Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Rezept: Gemüseauflauf à la Italia   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Vegetarische Kochnische -> Vegetarische Rezeptsammlung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Charissima
Forenbetreiber



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 3907
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 28.03.2006, 15:01    Titel: Rezept: Gemüseauflauf à la Italia   Antworten mit Zitat

Das gab es bei uns am Sonntag:

200g Nudeln
Oliven- und/oder Sonnenblumenöl
1 Aubergine
1 Zucchini
1 kl. Dose Tomatenmark
Soßenbinder hell
250ml Milch oder Soja-Reis-Drink
300g Mozzarella
Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Paprika edelsüß, Tomategewürz, geschroteter Pfeffer

Nudeln mit Öl in Salzwasser garen, abgeießen, abschrecken.
Aubergine und Zucchine in Scheiben schneiden, portionsweise von beiden Seiten anbraten, mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver würzen.
Tomatenmark ins restliche Öl geben, Milch dazugeben und mit Soßenbinder aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß würzen.
Nudeln in eine Auflaufform geben, die Gemüsescheiben darauf verteilen. Mozzarella klein schneiden und darüber geben. Mit der Tomatensoße bedecken, Tomatengewürz und geschroteten Pfeffer darauf streuen.

Bei 220 Grad etwa 30 Minuten überbacken.

Lässt sich gut vorbereiten und bei Verwendung von zwei Auflaufformen auch für Fleischesser abwandeln.

_________________
Wer die Menschen kennt, lernt die Pferde lieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XENA



Alter: 48
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 314
Wohnort: Wien/LEBING
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 28.03.2006, 19:18    Titel:   Antworten mit Zitat

Hoho Hoho Hoho schmatz !!!
_________________
Geliebt zu werden von einem Pferd oder von einem anderen Tier
sollte uns mit Ehrfurcht erfüllen -
denn verdient haben wir es nicht.
(M. C. Garetty)

Hier einloggen Hier registrieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antonia



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2399
Wohnort: Raum Aschaffenburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 15.04.2006, 21:35    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Karin,

habe vor ein paar Tagen dein Rezept hier ausprobiert. Hat echt lecker geschmeckt und ist auch recht schnell und einfach zuzubereiten Super !
(Sogar für nen Kochanfänge wie mich Lächeln )

Liebe Grüße,
Antonia

_________________
"Gewalt ist die letzte Zuflucht der Inkompetenten" (Isaac Asimov)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Vegetarische Kochnische -> Vegetarische Rezeptsammlung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum