Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Oliwa   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Pferde- und Tiergeschichten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Aragon



Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.09.2007
Beiträge: 65
Wohnort: Beuron
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 08:58    Titel: Oliwa   Antworten mit Zitat

Mit Hilfe von einer lieben Freundin haben wir am vergangenen Sonntag eine ältere liebe Trakehnerstute zu uns geholt. Ihre Haltungsbedingungen waren absolut daneben...habe schon lange nicht mehr so viele verwarloste Pferde gesehen. Oliwas Hufe waren viel zu lang und die Trachten dadurch abgelaufen. Hinten lahmte sie ganz schlimm und man konnte deutlich sehen, dass sie starke Schmerzen hatte. Sie hatte furchtbar traurige Augen und die Unterlippe hing lang herunter. Dass sie auf einem Auge blind ist merkt man nicht sofort.
Am Montag kam unser Schmied und hat erstmal die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen. Er hat sie vorne ausgeschnitten und hinten den ganz schlimmen...den anderen hinten kann er erst machen, wenn sie das andere Hinterbein wieder belasten kann. Das wäre sonst zu schmerzhaft für sie geworden. Sie hat Strahlfäule , die wahrscheinlich bis zum Knochen reicht und vielleicht Arthrose im Knie. Aber das kann man noch nicht genau sagen, da es auch durch die Fehlstellung kommen kann. Ich weiss ja auch nicht, wie lange sie schon so lahm geht. Gestern war mein TA da und hat ihr ein Kreislaufmittel gespritzt, da sie Untertemperatur hatte, dann ein AB und Vitamin D. Für die Hufe gab er mir Blauspray mit AB. Heute morgen lief sie schon wieder richtig klasse und humpelte nur noch leicht. Was hab ich mich gefreut. Allerdings haben wir den Eindruck, dass sie tragend ist, denn aus dem Euter kommt Milch und ihr letztes Fohlen ist 2 Jahre her. TA kommt wieder, keiner hatte da gestern drauf geachtet, weil es sich erstmal nur um ihren Bewegungsapparat gedreht hat. Oliwa ist eine ganz liebe Schmusestute, die bei Männern allerdings etwas zurück haltender ist. Heute ist selbst ihr Blick schon wieder viel klarer und die Ohren gespitzt nach vorne. Mit meinen beiden Jungs versteht sie sich auch gut.

Beim Abholen
Hier einloggen Hier registrieren
Hier einloggen Hier registrieren

gestern
Hier einloggen Hier registrieren
Hier einloggen Hier registrieren

sie kann hinten rechts ihren Fuß schon wieder viel besser absetzen
Hier einloggen Hier registrieren
Hier einloggen Hier registrieren

alle 3 zusammen
Hier einloggen Hier registrieren

Oliwa steht oben
Hier einloggen Hier registrieren

mein kleiner Rigo
Hier einloggen Hier registrieren

mein geliebtes Trabertier
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Liebe Grüße von Andrea und ihrem tierischen Gefolge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wiesi



Alter: 44
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 1796
Wohnort: 73095 Albershausen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 13:47    Titel:   Antworten mit Zitat

Wenn aus dem Euter Milch kommt ist sie kurz vor der Geburt!!!! Bist Du sicher dass es Milch ist? Ist das Sekret durchsichtig,gelblich, dickflüssig, wässrig, klebrig oder weisslich?Ist das Euter prall gefüllt oder dünn undlabberig? Kommt das Sekret beim melken oder tropft es raus? Siehst Du oder fühlst Du am Bauch Fohlenbewegungen? Ist der Bauch schon nach unten gesenkt? Sind die Beckenbänder eingefallen?Galoppiert sie noch (okay anhand der Lahmheit vielleicht nicht...)? Grübeln Grübeln Grübeln

Hinten links ein dicker Fuss und ne Verletzung? Hab ich richtig gesehen, oder?

_________________
Lebe jeden Tag so als wäre es Dein Letzter!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aragon



Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.09.2007
Beiträge: 65
Wohnort: Beuron
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 18:59    Titel:   Antworten mit Zitat

Ja es ist Milch, hatte den TA nochmal da zum gucken. Sie hat wie verrückt geklemmt. Der Muttermund ist zu und beim rektalen Fühlen konnte er nicht wirklich was finden. Er sagte nur, könnte eine Darmschlinge mit Kot sein oder eine Zyste auf dem Eierstock, aber er glaube nicht, dass sie trächtig ist. Aber jeder der sie sieht, meint dass sie trächtig aussieht. Eine Freundin von mir ist Züchterin, sie hat sie nur anhand der Bilder gesehen und war auch der Meinung, dass sie trächtig ist. Wenn sie aber erst ca. im 7. Monat sei, dann muss das schon ein seeeehr erfahrener TA sein um eine Trächtigkeit feststellen zu können durch Fühlen. Das Fohlen würde dann auch noch sehr tief liegen und wäre noch nicht soooo groß. Milch könnte eben auch durch eine Zyste kommen. Bei meinem Mann auf Arbeit im Stall sind 2 tragende Stuten. Die eine ist auch älter und bekommt ihr Fohlen im März/April...die sieht genauso aus und auch das Euter sieht gleich aus und Milch sieht man auch schon. Ich habe keine Ahnung, also warte ich einfach ab.
Hinten rechts ist sie ganz schlimm lahm gegangen. Die Hufe wurden seit Jahren nicht gemacht und waren ganz lang, dadurch hat sie sich die Trachten abgelaufen, schlimme Strahlfäule, die wahrscheinlich bis auf den Knochen geht. Sie hat AB bekommen, noch ein Vitaminpräparat und ein Kreislaufmittel, da sie Untertemperatur hatte. Der Schmied hat sie auch so gut es ging ausgeschnitten. Habe noch Blauspray mit AB vom TA bekommen für den Huf. Heute humpelt sie nur noch leicht, aber entlastet das Bein noch. Es geht ihr immer besser und sie fühlt sich wohl.

_________________
Liebe Grüße von Andrea und ihrem tierischen Gefolge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wiesi



Alter: 44
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 1796
Wohnort: 73095 Albershausen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 22:20    Titel:   Antworten mit Zitat

Stand sie mit dem 2-jährigen Fohlen auf der Koppel? Dann hat das wahrscheinlich noch gesaugt und sie hat deshalb Milch.

Ein Tierarzt kann ab dem 17. Tag erfühlen ob eine Stute trächtig ist oder nicht! Im 7. Monat ist das Fohlen doch schon relativ gross!?

Ab dem 6. Monat sieht und spürt man die Fohlenbewegungen und auch der Bauch fängt an dicker zu werden.

_________________
Lebe jeden Tag so als wäre es Dein Letzter!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aragon



Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.09.2007
Beiträge: 65
Wohnort: Beuron
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 10.01.2009, 09:02    Titel:   Antworten mit Zitat

Der kleine Hengst stand mit anderen trächtigen Stuten zusammen. Nach Fohlenbewegungen habe ich auch schon gefühlt....ich bin mir aber nicht sicher...ich denke mal eher auch, dass sie nicht tragend ist...zumindest wünsche ich es mir und der Stute.

Hauptsache ist jetzt einfach, dass sie wieder auf die Beine kommt. Zwinkern

_________________
Liebe Grüße von Andrea und ihrem tierischen Gefolge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Koni
Rai-Reitlehrer


Alter: 57
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.09.2007
Beiträge: 86
Wohnort: Stühlingen-Grimmelshofen, Kreis Waldshut
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.01.2009, 08:19    Titel: schlechte Haltungsform   Antworten mit Zitat

Hallo
Was ist mit den anderen Pferden, stehen die noch dort in der schlechten Haltungsform ???
Gruß Koni

_________________
e-mail: Konrad.Benitz@t-online.de
Festnetz: 07744 929760
Handy: 0171 9521276
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aragon



Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.09.2007
Beiträge: 65
Wohnort: Beuron
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.01.2009, 11:20    Titel:   Antworten mit Zitat

Ja Koni, die gibt sie auch nicht raus, es sei denn, man kauft sie und bei deren Preisvorstellungen fällt man glatt um. Meine Freundin hatte ihr lange zugeredet, bis sie endlich bereit war Oliwa wenigstens abzugeben. Wir sind dann sofort los und haben sie geholt, bevor sie es sich wieder anders überlegt. Oliwa geht es von Tag zu Tag besser, man kann richtig zusehen. Dabei ist sie erst eine Woche bei uns und humpelt nur noch leicht, frisst gut und fühlt sich wohl. Sie geht offen und neugierig auf alles zu und es ist, als ob wieder neues Leben in ihr ist Super !
_________________
Liebe Grüße von Andrea und ihrem tierischen Gefolge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dahma



Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.02.2008
Beiträge: 24
Wohnort: Schleswig-Holstein
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.01.2009, 19:41    Titel:   Antworten mit Zitat

Das ist ja super, das ihr euch so gut um Oliwa kümmert. Smile Weiter so... Und noch viel Glück mit dem Pferd!
lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tierverrückte



Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2495
Wohnort: Freiburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.01.2009, 20:11    Titel:   Antworten mit Zitat

Ganz tolles Pferd! Mit ihr werdet ihr bestimmt noch viel Freude haben! Sie hat echt gute Augen!!!
_________________
Life is not about waiting for the storm to pass, it´s about learning to dance in the rain.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aragon



Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.09.2007
Beiträge: 65
Wohnort: Beuron
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.01.2009, 22:13    Titel:   Antworten mit Zitat

Guckt mal, Bilder von heute, sieht sie nicht schon viel glücklicher aus ?

Hier einloggen Hier registrieren
Hier einloggen Hier registrieren
Hier einloggen Hier registrieren
Hier einloggen Hier registrieren
Hier einloggen Hier registrieren
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Liebe Grüße von Andrea und ihrem tierischen Gefolge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Koni
Rai-Reitlehrer


Alter: 57
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.09.2007
Beiträge: 86
Wohnort: Stühlingen-Grimmelshofen, Kreis Waldshut
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 12.01.2009, 06:01    Titel:   Antworten mit Zitat

Hi Andrea.
Habt Ihr Fotos gemacht oder könnt Ihr welche machen???
Wenn es schlimm ist, sollte Handlungsbedarf bestehen könnte ich mit einem Amtsveterinär a.D. vorbeikommen. Der begutachtet den Zustand bevor wir dann einen im Diest befindlichen Amtsveterinär einschalten.
Gruß Koni

_________________
e-mail: Konrad.Benitz@t-online.de
Festnetz: 07744 929760
Handy: 0171 9521276
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Noemi



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.04.2006
Beiträge: 425

Offline

BeitragVerfasst am: 12.01.2009, 13:03    Titel:   Antworten mit Zitat

Wäre das nicht auch eine Aufgabe für den Europäischen Pferdeschutzbund? Dafür wurde er doch gegründet.
_________________
*Knuddel* Noemi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mona



Alter: 25
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 1707
Wohnort: Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 14.01.2009, 14:46    Titel:   Antworten mit Zitat

Sie sieht aufjedenfall viel aufgeweckter aus als vorher ;D
_________________
Es fühlt sich an, als wäre es das Normalste der Welt, als wäre sie schon immer da gewesen, und doch überkommt mich jedes Mal aufs neue ein Glücksgefühl wenn ich sie sehe.
Mein Seelenpferdchen - gesucht und gefunden! Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Pferde- und Tiergeschichten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum