Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Sättel   
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Ausrüstung und Zubehör
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tierverrückte



Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2495
Wohnort: Freiburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 02.12.2009, 20:56    Titel: Sättel   Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich dachte ein Thread zum Sattelaustausch wäre nicht schlecht. Wir könnten hier verschiedene Sättel und den Pferdetyp dazu vorstellen und Fragen dazu beantworten etc. (Raisattel mal ausgenommen)!

Ich fang mal an:

Modell: Startrekk Western (baumlos)
Kammerweite: 4
Pad: Christ Lammfellpad
Pferd: Polnisches Warmblut, sehr rund, viel Widerrist
Positiv: bis jetzt sehr zufrieden mit dem Sattel; man sitzt sehr, sehr bequem und sicher; die perfekte Variante zwischen Baum und Baumlos, da beweglich, aber nicht so weich wie z.B. ein Barefoot, daher auch besser Gesichtsverteilung wie ich finde
Fazit: super Sattel, absolut zu empfehlen, den geben wir nicht mehr so schnell her!
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Life is not about waiting for the storm to pass, it´s about learning to dance in the rain.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elfe



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 640
Wohnort: 89...
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.12.2009, 12:50    Titel:   Antworten mit Zitat

ohh klasse idee Hoho Karotte

Modell: Barefoot "Cheyenne" (Baumlos)
Größe: 0 (Entspricht Konf. größe Damen 32-34/36, Herren 44-46)
Pad: Grandeur Pad "Standart"
Fork: Soft-Fork

Pferd: ein Isi-Shetty-Mix (vermute ich), 115groß, Rund, Kaum Wiederrist.

Positiv:
Obwohl mein Pony rechr Rund ist, ruscht der Sattel NICHT Super ! .
Seid dem ich ihn habe ist mein kleiner ganz Heiß darauf zu laufen und muss ab und an sogar gebremst werden, da er so eine Lauffreude entwickelt Mr. Green

Fazit: Ich bin super zufrieden! So zufriedes, das wir jetzt auch ein Barefoot für unsere Hübsche Hafi suchen...
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
"...und ein Wiederspruch an sich ist der oft gehörte Satz: Besonders heikle, scharfe Werkzeuge gehören nur in Hände eines könners - der Könner sollte doch mit viel weniger viel mehr Wirkung erzielen, oder?!"

A. und M. Eschbach
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tequiline



Alter: 28
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 630
Wohnort: Raum Hannover
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.12.2009, 18:33    Titel:   Antworten mit Zitat

Elfe: Ich hab ja den Barefoot Cheyenne auch und bin total zufrieden damit. Aber mir wurde gesagt, dass er gerade bei kürzeren Pferden/Ponys deutlich weiter vorne gesattelt werden muss als auf dem von dir eingestellten Bild zu sehen. Der sitzt schon ziemlich weit in Richtung Nieren, finde ich. Mein Pferd ist ja auch so super kurz, aber da sitzt der Sattel ganz anders. Ich hab jetzt leider kein aktuelles Foto von Pferd mit Barefoot da, aber wenn ich das nächste Mal am Stall bin, mache ich mal eins und stelle es hier rein, inklusive Erfahrungsbericht Wink.

Aber vielleicht liegt es ja auch nur an der Perspektive und du hast noch ein Seitenfoto mit Sattel Wink.


Tierverrückte: Super Idee, der Thread Lächeln!

Liebe Grüße
Lisa

_________________
Respekt entsteht durch Vertrauen, Vertrauen entsteht durch Respekt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 58
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.12.2009, 18:54    Titel:   Antworten mit Zitat

Mein Eindruck deck sich mit Tequilines. DEm Bild nach könnte ich mir vorstellen das der Sattel gut eine Handbreit weiter nach vorne könnte.
_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elfe



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 640
Wohnort: 89...
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.12.2009, 22:46    Titel:   Antworten mit Zitat

hallo
@Tequiline, Caprivi

ja am anfang hatte ich ihn mal zu weit vorne dann zu weit hinten (wie auf dem Bild) und irgendwan nach dem dritten test habe ich ein gefühl dafür entwickelt und jetzt sitzt er (hoff ich doch) richtig auf meim klein kurzen Super !
ja ich weiß, das echt ein probelm bei so kurzen ponys und ich habe mir auch sagen lassen, lieber weiter vorne als zu weit hinten auf der niere... Zwinkern

leider habe ich auch kein aktuelles bild.

_________________
"...und ein Wiederspruch an sich ist der oft gehörte Satz: Besonders heikle, scharfe Werkzeuge gehören nur in Hände eines könners - der Könner sollte doch mit viel weniger viel mehr Wirkung erzielen, oder?!"

A. und M. Eschbach
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WhiteCat



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 2516
Wohnort: Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.12.2009, 22:48    Titel:   Antworten mit Zitat

Hm Ich finde das etwas schwierig zu sagen... Der Sattel darf nicht auf der Schulter liegen, aber (verzeih Elfe, du bist ja dran ihn abspecken zu lassen...) wo ist bei diesem Pony die Schulter??? Ok ich bin nicht gut in sowas, aber Ich vermag da nicht zu sagen wie weit die in der Bewegung nach hinten geht...
_________________
"Ich will alles daran setzen und mein Bestes geben, damit diese Pferde in ihrem freundlichen Wesen gut über mich urteilen und damit Harmonie walte, getragen vom Einvernehmen zwischen zwei Lebewesen."
Reitmeister Nuno Oliveira
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elfe



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 640
Wohnort: 89...
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.12.2009, 22:54    Titel:   Antworten mit Zitat

WhiteCat hat Folgendes geschrieben:
Hm Ich finde das etwas schwierig zu sagen... Der Sattel darf nicht auf der Schulter liegen, aber (verzeih Elfe, du bist ja dran ihn abspecken zu lassen...) wo ist bei diesem Pony die Schulter??? Ok ich bin nicht gut in sowas, aber Ich vermag da nicht zu sagen wie weit die in der Bewegung nach hinten geht...


das ist echt schwer bei so einem zwerg.
mh ja gute frage wo die schulter ist...weil da wo schulter sein sollte sind im moment wieder nur speckpolster Verwirrt

noch mal kurz zu @Caprivi, eine ganze handvoll ist zu viel...
hier noch mal ein bild das vom selben tag ist.

ich habe ihn jetzt nur um paar cm. weiter vor.
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
"...und ein Wiederspruch an sich ist der oft gehörte Satz: Besonders heikle, scharfe Werkzeuge gehören nur in Hände eines könners - der Könner sollte doch mit viel weniger viel mehr Wirkung erzielen, oder?!"

A. und M. Eschbach
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tequiline



Alter: 28
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 630
Wohnort: Raum Hannover
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.12.2009, 11:20    Titel:   Antworten mit Zitat

Elfe: Hast du denn einen festen Vorderzwieseleinsatz? Oder so einen Soft-Einsatz ( http://www.barefoot-saddle.de/shop/....zwiesel/Soft-Einsatz.html )?
Ich hab mir nämlich extra so einen Soft-Einsatz geholt, sodass ich auch weit Richtung Widerrist satteln kann, ohne dass da was drücken kann. Ist auch gar nicht so teuer mit knapp 15 € und erfüllt seinen Zweck bestens! Da muss man sich dann wirklich keinerlei Gedanken mehr machen. Kann ich dir nur empfehlen!
Muss mich allerdings leider auch WhiteCat anschließen: das Pony sieht echt wahnsinnig mopsig aus Mr. Green . So rein äußerlich geht er sogar ganz schön in die typische EMS (Equines Metabolisches Syndrom) -Richtung finde ich. Aber du tust ja was Wink.

Liebe Grüße

_________________
Respekt entsteht durch Vertrauen, Vertrauen entsteht durch Respekt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elfe



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 640
Wohnort: 89...
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.12.2009, 11:50    Titel:   Antworten mit Zitat

@Tequiline
wer liest im vorteil Luftsprung
habe bei meim ersten beitraqg extra "soft-fork" rein geschrieben Zwinkern
das standart-ding hätte ihm nicht gepasst, würde glaub ganz schön drücke...

...schnell mal googlen....aha sehr interessant, muss ich im gedanken mal behalten.

das problem, das tor zwischen weide und reitplatz ist kaputt gegangen und so waren die beiden wieder wochen unkontroliert am futtern KopfMauer dabei war ich sooooo knapp am ziel, die polster sind so klasse zurück gegenagen. aber heute reicht es mir! Motzkopf
der bessi findet irgendwie keine zeit es zu richten und mir ist es zu schwer, also muss plan B her und der sieht so aus das ich einfach zwei seile bastel und sichtbar machen und so wieder eine trennung zwischen platz und weide habe und beide wieder nur auf dem platz sind mit engmaschigem heunetz Mit den Augen rollen

_________________
"...und ein Wiederspruch an sich ist der oft gehörte Satz: Besonders heikle, scharfe Werkzeuge gehören nur in Hände eines könners - der Könner sollte doch mit viel weniger viel mehr Wirkung erzielen, oder?!"

A. und M. Eschbach
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tequiline



Alter: 28
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 630
Wohnort: Raum Hannover
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.12.2009, 14:12    Titel:   Antworten mit Zitat

Elfe: Tut mir leid... Wollte dich auch nicht angreifen oder nerven mit dem was ich hier schreibe. Sind nur lieb gemeinte Tipps gewesen. Dann weiterhin viel Glück beim abspecken!
_________________
Respekt entsteht durch Vertrauen, Vertrauen entsteht durch Respekt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bijou-Balia



Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 19.09.2009
Beiträge: 347

Offline

BeitragVerfasst am: 04.12.2009, 16:07    Titel:   Antworten mit Zitat

Habe den Barefoot Nevada. Sieht sehr nett aus am PFerd, aber sie wird ja noch nicht geritten.
_________________
Liebe Grüße Lächeln

„Haben Tiere eine Seele oder Gefühle, kann nur fragen, wer über keine der beiden Eigenschaften verfügt." Eugen Drewermann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elfe



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 640
Wohnort: 89...
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.12.2009, 16:26    Titel:   Antworten mit Zitat

Tequiline hat Folgendes geschrieben:
Elfe: Tut mir leid... Wollte dich auch nicht angreifen oder nerven mit dem was ich hier schreibe. Sind nur lieb gemeinte Tipps gewesen. Dann weiterhin viel Glück beim abspecken!


hübsches neues bild Zwinkern

hä nerven oder angreifen? Verlegen
aber nein nein nein Große Freude habe das schon richtig verstanden und auch cool und gelassen gelesen Hoho Karotte ...nur keine sorge,alles ist ok Hoho

_________________
"...und ein Wiederspruch an sich ist der oft gehörte Satz: Besonders heikle, scharfe Werkzeuge gehören nur in Hände eines könners - der Könner sollte doch mit viel weniger viel mehr Wirkung erzielen, oder?!"

A. und M. Eschbach
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tequiline



Alter: 28
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 630
Wohnort: Raum Hannover
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.12.2009, 20:25    Titel:   Antworten mit Zitat

Elfe:
Dankeschön Wink.

Dann ist ja gut! Ja, es kann ja sein, dass es gerade so über ein Forum mal falsch rüber kommt. Ich kenne das ja Wink.

Ich denk auch, dass es bei Elfe's Pony generell Schwierigkeiten bestehen, den richtig passenden Sattel zu finden und da ist sie ja in der Baumlos-Schiene schonmal genau richtig. Und sie hat ja schon Größe 0 bei dem Cheyenne... Bis auf den Dressur-Sattel von Barefoot in Größe 0 gibt's auch nichts kleineres was (auch dem Reiter) passen könnte.

Liebe Grüße

_________________
Respekt entsteht durch Vertrauen, Vertrauen entsteht durch Respekt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tierverrückte



Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2495
Wohnort: Freiburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.12.2009, 20:34    Titel:   Antworten mit Zitat

Also ich denke der Sattel darf gerne noch etwas vor. Hatte einen Torsion (fast baugleich Barefoot Cheyenne) auf einer kleinen runden Isidame und auch mit Softeinsatz. Da habe ich auch weiter vorne gesattelt!

@ Elfe

Willkommen im Club der rundrippigen Pferde*g*! Habe auch ein wohlgenährtes Exemplar!

_________________
Life is not about waiting for the storm to pass, it´s about learning to dance in the rain.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elfe



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 640
Wohnort: 89...
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.12.2009, 21:53    Titel:   Antworten mit Zitat

@Tequiline,
ja genau weil jeder liest es auf seine art...

@Tierverrückte,
suupie ein club der runden Applaus

_________________
"...und ein Wiederspruch an sich ist der oft gehörte Satz: Besonders heikle, scharfe Werkzeuge gehören nur in Hände eines könners - der Könner sollte doch mit viel weniger viel mehr Wirkung erzielen, oder?!"

A. und M. Eschbach
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Ausrüstung und Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum