Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

LG-Zaum   
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Ausrüstung und Zubehör
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rebby
Gast








BeitragVerfasst am: 18.04.2008, 23:04    Titel: LG-Zaum   Antworten mit Zitat

also mich würde ma interessieren was die vor-und nachteile des LG-Zaums nach eurer
Meinung sind!
Nach oben
Wiesi



Alter: 44
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 1796
Wohnort: 73095 Albershausen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 19.04.2008, 15:06    Titel:   Antworten mit Zitat

Auch auf die Gefahr hin dass ich jetzt saublöd Verlegen dastehe...

WAS BITTE IST EIN LG-ZAUM??? Grübeln Grübeln Grübeln

_________________
Lebe jeden Tag so als wäre es Dein Letzter!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joana



Alter: 23
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 133
Wohnort: Brühl
Offline

BeitragVerfasst am: 19.04.2008, 18:08    Titel:   Antworten mit Zitat

Sowas: eine gebisslose Trense, an der die Zügel an einem "Glücksrad" befestigt werden.
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Liebe Grüße, Joana

Wer behauptet, Tiere haben keine Seele,
hat noch nie in die Augen eines Pferdes gesehen!
Nach oben
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 58
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 19.04.2008, 19:19    Titel:   Antworten mit Zitat

Der LG-Zaum wurde ursprünglich unter dem Namen Glücksrad von Monika Lehmenkühler entwickelt. Auch sieh bezieht sich auf die Studien von Dr. Cook.
Allerdings setzt sie ihn für die klassischen Reitweisen ein.

Der LG-Zaum erfordert auch eine gute Ausbildung des Reiters denn er wirkt schärfer auf den Nasenrücken des Pferdes.

Aber Monila Lehmenkühler setzt sich auch in erfreulicher Weise mit der Psyche des Pferdes und mit der Kommunikation auseinander.

_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wiesi



Alter: 44
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 1796
Wohnort: 73095 Albershausen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 19.04.2008, 19:50    Titel:   Antworten mit Zitat

Ach so KopfMauer , das Glücksrad kenn ich natürlich!

In unserem Stall hat jemand eines und ist sehr zufrieden. Allerdings reitet man das glaub mit angenommenen Zügeln wie beim Englischreiten, also ist es, denke ich, für die Rai-Reitweise nicht so sehr geeignet...

_________________
Lebe jeden Tag so als wäre es Dein Letzter!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sharilyn



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 28.04.2006
Beiträge: 1240
Wohnort: bei Freiburg i.Br.
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 21.04.2008, 07:09    Titel:   Antworten mit Zitat

Wiesi hat Folgendes geschrieben:
Allerdings reitet man das glaub mit angenommenen Zügeln wie beim Englischreiten, also ist es, denke ich, für die Rai-Reitweise nicht so sehr geeignet...


ich kenne es auch nur mit angenommenen Zügelen (sogar richtung Versammlung)... Da die Zügel ja außerdem links und rechts am pferdekopf sind, denke ich nicht dass man korrekt damit Rai reiten kann...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WhiteCat



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 2516
Wohnort: Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 21.04.2008, 08:30    Titel:   Antworten mit Zitat

Mich würde intressiern ob es Schmerzen zufügen kann... Das frage ich mich schon seit ich es zum ersten mal auf Bildern gesehn habe.
Ist es nur Gebisslos aber auch kaum besser als ein Hackemor (mit dem hier im Ort vor Jahren jemand seinem Pferd das Nasenbein gebrochen hat) oder eine echte Alternative die das Englischreiten Pferdefreundlicher macht? Vielleicht ist damit ja das Englischreiten unter ordentlicher Ausbildung des Pferdes und in Kentnis von Psyche und Verhaltensweise der Pferde in der Lage eine Reitweise zu werden an der ich nix mehr zu nörgeln hätte so lang sie auf dem Platz und in der Halle bleibt? Zwinkern
Im Gelände dann bitte Raireiten! *lach*

_________________
"Ich will alles daran setzen und mein Bestes geben, damit diese Pferde in ihrem freundlichen Wesen gut über mich urteilen und damit Harmonie walte, getragen vom Einvernehmen zwischen zwei Lebewesen."
Reitmeister Nuno Oliveira
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WhiteCat



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 2516
Wohnort: Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 21.04.2008, 08:31    Titel:   Antworten mit Zitat

@ Nightshad bitte nicht auf dich beziehn!
_________________
"Ich will alles daran setzen und mein Bestes geben, damit diese Pferde in ihrem freundlichen Wesen gut über mich urteilen und damit Harmonie walte, getragen vom Einvernehmen zwischen zwei Lebewesen."
Reitmeister Nuno Oliveira
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightshade




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.01.2008
Beiträge: 317
Wohnort: Im Herzen von Schleswig-Holstein
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 21.04.2008, 10:53    Titel:   Antworten mit Zitat

@Whitecat:
a) Keine Sorge, mach ich nicht. Zwinkern

b) Ich kenne diesen Zaum nur von Bildern, würde aber sagen, Schmerzen zufügen kann man damit nicht - durch das "Glücksrad" gibt es eine minimale Hebelwirkung auf Nase und Genick, der Hebel ist nur sehr klein und wirkt schnell, aber halt nicht so stark. Und das Nasenteil ist weich. Ein mechanisches Hackamore ist da schärfer.

_________________
Oerven kriich mei digerens bimongen
Yn it ûnleech soms mar nea fan't plak forkrongen
S juch Fries en frjemdling bjir jimm' niget oan
Sa'n trou, sa'n faesje, sokke sterke gongen
Freark Dam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wiesi



Alter: 44
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 1796
Wohnort: 73095 Albershausen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 21.04.2008, 11:14    Titel:   Antworten mit Zitat

Soweit ich weiss, kann man die Schärfe selber beeinflussen, je nachdem wo die Zügel eingehängt werden hat man einen kleineren oder grösseren Hebel, wobei ich nicht weiss wie scharf so ein Lederriemen im Vergleich zum Bändele ist... Grübeln
_________________
Lebe jeden Tag so als wäre es Dein Letzter!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joana



Alter: 23
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 133
Wohnort: Brühl
Offline

BeitragVerfasst am: 21.04.2008, 16:14    Titel:   Antworten mit Zitat

Man kann da sicherlich auch einen Lammfellschoner oder soetwas in der Art drum machen Wink
_________________
Liebe Grüße, Joana

Wer behauptet, Tiere haben keine Seele,
hat noch nie in die Augen eines Pferdes gesehen!
Nach oben
Rebby
Gast








BeitragVerfasst am: 21.04.2008, 16:24    Titel:   Antworten mit Zitat

ja also ich bin auch eine zeit mit dem LG-Zaum geritten.Die Pferde dort werden aber mit Bendele geritten
aber als alternative fürs englischreiten find ichs auf jeden fall besser
lg
Nach oben
Annylie



Alter: 23
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.10.2007
Beiträge: 188
Wohnort: Karlsruhe
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 30.04.2008, 21:14    Titel:   Antworten mit Zitat

Wiso sind die meisten gebisslosen Trensen mit Hebelwirkung? Grübeln ? Versteh ich irgendwie nich ganz.... Mr. Green Ich mein WOZU???? Regenschirm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rebby
Gast








BeitragVerfasst am: 01.05.2008, 10:11    Titel:   Antworten mit Zitat

hmm
keine ahnung
Nach oben
Alex



Alter: 25
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 21.11.2006
Beiträge: 797
Wohnort: südlich von Berlin
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 01.05.2008, 16:04    Titel:   Antworten mit Zitat

Wahrscheinlich damit man mehr Druck erzeugen kann. Viele fragen sich wahrscheinlich, wie sie nur mit ihrer Körperkraft ihr Pferd kontrollieren sollen und deshalb vertrauen sie lieber auf solche Kraftumsetzungen wie Hebel etc.
_________________
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel,
aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Alex:-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Ausrüstung und Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum