Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Ponyschlitten...   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Pferde- und Tiergeschichten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Igel





Anmeldungsdatum: 03.09.2008
Beiträge: 111
Wohnort: SH
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 19.01.2010, 21:38    Titel: Ponyschlitten...   Antworten mit Zitat

... sind toll. Die Tage hat’s geschneit, und wie! Mitten im Dezember, ist das zu glauben? Den ganzen Tag und es sind bestimmt mindestens ein paar Zentimeter liegen geblieben. Heute ist Tomec dran, mal sehen, was das Fjord/Isi Pony zum Schlittenkutschieren sagt. Ich hab ja Bammel, das der kleine Westentaschenkaltblüter zu breit ist, für die schmale Ponyschlitten-Schere. Erstmal muss ich die Schere anbauen. Mhmm, aber wo ich sie schon mal in der Hand hab, tret´ ich auch gleich mal auf die eine Seite drauf und zieh die andere Scherenhälfte in die Höhe. Na, das sieht doch schon passend aus, doch nun, Mist, passt die Scherenaufhängung nicht mehr in die Ösen, ich hab’s verzogen. Also: Alles wieder zurückdrücken, Schere in die Ösen einfädeln, festsplinten und dann hinter der Türangel verkanten und nun noch mal auseinander ziehen. So passt. Den Bocksitz mit Popofell und Bockdecke von der Kutsche auf den Schlitten umbauen, Tomec putzen, anschirren und auf geht’s.

Tomec ist lustig drauf, der Schlitten macht ab und zu einen Heidenlärm, ganz besonders, wenn wir mal mit einer Kufe über ein blankes Stück Teer ratschen. Kaum sind wir 500m unterwegs, kommt uns n fetter Traktor entgegen und ich kann nicht ausweichen, da die Bordsteinkante zu hoch ist und im Dorf ist’s ja sowieso immer recht eng. Tomec ist traktorsicher, aber ich steige mal besser ab und zieh ihn auf den Bordstein. So hab ich die Hunde auch gleich bei Fuß, die sind nämlich auch komplett Schnee wild und haben jede Menge Daunen im Kopf. Winke-winke, alles Klar - wieder aufgesessen – weiter geht’s. Raus auf dem Dorf wird es Stiller, so ne gedämpfte Schneestille. Die Karabiner vom Hintergeschirr klackern am Scherenrohr, Tomec trabt flott und lauffreudig. An der Bundestrassen-Querung halte ich an. Die Bundestrasse ist blank und Schneenackisch, ich muss erstmal abchecken, was Pony Tomec zu dem Schlittenkufen-Geschrammel sagt, deswegen führe ich ihn, als frei ist, über den blanken nassen Teer. Der Schlitten schrammt lautstark, aber Tomec bleibt kühl und weiter geht die Reise.

Senkrecht fliegen mir die Schneeflocken ins Gesicht, der kalte Wind peitscht sie übers Land und der Himmel ist tief Schneewolken verhangen. Am meisten Spaß machen noch die Schneewehen und -wächten, in die Tomec hineinstürmt, rübergaloppiert um dann wieder weiter zu zackeln. Wir kommen am Schotterweg an, der Schotter ist nicht ganz vom Schnee bedeckt und immer wieder schaben die Kufen über kleinere Schneefreie Stellen. Tomec hält sich wacker. Eigentlich will ich über die Graskoppel rüber machen, zum Wirtschaftsweg, aber die Graskoppel wird echt tief und beschwerlich für Tomec und für die erste Schlitten-Ausfahrt will ich s ja nicht gleich übertreiben. So dreh ich wieder um und mach den Weg ein Stück zurück. Die Hunde umkreisen uns wie Fixsterne und haben einen Heidenspaß.

Wir machen noch ein paar Kilometer, über die nächste Bundestrassen Querung schafft Tomec es allein, ich steige nicht ab. Dann kommt uns kurz vor Ende unserer Tour noch der Schneepflug in vollem Einsatz entgegen. Kein Problem, für Tomec und zu Hause jodeln uns schon die Fohlen entgegen. Und wenn noch genug Schnee liegen bleibt, machen wir morgen noch eine Runde – vielleicht sogar im Sonnenschein und ohne Wind.
Hoho Karotte
PferdNacht
Video: http://www.youtube.com/user/Hochlaenderin#p/u/6/ut7vXr1MYuo

Schneekugel
Wir haben schon wieder, bzw. immer noch, Applaus Schnee, des ist ja fast nich´ zu glauben?/!

Ich hab aufgehört, zu zählen, wie oft ich diesen Winter schon mit ´m Schlitten auf Piste war. Das Zug-Pony ist zum Jahreswechsel fit und trainiert wie selten um diese Jahreszeit. Wenn wir über die Pisten traben, knirscht ab und zu ein büschen Teer unter den Metallkufen, besonders an winddurchlässigen Streckenabschnitten pfeift uns der Ostwind den Schnee vom Asphalt herunter und die Wärme aus den Gliedern, die Mähnen wackeln im Wind.

Heut hab ich nur eine Hündin dabei, die Ältere, Vernünftigere. So kommen wir überall besser durch und können auch mal anstrengendere Streckenabschnitte bewältigen, als mit dem Jungspund Hund. Zum Abschluss unserer 2 stündigen Schlitten Tour preschen wir noch kurz entspannt im Jog-Trab über den Fahrradweg linksseitig der Bundes-Strasse. Ein LKW kommt hinter uns auf der Bundesstrasse angerauscht. Zwischen Fahrradweg und B ist ein Graben und viel Platz. Tomec findet den von hinten heran surfenden LKW total unheimlich. Das Salzwasser spritzt matschig im hohen Bogen in den schneebedeckten Graben und macht ne Welle.

Tomec geht durch. Zack: Weg isser, ich hab nix mehr in den Händen. Nach 2 Sekunden hab ich ihn wieder eingefangen und unsre Verbindung steht auch noch gut, als der nächste LKW hinter uns angesurft kommt. Diesmal hab ich besser aufgepasst. Tomec schüttelt den Kopf, bleibt in der Spur und wir traben etwas schneller weiter, bis er sich dann wieder entspannt und abschnaubt. Zwei Stunden auf dem Ponyschlitten sind echt ziemlich kalt. Die Füße sind am schlimmsten und werden auch zuerst kalt.
Winken
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Guten Ritt & gute Fahrt wünsche ich! PferdNacht Ponys sind keine Höhlenbewohner.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tequiline



Alter: 27
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 630
Wohnort: Raum Hannover
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 20.01.2010, 09:18    Titel:   Antworten mit Zitat

Und vor allem ein Norwi mit langer Mähne Liebe! Sehr hübsch Lächeln
_________________
Respekt entsteht durch Vertrauen, Vertrauen entsteht durch Respekt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Igel





Anmeldungsdatum: 03.09.2008
Beiträge: 111
Wohnort: SH
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 19:42    Titel:   Antworten mit Zitat

Norweger-Isländer Zwinkern soviel Zeit muss sein.

Ich bin eher kein Frostköttel, aber: Im Moment ist s noch armkälter geworden und dazu auch noch alles vereist, da bleibt der Ponyschlitten im Stall: Dafür werden meine Mukkis immer besser - täglich ca. 60l heißes Wasser schleppen macht Winterspeck weg.

- aaaaber es soll ja baaaaald wieder frischen Schnee geben Kichern

Meine Schlittschuhe sind weg! Kaum ist der Weiher zugefroren - sind die Schlittschuhe auf m Dachboden verschollen Alles wird gut! also mussten die Hunde und ich zu Fuß über die Schlei


Link zu YouTube

Eiskristall ohne Pony.
**bibber**. 2 Stunden war ich unterwegs, ist mal ganz nett, da drüber zu laufen, wo im Sommer immer die Segler rundherum flanieren. Die Hunde finden es toll Abgedreht und die Punschbudenbesitzer wohl auch: Schleswiger Schleivergnügen. Punsch 2,50€, Erbsensuppe 3 € und Bratwurscht gibbts auch. -Wink

Rudolf mit der roten Nase

schönen Eistag noch... Winken

_________________
Guten Ritt & gute Fahrt wünsche ich! PferdNacht Ponys sind keine Höhlenbewohner.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antonia



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2399
Wohnort: Raum Aschaffenburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 22:41    Titel:   Antworten mit Zitat

Schönes, stimmungsvolles Bild! Da bekommt man direkt Lust in den Schlitten einzusteigen! Glücklich
_________________
"Gewalt ist die letzte Zuflucht der Inkompetenten" (Isaac Asimov)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vera



Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 16.01.2010
Beiträge: 203
Wohnort: Flensburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 24.02.2010, 18:41    Titel: @Igel   Antworten mit Zitat

Hallo,

noch jemand von ganz oben im Norden! Nun kehrt der Winter wieder zurück..............tolle Landschaften im Schnee, aber ich bin jetzt für Frühling! Zwinkern

_________________
Grüße aus dem hohen Norden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sam





Anmeldungsdatum: 02.12.2009
Beiträge: 471

Offline

BeitragVerfasst am: 24.02.2010, 23:11    Titel:   Antworten mit Zitat

@Ich bin auch für Frühling(meine Lieblingsjahreszeit) Super !!
Und langsam kommt der auch, kein Schnee mehr und die Sonne kommt auch manchmal raus Sonne und Wolke. Große Freude Große Freude

Das Bild ist echt toll Hoho.

Lg Sam
Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Igel





Anmeldungsdatum: 03.09.2008
Beiträge: 111
Wohnort: SH
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 27.02.2010, 16:48    Titel:   Antworten mit Zitat

Joh, nun kommt die Flut. Hab grad die Tage die Hundescheiße aus m Garten gekratzt, was sich in einem Monat so ansammelt Oh Schreck


Mein letzter Ausritt:

Link zu YouTube


Karavane auf der Koppel
Hier einloggen Hier registrieren

Inzwischen kann man auch wieder Fahrradfahren Hoho Karotte und bald auch wieder ausreiten und -fahren, im Mom. ist s noch zu beschwerlich

vg Winken

_________________
Guten Ritt & gute Fahrt wünsche ich! PferdNacht Ponys sind keine Höhlenbewohner.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunshine-yf



Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.10.2008
Beiträge: 792

Offline

BeitragVerfasst am: 01.03.2010, 01:12    Titel:   Antworten mit Zitat

Welche Rasse sind das dunkelbraune und schwarze Pony auf dem "Karavane"Bild???????
_________________
Liebe Grüße
sunshine-yf &

LEBE DEINEN TRAUM!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Igel





Anmeldungsdatum: 03.09.2008
Beiträge: 111
Wohnort: SH
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.03.2010, 15:29    Titel:   Antworten mit Zitat

Die Braune (Wilma) ist n D.R.Pony (2J.)
der "noch" Schwarze (wird Schimmel, 1J.) ist n Welsh B.

vg Winken

_________________
Guten Ritt & gute Fahrt wünsche ich! PferdNacht Ponys sind keine Höhlenbewohner.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Igel





Anmeldungsdatum: 03.09.2008
Beiträge: 111
Wohnort: SH
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 06.12.2010, 21:52    Titel:   Antworten mit Zitat

Zum ersten Mal vorm Schlitten Super !

Ungefähr eine Stunde hab ich mit Wilma herumgepfriemelt, irgendwie passt alles noch nicht so richtig. Trense drauf, Trense wieder runter, für den Blendklappen kann ich Wilma immer noch nicht erwärmen, also bleiben die erstmal weg, was aber nicht heißt, das man die Dinger nicht mal 10 Minuten ertragen kann, ne?

Den Schlitten hatte ich schon bereitgestellt und fürs Geschirr anziehen hab ich mir Zeit gelassen. Das Geschirr war noch in Tomec-Einstellung und so muss ich Lederschnallen aufzuppeln und wieder zu-zuppelt, ich hasse klemmige Lederschnallen.

Hier einloggen Hier registrieren

Der Bauchgurt paßt Wilma nicht wirklich, da muss sie noch n büschen mehr essen, aber so halbwegs.... Beim Schweifriemen gebraucht sie die allerkleinste Einstellung. Dann noch die Blendklappen ab und die normale Trense drauf, eingespannt in die Schere und los gehts...

Ääh, na, ne... irgendwie nicht.

Det iss ja Wilma und nicht Tomec.
Der Ponyschlitten ist wirklich Federleicht im Schnee, aber es ist ja Wilmas erste Mal. Ich trete ein paar Schritte vor ihr zurück und warte mit dem Knotenhalfter Strick in der Hand, ob sie nachkommt/nachkommen kann/will/wieauchimmer. Abwarten.
Wilma guckt, Xesar spielt Gran Torero auf der Weide und versucht, über die Holztür zu klettern, er schafft es aber nicht (hat wohl nicht die richtigen Steigeisen angezogen?/! Zwinkern )

Wilma kommt, juchhu! Und wie: Total eiereig stapft sie los und dann kommt auch noch der Schlitten hinter ihr her, ist aber alles nicht so schlimm. Sie bleibt bei mir stehen und guckt sich datt Ungetüm hinter sich in aller Ruhe an. Wir machen mal Pause und ne Schweigeminute, dann geh ich wieder ein paar Schritte zurück und nun kommt sie aber... schneller. Und spaziert mit dem Schlitten flott an mir vorbei, erstaunt, aber entspannt, fit und willig bei der Sache. Wir spazieren zusammen.

Auf der Straße bleibt sie dann erstmal wieder angewurzelt stehen, der Schlitten auf dem Hofplatz, das Pony steht auf der Straße und die Hunde knödeln auch irgendwo geistreich herum ...

Hier einloggen Hier registrieren

... und natürlich kommt ein Auto. Glücklich

/Wink/... der Autofahrer quetscht sich an uns vorbei, alles kein Problem. Nur isser weg und wir machen weiter. Nachbar Kurti schreddert derweilen mit der Schneefräse den Bürgersteig. Ich muss Wilma gerade ziehen lassen, dann geht es am Besten, keine Wendungen, keine Experimente und es klappt, sie trottet neben mir her, der Schlitten schlurft leise im Geräusche-dämpfenden-Schnee hinter uns her und alles ist gut.

Straßensicher ist Wilma ja, ihr fehlt nur die Routine.
Wir drehen rum, Wilma bleibt hängen und schaffts grad nicht mehr und ich spann sie in aller Ruhe aus, lasse sie noch ein bisschen am Schlitten rum gehen und dann spazieren wir gemütlich wieder zum Ausschirren und sie kommt auf die Weide, zum hysterischen Xesar.

Der arme Junge, wir waren ja auch sooooooooooooooo weit weg.
Hier einloggen Hier registrieren

HerzenBunt Wilma ist toll. Ausrufungszeichen Herzlich


Link zu YouTube

_________________
Guten Ritt & gute Fahrt wünsche ich! PferdNacht Ponys sind keine Höhlenbewohner.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pimpinella



Alter: 25
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.01.2007
Beiträge: 698
Wohnort: Jedenspeigen, NÖ
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 06.12.2010, 22:29    Titel:   Antworten mit Zitat

Lieb wie du das geschrieben hast! Hoho
Viel Erfolg weiter hin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Pferde- und Tiergeschichten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum