Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Helft Freibergern Schlachtfohlen!!   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Tierleid, das uns am Herzen liegt !
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Claudi
Gast








BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 11:28    Titel: Helft Freibergern Schlachtfohlen!!   Antworten mit Zitat

FREIBERGER SCHLACHTFOHLEN IN NOT – DIE SCHLACHTSAISON HAT BEGONNEN !
Alles wird gut!
Die Freiberger Fohlen teilen ihr Schicksal mit den Haflingern, Norikern und Kaltblütern – ebenso wie in der Haflinger- und Kaltblüterzucht treten jedes Jahr tausende dieser wundervollen Freiberger Fohlen, im Alter von knapp 6 bis 8 Monaten, direkt von der Mutterstute weggerissen ihren Weg ins Schlachthaus an. Hintergrund ist, dass auch hier viele Züchter ihre Stuten jedes Jahr belegen - wenn auch die Nachfrage aus dem Reitsportbereich nicht ausreicht, so gibt es doch einen sicheren Abnehmer für gutes und sicheres Geld – den Metzger.

In den letzten beiden Jahren haben wir gemeinsam mit unserem Schweizer Tierschutzpartner je Wintersaison fast 200 Fohlen nach Deutschland vermittelt und ihnen so das Leben retten können, ihre heutigen „Adoptiveltern“ können heute kaum noch glauben, dass ihre Fohlen hätten sterben sollen...

Wir haben in den letzten Jahren dazu beigetragen, die einzigartige Rasse der Freiberger in Deutschland wesentlich bekannter zu machen, insbesondere Freizeit- und Westernreiter haben sich in die Rasse und ihren besonderen Charakter verliebt:

Unterstützung und kompetente Beratung zur „Fohlenadoption“ sowie sehr gute Tipps zu den Kaufverhandlungen finden Sie bei den Tierschutzhelfern
unter folg. Link: http://www.freiberger-emmental.ch/helfer.htm

Weitere Fotos und weitere Infos über die Rasse finden Sie z. B. auch auf folgenden Internetseiten:

http://www.freiberger-emmental.ch/f....ger__infoseitefohlen.html Homepage unseres Schweizer Tierschutzpartners, auf dieser Seite finden Sie auch die schlachtgefährdeten Fohlen und die Schlachttermine !

Weitere Informationen zur Freiberger Rasse finden Sie auch unter:

www.freiberger-pferde.de

www.freiberger-ruehmann.de (ein Reitstall in Hamburg, der nur mit Freibergern arbeitet!)

www.freiberger.ch
Hier gibt es noch viele weitere Infos zu dieser außergewöhnlichen Rasse, die sich durch einen sehr gutmütigen unerschrockenen Charakter, hohe Lernwilligkeit und robuste Gesundheit und Ausdauer auszeichnet, das Endstockmaß liegt ca. bei 150 – 160 cm. Allerdings möchten wir von vornherein klarstellen, dass die Freiberger, auch schon als Fohlen, nicht ganz "billig" sind:

Die reinen Kaufkosten (Schlachtpreis) eines ca. 6 Monate alten Fohlens liegen bei ca. 850 - 1000 Euro je nach Alter und Gewicht – leider ein realistischer Schlachtpreis in der Schweiz durch entsprechende Subventionen. Hinzu kommen die Kosten für Papiere etc. und die Transportkosten.

Im Herbst/Winter werden günstige Transportgelegenheiten von Pferdespeditionen angeboten, so dass gleich mehrere Fohlen zusammen per LKW fahren können, so wird es für den einzelnen Käufer wesentlich günstiger; natürlich können die Käufer die Fohlen auch selbst abholen. Die Schlachtfohlen werden immer zum Ende der Weidesaison ab September jedes Jahr „verwertet“ oder, wenn sie das Glück haben und ein neues Zuhause finden, entsprechend im September/Oktober verkauft – die Fohlenschauen finden im Herbst statt und die nicht verkauften Fohlen (die zum Beispiel nicht der aktuell gewünschten Fellfarbe, die gerade „Mode“ ist, entsprechen) stehen dann zur Schlachtung an. (Die hier auf dieser Homepage gezeigten Fotos zeigen bereits vermittelte Fohlen aus den letzten Jahren in ihrem neuen Leben!)

Die Fotos der aktuellen Fohlen aus diesem Jahr, deren Überleben jetzt auf der Kippe steht finden Sie unter:
http://www.freiberger-emmental.ch/f....ger__infoseitefohlen.html

Die Fohlen kommen jeweils zwischen Januar und März zur Welt und sind somit zum Zeitpunkt des Verkaufs bzw. der Schlachtung zwischen 7 und 9 Monaten alt, bis sie abgeholt werden, laufen sie noch mit ihren Müttern. Sie brauchen daher nach Ankunft bei ihren „Adoptiveltern“ engen Kontakt mit ihren Menschen, da sie ad hoc aus ihrem Kinderleben gerissen wurden – sie danken es, indem sie sich sehr eng an ihre neue Familie anschließen.

Schauen Sie sich um und melden Sie sich dann schnellstmöglich bei uns, denn wir arbeiteten gegen die Zeit - es sind noch so viele Fohlen, für die der Schlachttermin immer näher rückt!!

Unterstützung und kompetente Beratung zur „Fohlenadoption“ finden Sie bei den Tierschutzhelfern unter folg. Link: http://www.freiberger-emmental.ch/helfer.htm

Wir würden uns freuen, wenn ein Fohlen aus diesem Jahr bei Ihnen Aufnahme und die Chance auf ein pferdegerechtes Leben finden würde.

In den letzten Jahren haben wir zahlreiche Fohlen nach Deutschland in alle möglichen Landesteile sowie nach Holland und Belgien vermittelt – viele der „Adoptiveltern“ haben uns die Auswahl des Fohlens überlassen, weil sie selbst nicht über Leben und Tod entscheiden wollten, indem sie eines aussuchen mussten.

Wenn Sie Interesse haben, einen Freiberger (als lebendes Modell !!) mal ‚live’ anzuschauen, geben Sie uns unter conny@komet-network.de bitte auf, wo Sie wohnen, dann können wir Ihnen Kontakt zu dem nächstgelegenen vermittelten Fohlen herstellen.
Nach oben
Antonia



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2399
Wohnort: Raum Aschaffenburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 17:22    Titel:   Antworten mit Zitat

Wow, wirklich eine ganz tolle Rasse. Genau mein Pferdetyp, gefällt mir gut. HerzenBunt Bei mir reichts leider nur für ein Pferd, drücke euch aber die Daumen, dass ihr so viele wie möglich retten könnt.
_________________
"Gewalt ist die letzte Zuflucht der Inkompetenten" (Isaac Asimov)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claudi
Gast








BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 19:14    Titel:   Antworten mit Zitat

Vielen Dank!! Haben leider auch viel negative Resonanz erhalten, da viele Leute denken, daß je mehr Fohlen wir retten, desto mehr "produziert2 werden, was aber nicht stimmt, denn das zeigen uns Ergebnisse, die wir über Jahre verfolgen. Zudem können wir nicht allen helfen!! Das heißt, einige bleiben leider immer auf der Strecke... Oh Schreck
Nein Nein
Nach oben
Elfe



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 640
Wohnort: 89...
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.11.2009, 22:19    Titel:   Antworten mit Zitat

ja das heißt Schnief die wo nicht wegkommen könnten auch beim schlachter laden Schnief menschen sind so grausam... wenn ich geld und zeit hätte dann würde ich ein gnadenhof gründen Alles wird gut! Schnief
_________________
"...und ein Wiederspruch an sich ist der oft gehörte Satz: Besonders heikle, scharfe Werkzeuge gehören nur in Hände eines könners - der Könner sollte doch mit viel weniger viel mehr Wirkung erzielen, oder?!"

A. und M. Eschbach
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sarinchen



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 04.10.2011
Beiträge: 2
Wohnort: Augsburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 17.10.2011, 19:34    Titel:   Antworten mit Zitat

Möchte den Thread mal wieder "beleben"
Auf der Internetseite hat sich einiges getan, so gibt es zum Beispiel jetzt neu die Rubrik "Freiberger Spezialfarben" d.h. Freiberger mit Scheckung, weissen Körperflecken, sehr hohem Weissanteil, ausserordentlich stark gestichelt, etc.)
d.h. die Seite will auch den bunteren Pferden eine Chance bieten, die dem Zuchtziel eigentlich nicht entsprechen...

http://www.freiberger-emmental.ch/freiberger_specialcolor.html

Eine schöne Idee ist auch die Rubrik "Was wurde eigentlich aus...?" dabei handelt es sich um eine Sammlung von ehemaligen Fohlen/Jungpferden, die über Freiberger-Emmental gekauft wurden und damit zeigen, was später aus ihnen geworden ist.

http://www.freiberger-emmental.ch/Was_wurde_eigentlich_aus.htm

Auch dieses Jahr sind sind es noch so viele wunderschöne Fohlen, die auf Hilfe warten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Tierleid, das uns am Herzen liegt ! Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum