Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Sättel   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Ausrüstung und Zubehör
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 58
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 13.12.2009, 19:25    Titel:   Antworten mit Zitat

Tequiline hat Folgendes geschrieben:

Fazit: Ich würde mir immer wieder einen Barefoot-Sattel zulegen!
...


Pauschal sollte man das nicht sagen, denn es ist wie bei allen Sätteln doch vom einzelnen Pferd abhängig.
Nicht alle machen mit Torsion oder Barefood so gute Erfahrungen.
Bei Tequilla sieht er gut aus, wobei man die Wideristfreiheit nicht erkennen kann. Gut finde ich die Länge und damit den Abstand zu den Lendenwirbel.

ich hatte zum Beginn meiner reiterlichen Kariere auch mit dem Torsion gelibäugelt, aber über 100 Kilo, damals fast 120 Kilo, sind für diese Sattel einfach zuviel. Zwinkern

_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tequiline



Alter: 27
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 630
Wohnort: Raum Hannover
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 13.12.2009, 20:22    Titel:   Antworten mit Zitat

Da hast du Recht, Holger! Aber auch bei den Barefoots gibt es ja verschiedene Modelle für verschiedene Pferdetypen Wink. Und glaub mir: Hätte der Rai-Sattel auf meinen Kleinen gepasst, dann hätte ich den auch behalten!
_________________
Respekt entsteht durch Vertrauen, Vertrauen entsteht durch Respekt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Clovi



Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.12.2009
Beiträge: 129

Offline

BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 11:25    Titel:   Antworten mit Zitat

Hab zwar keinen Sattel und kein Pferd, aber ich will auch was beitragen. Wer genug Geld hat, kann mal auf diese Seite schauen! http://www.o-m-e-g-a.de

Das ist die Sattelmarke, für die ich mich gerade interessiere.

... oder baumlos.

_________________
Liebe Grüße,
Clovi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tequiline



Alter: 27
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 630
Wohnort: Raum Hannover
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 18:16    Titel:   Antworten mit Zitat

Clovi: Die Sättel sehen toll aus, aber teuer sind sie, da hast du Recht! Das was sie über die Sättel schreiben hört sich auch sehr gut und einleuchtend an! Aber wirklich viel Geld... Geschockt
_________________
Respekt entsteht durch Vertrauen, Vertrauen entsteht durch Respekt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunshine-yf



Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.10.2008
Beiträge: 792

Offline

BeitragVerfasst am: 15.12.2009, 19:43    Titel:   Antworten mit Zitat

Da ist er *ggg*
Hier einloggen Hier registrieren

Spässla

Hier sieht man ihn besser.

Wintec Vielseitigkeitssattel Größe Pony + Sidepull
Hier einloggen Hier registrieren

...und so reiten wir derzeit warm
ChristFellsattel + Halsring
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Liebe Grüße
sunshine-yf &

LEBE DEINEN TRAUM!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WhiteCat



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 2516
Wohnort: Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 15.12.2009, 20:36    Titel:   Antworten mit Zitat

Geschockt Du bist auf einen Vielseitigkeitssattel umgestiegen??
Gibts da irgendwo die Geschichte zu?? *was verpasst zu haben scheint*
Die Lammfellsattel gefallen mir auch... Aber erst muss mal der passende vierbeiner her!

_________________
"Ich will alles daran setzen und mein Bestes geben, damit diese Pferde in ihrem freundlichen Wesen gut über mich urteilen und damit Harmonie walte, getragen vom Einvernehmen zwischen zwei Lebewesen."
Reitmeister Nuno Oliveira
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunshine-yf



Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.10.2008
Beiträge: 792

Offline

BeitragVerfasst am: 15.12.2009, 23:03    Titel:   Antworten mit Zitat

Die Geschichten die das Leben halt so schreibt...

Ich reite im klassischen Sitz (auch mit leichttraben und Entlastungssitz/leichter Sitz), daher ist der Sattel für uns geeignet.

_________________
Liebe Grüße
sunshine-yf &

LEBE DEINEN TRAUM!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mona



Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 1707
Wohnort: Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.05.2012, 22:06    Titel:   Antworten mit Zitat

Wollte das Thema nochmal aufgreifen Wink
Was gibt es den ähnlich dem Natural Perfomer von Parelli, nur i-wie preisgünstiger?
Bin von den Standardwesternsätteln nicht so begeistert :/
Und will doch was mit mehr Leder als beim Rai-Sattel.

_________________
Es fühlt sich an, als wäre es das Normalste der Welt, als wäre sie schon immer da gewesen, und doch überkommt mich jedes Mal aufs neue ein Glücksgefühl wenn ich sie sehe.
Mein Seelenpferdchen - gesucht und gefunden! Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antsche-Maus



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.01.2011
Beiträge: 1010
Wohnort: Emsdetten
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 05.05.2012, 18:54    Titel:   Antworten mit Zitat

Parelli empfiehlt ja für Preisgünstiger den Wintec XXL. Ich glaube es gibt sogar einen Westernsattel von Wintec, aber das hilft dir ja auch nicht, wenn du mehr Leder willst Zwinkern

Eine Freundin von mir hat jetzt diesen und ist sehr begeistert:

http://www.rough-river-westernshop.....am=cid%3D2%26aid%3D197%26

_________________
No tool is a sleeping pillow for poor riding skills - Bent Branderup

Der Haflinger ist kein Pferd wie jedes andere - er ist ein Traum, geformt aus Schnee und Wüstenwind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Herbifore





Anmeldungsdatum: 16.02.2010
Beiträge: 66
Wohnort: Friesoythe
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 06.05.2013, 21:59    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo,
ich wollte euch was zu den Barefoot-Sätteln fragen.
Ich überlege mir einen Cheyenne Sattel zu kaufen und wollte fragen, aus welchem Material eure sind oder welches ihr empfehlen würdet. Ist der Sattel sehr dick oder wird er noch dünner, weil ich finde, dass er auf manchen Fotos so "dick"ausieht...
Danke schonmal für die Antworten Glücklich. Un ich wollte noch fragen was für Pads, Satteldecken... ihr habt Lächeln.
LG Lotte Hoho Apfel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antsche-Maus



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.01.2011
Beiträge: 1010
Wohnort: Emsdetten
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 06.05.2013, 23:24    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich hatte ja mal den Cheyenne, bin aber jetzt auf den Atlanta umgestiegen. Der Chayenne hat, wie ich finde sehr dicke Sattelblätter und einen breiten Sitz. Da mein Pferd schon nicht sooo schmal ist, haben mir nach langen Ritten die Hüftgelenke weh getan. Außerdem bietet er wenig Möglichkeiten Gepäck anzubringen. Meiner war allerdings auch noch ein älteres Modell, ohne VPS. In dem Atlanta jetzt sitzt man an sich schon anders/stabiler.

Ich persönlich würde Leder bevorzugen, da es doch robuster als das drytex ist. Kommt aber drauf an, wie sehr der Sattel beansprucht wird.

Pads hab ich 2, ein original von Barefoot, das Spezial und ein gebrauchtes von ebay. ist einfach ein Westernpad mit beidseitigen dicken Filzeinlagen.

_________________
No tool is a sleeping pillow for poor riding skills - Bent Branderup

Der Haflinger ist kein Pferd wie jedes andere - er ist ein Traum, geformt aus Schnee und Wüstenwind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tierverrückte



Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2495
Wohnort: Freiburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 07.05.2013, 15:36    Titel:   Antworten mit Zitat

@ Mona

Dachte du hattest schon einen Parelli Sattel?

Ich mag die Startrekk gerne, aber auch die von Silverado sollen gut sein un sehen auch schön aus.

_________________
Life is not about waiting for the storm to pass, it´s about learning to dance in the rain.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tigerlily



Alter: 30
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 793
Wohnort: OÖ
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 07.05.2013, 21:25    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich hab den Cheyenne in der Dry Tex Variante. Ich find ihn super umd bisher merk ich noch nicht dass er weniger aushält als ein Ledersattel.
Mein Mädel ist relativ schmal und wir haben die engste Fork.

Drunter han ich das Physio Pad von Barefoot. Ich hätte aber lieber ein Grandeur Physio Pad drunter. *g*

_________________
"Wir selbst müssen die Veränderung sein,
die wir in der Welt sehen wollen."
Ghandi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antsche-Maus



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.01.2011
Beiträge: 1010
Wohnort: Emsdetten
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 07.05.2013, 22:42    Titel:   Antworten mit Zitat

@Tigerlily: Wolltest du den nicht verkaufen bzw. hattest du nicht einen Westernsattel recht neu für sie?
_________________
No tool is a sleeping pillow for poor riding skills - Bent Branderup

Der Haflinger ist kein Pferd wie jedes andere - er ist ein Traum, geformt aus Schnee und Wüstenwind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tigerlily



Alter: 30
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 793
Wohnort: OÖ
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 07.05.2013, 23:30    Titel:   Antworten mit Zitat

Ja das stimmt. Ich hatte manchmal das Gefühl dass ihr das baumlosreiten nicht so gefällt (da sie manchmal gebockt hat) aber dann hab ich gemerkt dass es mit dem Baumsattel auch war, und es wohl eine andere Ursache hatte. Da ihr der baumlose besser passt als der Westernsattel behalte ich den Cheyenne nun doch.

Anscheinend bockt sie manchmal wenn sie beim ausreiten nicht voran gehen darf. Ist so meine Vermutung, da Rücken und Sattel ok sind. Tja...

_________________
"Wir selbst müssen die Veränderung sein,
die wir in der Welt sehen wollen."
Ghandi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Ausrüstung und Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum