Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Ohne Alles >>> Die Wahrheit   
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Pferde- und Tiergeschichten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mona



Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 1707
Wohnort: Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 17:30    Titel: Ohne Alles >>> Die Wahrheit   Antworten mit Zitat

Hi,

Mir ist gerade was eingefallen Mr. Green
Als ich damals bei Goldoni auf der Clay Pit Ranch war, war ich gerade am Aufräumen als es in der Reithalle einen Riesen "Rumms" machte.
Ich wunderte mich und luckte über die Hallentüre.... da seh ich wie ein Quarter gerade seinen Reiter runterbuckelt.
Der hat wohl gemeint er schwingt sich jetzt mal ohne alles drauf und schaut ob's klappt.
Das hat das Pferd ausgenützt und ist voll abgegangen, der Reiter ist dann mehr oder weniger "abgestiegen", also auf den Füßen gelandet, nichts passiert.
Aber da denk ich mir doch auch, da sieht man mal wie das Pferd einen Besitzer mag Mit den Augen rollen

Grüße
Mona

_________________
Es fühlt sich an, als wäre es das Normalste der Welt, als wäre sie schon immer da gewesen, und doch überkommt mich jedes Mal aufs neue ein Glücksgefühl wenn ich sie sehe.
Mein Seelenpferdchen - gesucht und gefunden! Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wiesi



Alter: 44
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 1796
Wohnort: 73095 Albershausen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 23.03.2010, 11:26    Titel:   Antworten mit Zitat

Das hab ich vor ca 15m Jahren auch mal gemacht. Da hab ich ne Quarterstute geschenkt bekommen die 18 Jahre alt war damals und seit 13 Jahren nicht mehr unter dem Sattel war. Wegen einem Unfall wurde sie nicht mehr geritten, sie hatte sich den Kiefer gebrochen damals. Tja - da war ich so schnell unten wie noch nie - Recht hatte sie Zwinkern

Aber nach langsamem Aufbau konnten dann 3 Monate später auch die Kinder vom Bauern reiten die sie dann übernommen haben Razz

Pine Shine hiess sie... aber sie gibts schon länger nicht mehr Traurig

_________________
Lebe jeden Tag so als wäre es Dein Letzter!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Igel





Anmeldungsdatum: 03.09.2008
Beiträge: 111
Wohnort: SH
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 25.03.2010, 14:39    Titel:   Antworten mit Zitat

Oweh Oh Schreck

vllt. mal dies gucken?

Link zu YouTube


Wozu braucht man schon Sattel und Kutsche?/! Über den Kopf streichen

_________________
Guten Ritt & gute Fahrt wünsche ich! PferdNacht Ponys sind keine Höhlenbewohner.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tierverrückte



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2495
Wohnort: Freiburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 25.03.2010, 14:59    Titel:   Antworten mit Zitat

WOW! Das ist mal toll! Unglaublich! Applaus Super ! Hoho Hoho Karotte Oh oh
_________________
Life is not about waiting for the storm to pass, it´s about learning to dance in the rain.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mona



Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 1707
Wohnort: Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 25.03.2010, 15:08    Titel:   Antworten mit Zitat

Nicht schlecht! Mr. Green
Das hab ich jetzt so auch noch nicht gesehen Hoho

_________________
Es fühlt sich an, als wäre es das Normalste der Welt, als wäre sie schon immer da gewesen, und doch überkommt mich jedes Mal aufs neue ein Glücksgefühl wenn ich sie sehe.
Mein Seelenpferdchen - gesucht und gefunden! Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sam





Anmeldungsdatum: 02.12.2009
Beiträge: 471

Offline

BeitragVerfasst am: 25.03.2010, 20:56    Titel:   Antworten mit Zitat

Beeindruckend Applaus !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antonia



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2399
Wohnort: Raum Aschaffenburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.03.2010, 00:51    Titel:   Antworten mit Zitat

Tolles Doppelpack die beiden Ponys, sieht man so auf jeden Fall ncith so oft Applaus . Ich bewundere die Koordination des Mädchens. 2 oder sogar 4 Pferde gleichzeitig so genau im Griff zu haben ist sicher nicht so einfach und bedarf viel geduldiges Training. Super !
_________________
"Gewalt ist die letzte Zuflucht der Inkompetenten" (Isaac Asimov)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Clovi



Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.12.2009
Beiträge: 129

Offline

BeitragVerfasst am: 26.03.2010, 15:51    Titel:   Antworten mit Zitat

ich frag mich wie lange es dauert, bis man in allen drei gangarten auf nem pferd stehen kann
Lächeln

_________________
Liebe Grüße,
Clovi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WhiteCat



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 2516
Wohnort: Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.03.2010, 21:37    Titel:   Antworten mit Zitat

Wenn man lang genug voltigiert ist oder vergleichbaren Sport (auch ohne Pferd) gemacht hat, wahrscheinlich einen Tag. Aber wenn nicht kommt es drauf an wieviel Angst man hat und ob das Gleichgewicht gut ist!...
Schwieriger finde ich es da die 2 Pferde zu lenken und das so zu machen wie in dem Video, das dauert wirklich lange!

_________________
"Ich will alles daran setzen und mein Bestes geben, damit diese Pferde in ihrem freundlichen Wesen gut über mich urteilen und damit Harmonie walte, getragen vom Einvernehmen zwischen zwei Lebewesen."
Reitmeister Nuno Oliveira
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tequiline



Alter: 27
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 630
Wohnort: Raum Hannover
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 28.03.2010, 18:00    Titel:   Antworten mit Zitat

Vor allem frag ich mich, was passiert, wenn ein Pferd mal zur Seite hüpft und man dann eventuell zwischen den Hufen landet... *graus*
Ich bin aber sowieso zu schissig für diese Welt! Manchmal wünsche ich mir die Unbefangenheit aus Kindestagen zurück. Dann würde ich wahrscheinlich ohne Sattel über's Stoppelfeld brettern Mr. Green !

_________________
Respekt entsteht durch Vertrauen, Vertrauen entsteht durch Respekt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mona



Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 1707
Wohnort: Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 28.03.2010, 19:08    Titel:   Antworten mit Zitat

Ja da hatte man eben noch keine schlechten Erfahrungen.
Wenn man keine Bedenken hat, passiert meistens sowieso nichts Wink

_________________
Es fühlt sich an, als wäre es das Normalste der Welt, als wäre sie schon immer da gewesen, und doch überkommt mich jedes Mal aufs neue ein Glücksgefühl wenn ich sie sehe.
Mein Seelenpferdchen - gesucht und gefunden! Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WhiteCat



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 2516
Wohnort: Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 29.03.2010, 15:07    Titel:   Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich bin aber sowieso zu schissig für diese Welt! Manchmal wünsche ich mir die Unbefangenheit aus Kindestagen zurück. Dann würde ich wahrscheinlich ohne Sattel über's Stoppelfeld brettern!

Ja da kann ich nur zustimmen! Und glaub mir: Wenn man Mama wird dann wird das noch mal schlimmer mit dem Schiss, dann gibts Jemanden der nicht ohne dich leben kann (oder sollte...)... Mit den Augen rollen
Wenn ich mir überlege wo ich mit 14 alles draufgestiegen bin, obwohl ich immer schon eher ängstlich war bin ich da auf Pferde von denen ich wusste das sie buckeln oder durchgehen! Kopfschüttel Aber komisch, passiert ist mir nur dann was wenn ich Angst hatte und das Pferd NICHT gesponnen hat, bzw. nicht so schlimm wie sonst manchmal, bei den wirklich schlimmen Aktionen hab ich nie einen Kratzer davon getragen!

_________________
"Ich will alles daran setzen und mein Bestes geben, damit diese Pferde in ihrem freundlichen Wesen gut über mich urteilen und damit Harmonie walte, getragen vom Einvernehmen zwischen zwei Lebewesen."
Reitmeister Nuno Oliveira
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Noraja




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beiträge: 240

Offline

BeitragVerfasst am: 31.03.2010, 21:13    Titel:   Antworten mit Zitat

Hi,

das Video ist super. Kann nur bestätigen, dass man im Alter schissiger wird, ist zumindest bei mir.

Früher habe ich im Tierschutz geholfen Pferde zu resozialisieren und bin alles geritten, wo sich niemand mehr draufsetzen wollte ohne Unfälle etc.

Bei meiner Noraja bin ich wesentlich vorsichtiger, aber die Reiterangst überträgt sich schon aufs Pferd, also muss man an sich arbeiten und nicht am Pferd.

LG
Ingrid
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pimpinella



Alter: 25
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.01.2007
Beiträge: 698
Wohnort: Jedenspeigen, NÖ
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 01.04.2010, 12:12    Titel:   Antworten mit Zitat

Wow!!! Tolle Viedeo!

Nancy mag es auch nicht, wenn man sich einfach auf sie hinauf setzt, dann fängt sie immer zum buckeln an, sobald sie aber merkt, dass sie uns so nicht los wird ist es ihr egal. Wenn jemand ihr beim austeigen den Bauch kratzt und dann aufhört, stört es sie nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gaski




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 18.03.2010
Beiträge: 21
Wohnort: Hoppegarten
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 12.04.2010, 13:11    Titel:   Antworten mit Zitat

hmm ...

ich teile nicht ganz die positive Meinung, welche hier zu dem Thema vertreten wird.

Die Pferde wirken wie Marionetten,
ich finde es herabwürdigend der Pferde gegenüber und gerade fein agiert die "reiterin" auch nicht mit den Zügeln ...
zumal gerade eine Hackamore, mit der sie glaube ich reitet nicht gerade zu den sanften Zäumungen gehört. zawr gebisslos aber nicht unbedingt sanft ... schon garnicht mit derartiger Einwirkung der Reiterhand....

ich finde es keine schöne Vorstellung,
der Respekt gegenüber unserem Gefährten Pferd geht für mich hier völlig verloren.

vielleicht ein kleiner Denkanstoß ...


Gruppe
liebe Grüße Isi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Pferde- und Tiergeschichten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum