Hier sind wir ja im allgemeinen Teil, warum sollte es also stören? Hier kann jeder reiten, mit was und wie er will.
_________________
Wer die Menschen kennt, lernt die Pferde lieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tequiline



Alter: 27
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 630
Wohnort: Raum Hannover
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 15.07.2010, 21:15    Titel:   Antworten mit Zitat

Es ging nur darum, dass es ein bisschen vom Thema abweicht Wink.
_________________
Respekt entsteht durch Vertrauen, Vertrauen entsteht durch Respekt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tigerlily



Alter: 30
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 793
Wohnort: OÖ
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 16.07.2010, 18:14    Titel:   Antworten mit Zitat

Wir sind mit Bändele, Knotenhalfter, Sidepull und merotschem Reithalfter unterwegs - am liebsten aber mit dem Bändele!
_________________
"Wir selbst müssen die Veränderung sein,
die wir in der Welt sehen wollen."
Ghandi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antonia



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2399
Wohnort: Raum Aschaffenburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 16.07.2010, 18:19    Titel:   Antworten mit Zitat

ich reite auch immer noch am liebsten mit meinem guten alten Bändele! Glücklich
Mir gefällt die Wirkungsweise und auch das unkomplizierte Material des Kopfstückes einfach am besten. Super !

_________________
"Gewalt ist die letzte Zuflucht der Inkompetenten" (Isaac Asimov)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charissima
Forenbetreiber



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 3907
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 24.02.2011, 19:48    Titel:   Antworten mit Zitat

Hierzu eine kleine Episode:

Eine Miteinstellerin wollte gerne mal das Bändele ausprobieren. Das von meinem Pferd ist aber zu groß und das kleinere von meinem ehemaligen Pflegepferd hatte ich verliehen an eine Freundin. Leider ist deren Pferd gestorben und so brachte sie es mir zurück, dazu noch ihre Bitless Bridle zum Ausprobieren.

Interessant ist, dass die Pferde wohl die Bitless Bridle aus ihrer Erfahrung heraus mit Gebiss in Verbindung bringen. So hat unser Matze, der in den letzten Jahren so gut wie immer mit Knotenhalfter oder ohne alles geritten wurde, beim Ausziehen jedes Mal das Maul geöffnet, als ob er ein Gebiss herauslassen müsste. Reiten ließ er sich damit aber lt. Aussage meiner Tochter gut. Sie ist im Parelli Level 4 und sucht eine Zäumung für das Finesse-Reiten, das scheint gut zu gehen.

Das Pferd der Miteinstellerin wurde zunächst mit Bändele geritten. Zum Einstellen der Größe musste es ein paar Mal aus- und angezogen werden, ohne Probleme. Dann kam die Bitless Bridle dran. Das Pferd hasst Gebisse und wollte sich die Bridle partout nicht anziehen lassen. Erst mit viel Geduld und Hilfe einer weiteren Person gelang es. Gut reiten ließ es sich damit allerdings nicht. Mit dem Bändele ist sie aber sehr zufrieden gewesen.

Ist doch sehr interessant, wie gut die Pferde beobachten und kombinieren können.

_________________
Wer die Menschen kennt, lernt die Pferde lieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antsche-Maus



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.01.2011
Beiträge: 1010
Wohnort: Emsdetten
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 24.02.2011, 21:24    Titel:   Antworten mit Zitat

Das ist echt interessant. Ich werd am Wochenende mal drauf achten, was Antsche genau macht, wenn ich ihr das Bittlessbridle ausziehe, ich meine nämlich, dass die dann auch immer so rumschlabbert, genau, wie wenn ich ihr das Gebiss abgemacht hab.


Achja: Wir haben uns ja jetzt mehr oder weniger ganz vom Gebiss getrennt (hatte ne ganz normale Wassertrense).

Und nun sind wir mit folgendem unterwegs:

Im Gelände meist mit Knotenhalfter oder jetzt ja neuerdings auch schon ein zwei Mal mit Bändel. (Bin mit beidem sehr zufrieden)

In der Halle meist mit Bitlessbridle oder ab und an mal mit Hackamore (ja, ich weiß, ist nicht ganz ohne). (grundsätzlich zufrieden, jedoch ist das hackamore mir eigentlich etwas scharf und beim BB stört mich das zuziehen etwas)

Achja, ein Sidepull hab ich auch noch, so ein Nasenstück zum einschnallen.

Ich werd ja die nächste Zeit mal mit meiner RL gucken, was am besten für uns ist. Sollte die Wahl aufs Hackamore fallen, werd ichs aber durch ein Glücksrad ersetzen, da mir das sonst zu scharf ist.

_________________
No tool is a sleeping pillow for poor riding skills - Bent Branderup

Der Haflinger ist kein Pferd wie jedes andere - er ist ein Traum, geformt aus Schnee und Wüstenwind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skystars



Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 28.07.2007
Beiträge: 382
Wohnort: 71672 Marbach
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.02.2011, 08:00    Titel:   Antworten mit Zitat

Was mich jetzt doch mal interessieren würde: Aus welchem Grund benutzen manche von Euch denn unterschiedliche Zäumungen? Warum keine Entscheidung für EINE Zäumung?

Zum Thema Glücksrad habe ich gehört, dass das wohl auch nicht so ganz ohne ist. Wobei es wohl auch darauf ankommt, wie man es verschnallt.

_________________
Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tigerlily



Alter: 30
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 793
Wohnort: OÖ
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.02.2011, 09:44    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich benutze zB gerne ein Side Pull oder merothsches Reithalfter für Bahnarbeit, weil es eine seitliche Einwirkung hat. Ansonsten Bändele.
_________________
"Wir selbst müssen die Veränderung sein,
die wir in der Welt sehen wollen."
Ghandi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Ausrüstung und Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum