Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Sicherheit, wie sieht das Thema bei euch aus?   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Ausrüstung und Zubehör
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sam





Anmeldungsdatum: 02.12.2009
Beiträge: 471

Offline

BeitragVerfasst am: 25.02.2010, 14:50    Titel:   Antworten mit Zitat

Zitat:
(naja gut, außer dass ich mir einmal zwei mittelhandknochen gebrochen hab, weil ich mit der hand auf ein cavaletti gefallen bin, bei einem sturz, aber handschoner fürs reiten gibts ja nicht )

Hinfallen kann man aber immer mal, auch im Alltag. Zu besorgt sollte man auch nicht sein, sonst artet das irgendwann noch aus Lachen...

Also das man den Helm nach einem Sturz austauschen soll, habe ich auch gehört. Ist ja auch sinnvoll. Aber der Helm wird doch mit den Jahren nicht "schlecht"Grübeln .

Lg Sam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex



Alter: 26
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 21.11.2006
Beiträge: 797
Wohnort: südlich von Berlin
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 25.02.2010, 15:27    Titel:   Antworten mit Zitat

Zitat:
Wie macht ihr das eigendlich im Sommer wenn es so richtig Warm ist...was für Schuhe zieht ihr dann an?

Ich habe das ganze Jahr die Schuhe: Hier einloggen Hier registrieren "Ride'n'Run". Die sind auch im Sommer angenehm zu tragen, meine haben vorne auch so kleine Belüftungslöcher, was allerdings im winter ein bisschen nachteilig ist. In diese englisch Reitstiefel kriegt mich keiner mehr rein, die fand ich grausig. Im Winter frieren einem die Füße ab im Sommer zerfließt man und man kommt kaum raus und die sind total ungemütlich. Das hab ich ein paar Jahre mitgemacht, weil dort eben alle solche Stiefel getragen haben und seit dem nur noch die oben genannten Schuhe und evtl. Chaps beim Reiten Super !

_________________
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel,
aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Alex:-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bijou-Balia



Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 19.09.2009
Beiträge: 347

Offline

BeitragVerfasst am: 25.02.2010, 16:47    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich bin auch immer mit Helm geritten.
Aber auch ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich die paar male, die ich mich auf Bijou gesetzt habe auch keinen Helm getragen habe.
Zum Glück ist nichts passiert

Chaps finde ich super. Nach dem Reiten kann man sie ausziehen und hat nur Schuhe an, ist im Sommer wirklich super.
Kann ich nur empfehlen

_________________
Liebe Grüße Lächeln

„Haben Tiere eine Seele oder Gefühle, kann nur fragen, wer über keine der beiden Eigenschaften verfügt." Eugen Drewermann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 58
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 25.02.2010, 20:17    Titel:   Antworten mit Zitat

Elfe hat Folgendes geschrieben:
...
@Caprivi,
bei der Dame...sorry wenn ich das sage aber das grenz ja fast schon an Dummheit


naja, viele fühlen sich mit Helm am Kopf unwohl, beengt. Ich habe auch mal einen schlecht sitzenden Helm getragen, und hätte unter den Umständen wohl auch darauf verzichtet.

Aber es gibt so viele Hersteller und Passformen, dass es sich lohnt zu suchen.

Auf der Equitana habe ich auch einem höherwertigen Helm von Casco probiert, der mir garnicht zusagte. Mei Youngster Dynamite sitzt dagegen wie eine zweite Haut, na fast.

_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kipferl88
Gast








BeitragVerfasst am: 25.02.2010, 21:57    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich habe seit Jänner Lederstiefel von Steeds, ich mag die Schuhe dieser Marke irgendwie super gern. Außerdem habe ich noch so Reitschuhe, sehen so ähnlich aus wie die Ride n Run! Beim Reiten ziehe ich seit ich die Stiefel habe, eigentlich nur mehr diese an, schön langsam werden sie auch bequem. Bis jetzt hatte ich im Sommer immer meine Reitschuhe mit Chaps an. Die sind bequem und ich fühl mich darin wohl. Lächeln
Nach oben
Tierverrückte



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2495
Wohnort: Freiburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.02.2010, 20:34    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich denke auch nicht, dass man Reithelme nach 2-3 Jahren austauschen sollte. Ich würde nur die ganz alten (diese klassischen mit Schleifchen hinten) austauschen, da ich denke dass sich die Technik doch schon verbessert hat und die Modelle sind überholt.
Ich reite Ganda im Moment auch wieder mit Helm, da sie etwas heiß ist zur Zeit *g*. Ich habe einen Casco und bin sehr zufrieden mit dem Modell!

_________________
Life is not about waiting for the storm to pass, it´s about learning to dance in the rain.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisa



Alter: 36
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.12.2007
Beiträge: 798
Wohnort: bei Kaiserslautern
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 27.02.2010, 22:56    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich habe auch einen Casco-Helm. Eine der wenigen bezahlbaren Marken, die was für Leute mit Kopfgröße 63 haben. Mr. Green Super passen tut er auch - und ist ziemlich leicht. Wenn ich erst mal aufs Reiten konzentriert bin, bemerke ich den Helm gar nicht mehr.
... und ohne Helm würde ich mich aktuell auf meinen Aragon auch nicht draufsetzen. Der ist sogar auf dem Platz (!!!) total laufwütig. (Gelände geht ja noch nicht.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lexi




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 05.02.2010
Beiträge: 121
Wohnort: Österreich
Offline

BeitragVerfasst am: 13.03.2010, 01:24    Titel:   Antworten mit Zitat

puuuh ...

zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich den Helm nur beim Ausreiten und Springreiten trage Nein Nein

aber Hauptsache ich bin am Schauen für einen Rückenprotektor - der nützt mir gar nichts, wenns mich aufn Kopf schmeißt Mit den Augen rollen

gebt mir bitte einen Ars**tritt, damit ich den Helm auch aufn Platz aufsetz *seufz*

ansonsten reite ich mit Jeans und Westernboots, jetzt im Winter mit Thermostiefeln und alter Schihose Glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WhiteCat



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 2516
Wohnort: Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 10:50    Titel:   Antworten mit Zitat

*Tritt Lexi kräftig in den Hintern*
Völlig gleich WO du reitest, Helm ist einfach Pflicht!

Ich hab neulich vergessen meinen aufzusetzen, Natalie hat es vor mir gemerkt aber mein Kopf war auch so nackt... Natalie hat gefragt ob Sie mir noch einen holen soll, ich hab ja gesagt und brav gewartet ohne einen Schritt zu reiten. Ne also absichtlich nie ohne Helm ist einfach zu gefährlich!

_________________
"Ich will alles daran setzen und mein Bestes geben, damit diese Pferde in ihrem freundlichen Wesen gut über mich urteilen und damit Harmonie walte, getragen vom Einvernehmen zwischen zwei Lebewesen."
Reitmeister Nuno Oliveira
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Clovi



Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.12.2009
Beiträge: 129

Offline

BeitragVerfasst am: 26.03.2010, 14:01    Titel:   Antworten mit Zitat

Lächeln

ich bräuchte mal wieder einen neuen reithelm. könnt ihr welche emfpehlen?

_________________
Liebe Grüße,
Clovi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 58
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.03.2010, 22:11    Titel:   Antworten mit Zitat

In einer Pferdezeitung gibt es einen Test der auch im I-net zu lesen ist.

Ich benutze den Casco Youngster Dynamite und bin sehr zufrieden, gute Kritik bekam ein helm von Uvex, aber auch ein günstiger helm von Loesdau wurde gut getestet.

_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lucy
Gast








BeitragVerfasst am: 06.04.2010, 10:07    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich würde auch nie ohne Helm auf ein Pferd steigen. Die Gefahr ist einfach zu groß und es zahlt sich einfach nicht aus, wegen Bequemlichkeit oder Leichtsinnigkeit vielleicht sein ganzes Leben unter einer schweren Verletzung zu leiden. Schmuck mach ich immer runter, Haare binde ich zum Dutt und sonstige Spielereien wie Kaugummi oder sowas lasse ich auch weg ... Ein Pferd ist doch keine Couch Zwinkern Aber ich weiß, dass sich viele hinreißen lassen ...
Nach oben
Vera



Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 16.01.2010
Beiträge: 203
Wohnort: Flensburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 06.04.2010, 13:01    Titel:   Antworten mit Zitat

genau! Ich reite auch immer mit Helm, jeder ist doch schon mal vom Pferd gefallen, oder? Spätestens dann denkt man wohl drüber nach.......... Wenn ich ins Gelände reite trage ich auch eine Sicherheitsweste, fühlt sich an wie ein Panzer, aber man gewöhnt sich dran. War und ist mir auch egal, ob andere das belächeln oder nicht. Das bravste Pferd kann sich erschrecken und mal zur Seite springen oder so und schwupps.........Helm und Weste geben mir beim Ausreiten ein gutes Gefühl, dass im Ernstfall nicht ganz schwere Verletzungen passieren können, zumindest nicht an Kopf und Rücken. Aber das muss ja jeder für sich selbst entscheiden.
_________________
Grüße aus dem hohen Norden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chris




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.04.2011
Beiträge: 3

Offline

BeitragVerfasst am: 12.04.2011, 09:43    Titel:   Antworten mit Zitat

Also ich reite draussen immer mit Helm! in der Halle manchmal ohne-für schöne Bilder kann man den Helm schon mal weglassen, sollte aber nicht zur Gewohnheit werden....
Chris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antsche-Maus



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.01.2011
Beiträge: 1010
Wohnort: Emsdetten
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 12.04.2011, 12:53    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich reite auf dem Platz immer ohne und das wird auch so bleiben, im Gelände kommts drauf an. Meist trag ich schon einen, bei nem Wanderritt würd ich ihn vielleicht weglassen. Und im Winter hatte ich manchmal keinen auf, weil meine Ohren sehr empfindlich sind und ich dann lieber eine Mütze an hatte. Für den nächsten Winter gibts aber auf jeden Fall so eine Helmmütze.

Beim Springen und auf fremden Pferden trag ich grundsätzlich einen Helm und je nach dem auch eine Sicherheitsweste.

Ansonsten achte ich drauf möglichst Schuhe mit Absätzen zu tragen. Außerdem kontrolliere ich vor jedem Ritt meine Ausrüstung, besonders Zaum, Steigbügelriemen und Sattelgurt. Außerdem achte ich darauf, dass meine Gamaschen/Bandagen gut sitzen und die Klettverschlüsse gut halten, das kann nämlich ganz böse Unfälle geben, wenn das Pferd sich verheddert und stürzt.

_________________
No tool is a sleeping pillow for poor riding skills - Bent Branderup

Der Haflinger ist kein Pferd wie jedes andere - er ist ein Traum, geformt aus Schnee und Wüstenwind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Ausrüstung und Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum