Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Bitless Bridle   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Ausrüstung und Zubehör
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mona



Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 1707
Wohnort: Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 20.12.2009, 02:06    Titel: Bitless Bridle   Antworten mit Zitat

Hi,

bin am suchen nach einer Alternative zum Bändele, da man irgendwie eine schlechte "Rechts- und Links" Einwirkung hat, hab ich das Gefühl.
hat jemand Erfahrung mit dem Bitless Bridle?

Lg
Mona
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Es fühlt sich an, als wäre es das Normalste der Welt, als wäre sie schon immer da gewesen, und doch überkommt mich jedes Mal aufs neue ein Glücksgefühl wenn ich sie sehe.
Mein Seelenpferdchen - gesucht und gefunden! Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 58
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 20.12.2009, 13:39    Titel:   Antworten mit Zitat

Keine wirkliche Erfahrung, aber wir haben bei einem Kurs einen Exkurs durch die Zäumungen gemacht und dabei auch die Wirkprinzipien betrachtet.

Dabei kamen auch Knotenhalfter, Bändele, Bosal, Ringbändele und Bittlessbridle zur Sprache.

Bosal und Bändele wirken ähnlich, wenn man den inneren Zügel annimmt wird zuerst die Nase innen frei gegeben und dann kommt der Druck aussen, also zuerst die positive Einwirkng und dann der Druck.
Aus Sicht der Lernpsycologie das Beste.
Wenn dieses Bedenkt und in die Ausbildung einbezieht, muss man zu Beginn mehr Zug vom Pferd weg machen um den Effekt stärker zu nutzen. Im Weiteren kommt man dann dazu durch leichtes Annehmen die Wirkung uszulösen.

Ringbändele und Bittless Bridle wirken beide durch "Zwang" denn sie ziehen sich zu. Das entspricht aber nicht der Lernpsychologie und erfordern, um einen nachhaltig positiven Lernerfolg zu haben, Erfahrung und sehr präzise Anwendung.

Ich wollte ja auch das Ringbändele nutzen. Unter diesen Aspekten aber habe ich für michentschieden, weiter an mir zu arbeitenund in der Hilfengebung mehr Harmonie zu erarbeiten, um in der nächsten Stufe auf das Bändele umzusteigen.

_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChaosKeks



Alter: 34
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.06.2008
Beiträge: 203
Wohnort: Niederbayern
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 20.12.2009, 15:53    Titel:   Antworten mit Zitat

Meine Schwester und ich reiten schon jahrelang mit dem BB. Anfangs weil ich gerne eine schwarze Zäumung haben wollte und das Bändele damals nur im "Harlekinlook" erhältlich war.
Allerdings bin ich mittlerweile der Meinung das einige Modelle(die breiten, gibt auch einige schmale, die sind recht scharf) des BB sogar eher sanfter in der Handhabung sind wie das Bändele. Das Bändele hängt halt eher locker am Kopf und egal wie man "zieht" es wirkt immer eigentlich überall hin, natürlich nicht überall gleich stark, aber dennoch, dadurch das es an einem Stück ist.
Beim BB ist das nicht so. Einwirkung links, rechts, nach hinten, alles möglich. Und was ich auch als Vorteil empfinde ist die Tatsache das es nicht nur auf den Nasenrücken drückt. Das es sich zuzieht wie Holger sagt stimmt nur zum Teil. Bei einer links/rechts Einwirkung drückt das BB einfach nur auf die gegenüberliegende "Backe". Zu zieht es sich nur bei einer Parade. Hier ist man allerdings ja gerade beim Raireiten darauf bedacht mit möglichst wenig Zügel auszukommen.
Zum reinen Raireiten braucht man die rechts/links Einwirkung allerdings wie ich finde eigentlich nicht. Aber gerade wer mit seinem Pferd vielleicht doch auch mal in Richtung Seitengänge und solchen Dingen ein bissl was machen will hat mit dem BB einfach mehr Differenzierungsmöglichkeiten.

_________________
Zähme mich, wer den kleinen Prinzen kennt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tequiline



Alter: 27
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 630
Wohnort: Raum Hannover
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 20.12.2009, 15:57    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich muss Caprivi bezüglich der Wirkung zustimmen. Wenn du eine gezieltere Einwikung haben möchtest, warum probierst du es dann nicht erst einmal mit einer rein seitlich wirkenden Zäumung, die sich nicht zuzieht, einem Sidepull zum Beispiel?
Allerdings würde ich dir raten, bevor du dir eines kaufst, erstmal zu testen, ob du und das Pferd damit gut klar kommen! Gerade Pferde, die es gewohnt sind, mit Bändele geritten zu werden, reagieren teilweise sehr stark auf die seitliche Wirkung. So musste ich mich bei Tequila z.B. sehr daran gewöhnen, ihn verstärkt auch mit den Beinen in der Biegung zu unterstützen, weil er dazu neigte, zu sehr auf die Zügelwirkung zu reagieren. Letztendlich habe ich mich aber für das Sidepull entschieden, weil ich dadurch auch viel gezielter einwirken kann. Mein Pferd neigte nämlich mit Bändele sehr dazu, sich im Genick zu verwerfen bzw. über die Schulter "zu fallen". Mit dem Sidepull fällt die Korrektur wesentlich leichter und dieses Problem hat sich schon stark relativiert Wink.
Hast du vielleicht die Möglichkeit, verschiedene Zäumungen (von "Stallmitbewohnern Zwinkern ) mal zu testen? Nachher ärgerst du dich, wenn du viel Geld investiert hast...


Liebe Grüße
Lisa

_________________
Respekt entsteht durch Vertrauen, Vertrauen entsteht durch Respekt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 58
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 20.12.2009, 16:06    Titel:   Antworten mit Zitat

Sidepull:
Hatte ich vergessen KopfMauer
Auch das Sidepull nimmt auf der Innenseite den Druck weg und es kommt Druck von Aussen.

Da ist es eine Sache des einzelnen, wie er besser klar kommt.

Ansonsten halte ich daran fest, dass grundsätzlich die Lernpsychologischen Argumente für Bosal, Bändele und Sidepull der Bittless bridle und dem Ringbändele der Vorzug zu geben ist.

Wichtig ist mir, dass einem bei seiner Wahl deutlich ist, was er in der Hand hält und wie es wirkt. Dann hat er auch die Chance, das Hilfsmittel fair und effizient einzusetzen.

_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tequiline



Alter: 27
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 630
Wohnort: Raum Hannover
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 20.12.2009, 16:32    Titel:   Antworten mit Zitat

Deinen letzten Satz empfinde ich auch als am wichtigsten! Und genau aus diesem Grund hab ich mich auch für ein flaches Ledernasenband und nicht für die übliche harte und runde Variante entschieden!
_________________
Respekt entsteht durch Vertrauen, Vertrauen entsteht durch Respekt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mona



Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 1707
Wohnort: Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 20.12.2009, 19:47    Titel:   Antworten mit Zitat

@ Caprivi

Du hast geschrieben es wurde auch die Wirkung des Knotenhalfters beschrieben, würde mich interessieren Wink

@ All

Ja das mit dem Sidepull habe ich mir auch überlegt, vom Stall benützt allerdings niemand sowas und als ich beim Krämer den Preis gesehen habe, war ich dann doch etwas zögerlich, da ich ja eben nicht weiß wie Shari und ich damit klarkommen.

Aber ich warte ja immer noch auf mein Natural Hackamore. ICH würde damit ja sowieso alles Reiten, aber die Besitzerin meiner RB und Anna sind da nicht so begeistert von. Es ist nur wegen dem Ausreiten, dass man sie da halten kann, dachte ich kann sie mit was anderem gebisslosen vll. überzeugen. Lasse jetzt aber sowieso mal meine RL kommen, da man das Problem ja nicht mit den Hilfsmitteln lösen kann, sondern man den Grund dafür suchen muss. Bin mal gespannt wie es so klappt, aber meine RL hat schon gemeint, dass es seine Zeit dauern kann bis Shari im Gelände cool ist und so auf mich hört, dass ich alleine mit ihr raus kann, auch nur mit Knotenhalfter (oder Bändele).

_________________
Es fühlt sich an, als wäre es das Normalste der Welt, als wäre sie schon immer da gewesen, und doch überkommt mich jedes Mal aufs neue ein Glücksgefühl wenn ich sie sehe.
Mein Seelenpferdchen - gesucht und gefunden! Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ilona



Alter: 40
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 18.07.2009
Beiträge: 6
Wohnort: Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 20.12.2009, 20:20    Titel:   Antworten mit Zitat

Hi Mona,
ja bis die zwei Mädels Cool sind denk ich brauchen wir noch Geduld. Zum Testen kannst gern mal mein provisorisches BB haben. Holli mags ganz gern. Smile

Grüßle Ilona
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 58
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 20.12.2009, 23:08    Titel:   Antworten mit Zitat

Entgegengesetzt zum Bosal und Bändele geht dem Knotrenhalfter die Phase des Öffnen auf der Innenseite der Druckpase Aussen nicht so deutlich vorraus.
_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mona



Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 1707
Wohnort: Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 22.12.2009, 00:16    Titel:   Antworten mit Zitat

Ilona hat Folgendes geschrieben:
Hi Mona,
ja bis die zwei Mädels Cool sind denk ich brauchen wir noch Geduld. Zum Testen kannst gern mal mein provisorisches BB haben. Holli mags ganz gern. Smile

Grüßle Ilona


Alexandra meinte sowas kann schon mal 2-3 Jahre dauern, muss nicht, aber kann und ich soll mich drauf einstellen.
Ja gerne! Können wir ja mal testen wenn wir uns am 4.1. sehen. Bin um Silvester auch öfters da, vll. können wir uns ja auch vorher schon mal treffen?
Hab dir ne PN geschrieben Wink

_________________
Es fühlt sich an, als wäre es das Normalste der Welt, als wäre sie schon immer da gewesen, und doch überkommt mich jedes Mal aufs neue ein Glücksgefühl wenn ich sie sehe.
Mein Seelenpferdchen - gesucht und gefunden! Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flora
Rai-Reitlehrerin



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.05.2008
Beiträge: 2

Offline

BeitragVerfasst am: 26.12.2009, 12:08    Titel:   Antworten mit Zitat

Hi, wenn Deine Körperdrehung richtig ausgeführt wird, brauchst Du (fast) keine Rechts-/Linkseinwirkung mit der Hand. Arbeite mit vielen Volten mit Deinem Pferd. Lass Dich von einer/m Rai-Reiterer/in unterrichten oder (beste Alternative:) fahr mit Deinem Pferd eine Woche zu Tina nach Dasing, damit Ihr richtig trainiert werdet: Da gibt es den totalen "Aha-Effekt". Es ist kein anderes "Werkzeug" nötig. Wir Rai-Reiter wollen doch ohne Zügel reiten!? Viel Erfolg!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mona



Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 1707
Wohnort: Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.12.2009, 13:27    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich mach nicht nur Rai-Reiten, d.h. ich mach halt auch so Übungen wie Schulterherein o.ä. und da brauch man eben auch Zügel Wink
Sie ist halt nicht mein Pferd, sondern nur meine RB und ich kann nicht einfach mit ihr ne Woche wegfahren, aber wie gesagt meine RL kommt jetzt und dann werden wir ja weiter sehen.

_________________
Es fühlt sich an, als wäre es das Normalste der Welt, als wäre sie schon immer da gewesen, und doch überkommt mich jedes Mal aufs neue ein Glücksgefühl wenn ich sie sehe.
Mein Seelenpferdchen - gesucht und gefunden! Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tigerlily



Alter: 30
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 793
Wohnort: OÖ
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.03.2012, 11:13    Titel:   Antworten mit Zitat

Reitet jetzt noch jemand mit dem Bitless Bridle?

Ich hab es mir vor kurzem gekauft und muss sagen, dass ich es echt super finde. Hoho
Ich bin zwar erst zweimal damit geritten, aber Pari reagiert echt gut drauf.
Allerdings hab ich mit der Verschnallung so meine Probleme.
Der Nasenriemen soll ja ein paar Finger breit über der Maulspalte liegen, und so eng, dass noch zwei drei Finger durchpassen.
Als ich das BB so verschnallt habe - hat der Backenriemen (?) allerdings geschlackert. Ich hab dann versucht, das BB enger zu machen. Jetzt liegt der Riemen höher, allerdings schlackert jetzt nichts mehr und sitzt auch super. Und wie gesagt, sie reagiert gut und alles passt.

Ist das jetzt schlecht, dass es so hoch sitzt? Von der Wirkung her vielleicht?
Oder liegt es vielleicht daran, dass sie einen realtiv großen Kopf hat? Größe ist allerdings WB - das hat sie überall und von der größe her dürfte es da keine Probleme geben...

Hier mal ein Bild wies aktuell verschnallt ist (hoffe man sieht das auf den Bildern genügend, ich hab nicht extra ein Foto deswegen gemacht... Verlegen )

Hier einloggen Hier registrieren

Hier einloggen Hier registrieren

Hier einloggen Hier registrieren

_________________
"Wir selbst müssen die Veränderung sein,
die wir in der Welt sehen wollen."
Ghandi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antsche-Maus



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.01.2011
Beiträge: 1010
Wohnort: Emsdetten
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.03.2012, 17:23    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich hatte das gleiche Problem, habs genauso gelöst. Ich bin sowieso eher für höher schnallen, da der obere Teil der Nase nicht so empfindlich ist (zu weit unten ist ja kein Knochen, sondern Knorpel). Du musst halt nur aufpassen, dass es nicht ans Jochbein stößt. Solang das nicht der Fall ist, sehe ich kein Problem.

LG Winken

_________________
No tool is a sleeping pillow for poor riding skills - Bent Branderup

Der Haflinger ist kein Pferd wie jedes andere - er ist ein Traum, geformt aus Schnee und Wüstenwind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tigerlily



Alter: 30
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 793
Wohnort: OÖ
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 22.04.2012, 13:25    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich hab noch ein wenig recherchiert - anscheinend ist das einfach so, dass die Backenstücke ein wenig schlackern. Deshalb sollte man das BB nicht weiter oben verschnallen, weil da die Einwirkung (angebilch) nicht so gut ist...

naja... wir haben es jetzt wieder ein wenig tiefer verschnallt und ich glaub so passt das ganze jetzt. Glücklich

LG Tigerlily

_________________
"Wir selbst müssen die Veränderung sein,
die wir in der Welt sehen wollen."
Ghandi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Ausrüstung und Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum