Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Vegetarier?   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Vegetarische Kochnische
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Bist du Vegetarier?
Ja
48%
 48%  [ 39 ]
Nein
51%
 51%  [ 41 ]
Diese Umfrage ist zeitlich nicht begrenzt

Autor Nachricht
Bijou-Balia



Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 19.09.2009
Beiträge: 347

Offline

BeitragVerfasst am: 08.10.2009, 13:03    Titel:   Antworten mit Zitat

Nachtrag:

Geli: Wieso kommunizierst du nicht mehr? Ich habe auch mal wieder eine große Pause eingelegt, aber ich merke, dass meine Vierbeiner mir das schon übel nehmen Zwinkern

Wäre sicherlich sehr hilfreich, wieder damit anzufangen, auch für deine persönliche Entwicklung.

_________________
Liebe Grüße Lächeln

„Haben Tiere eine Seele oder Gefühle, kann nur fragen, wer über keine der beiden Eigenschaften verfügt." Eugen Drewermann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mona



Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 1707
Wohnort: Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 08.10.2009, 13:39    Titel:   Antworten mit Zitat

Charissima hat Folgendes geschrieben:
Mir und meinen Töchtern geht es auch so, dass wir den Geruch von Wurst und Fleisch mittlerweile richtig eklig finden, obwohl wir es früher gerne gegessen haben. Woher das wohl kommt? Oder ist das psychisch? Ich könnte mir beispielsweise nicht vorstellen, dass es mir mit Schokolade genauso ginge.


Geht mir genauso, habe es früher unheimlich gern gegessen. Ich denke der Körper gewöhnt sich an solche Dinge, wenn man sie oft genug isst bzw. entwöhnt sich auch daran und man schmeckt die Sachen dann viel intensiver.
Kennt ihr das wenn man Chips ist. Der erste Chip schmeckt richtig intensiv, nach ein paar Chips lässt der Geschmack dann nach.
So ähnlich ist das denke ich bei Wurst auch.
Ich habe kürzlich mal seit langem wieder Eis gegessen. Es hat gut geschmeckt.... zumindest für den Moment. Nach 1/2 h Stunde hatte ich so einen bitteren, eckligen Geschmack im Mund (der gleiche Geschmack wie bei der Wurst). Da wurde mir echt übel davon. Komisch oder!? Abgedreht
Da merkt man mal was da eigemtlich für schädliche Sachen drin sind Kopfschüttel

_________________
Es fühlt sich an, als wäre es das Normalste der Welt, als wäre sie schon immer da gewesen, und doch überkommt mich jedes Mal aufs neue ein Glücksgefühl wenn ich sie sehe.
Mein Seelenpferdchen - gesucht und gefunden! Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bijou-Balia



Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 19.09.2009
Beiträge: 347

Offline

BeitragVerfasst am: 08.10.2009, 14:30    Titel:   Antworten mit Zitat

Hmm außerdem sind Menschen auch nicht wirklich dafür gemacht MIlch auch noch im erwachsenen Alter zu sich zu nehmen. Das macht kein Säugetier, bestes Beispiel die KAtze oder der Hund. Wenn man es schon nicht den Tieren zugute tun will, dann sich selbst Zwinkern
_________________
Liebe Grüße Lächeln

„Haben Tiere eine Seele oder Gefühle, kann nur fragen, wer über keine der beiden Eigenschaften verfügt." Eugen Drewermann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Geli




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 04.06.2008
Beiträge: 317
Wohnort: Berlin
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 08.10.2009, 19:40    Titel:   Antworten mit Zitat

Bijou-Balia hat Folgendes geschrieben:

Geli: Wieso kommunizierst du nicht mehr? Ich habe auch mal wieder eine große Pause eingelegt, aber ich merke, dass meine Vierbeiner mir das schon übel nehmen Zwinkern

Wäre sicherlich sehr hilfreich, wieder damit anzufangen, auch für deine persönliche Entwicklung.


Ich hab einfach Pause, weiß auch nicht so genau. Vor ein paar Wochen war es noch Streß aus verschiedensten Gründen, hatte keine Ruhe... und jetzt find ich irgendwie den Einstieg nicht.

Aber kommt schon wieder.
Auch zum Wohle meiner persönlichen Entwicklung Super !

Hört sich so an, als praktizierst du auch TK?

_________________
Liebe Grüße von Geli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bijou-Balia



Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 19.09.2009
Beiträge: 347

Offline

BeitragVerfasst am: 10.10.2009, 13:04    Titel:   Antworten mit Zitat

ja, so leiten sich meine Pausen auch immer ein. erst stress und dann weiß ich nie, ob ich anfangen und iwie dann auch immer wie.

Ja ich habe letztes Jahr aktiv damit angefangen. Meine Partnerin hat eine 5 Jährige Ausbildung hinter sich und gibt Kurse im erlenen der TK. So bin ich auf das Thema gekommen. Glücklich

_________________
Liebe Grüße Lächeln

„Haben Tiere eine Seele oder Gefühle, kann nur fragen, wer über keine der beiden Eigenschaften verfügt." Eugen Drewermann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WhiteCat



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 2516
Wohnort: Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 12.02.2010, 11:48    Titel:   Antworten mit Zitat

So weit mir bekannt sind Affen nicht reine Vegetarier sondern klauen auch Eier aus Nestern und essen Insekten... Mal abgesehen davon das ich persönlich nicht glaube das wir vom Affen abstammen.
Für mich ist das essen von Fleisch an sich nicht das Problem, so lange Raubtiere andere Tiere töten (und das auch nicht mal unbedingt schnell und schmerzlos) sehe Ich nicht so ganz ein warum Ich selbst garkein Fleisch essen sollte.
Ein Problem ist aber ganz klar wie wir Menschen unsere Tiere halten, füttern und schlachten bzw. transportiern vor dem schlachten... Daher ist es für mich erstrebenswerter meine Produckte z.B. in einem Hofladen zu kaufen wo für mich einsehbar ist was mit den Tieren gemacht wurde. da bin Ich grade dran am rechnen und am überzeugen-mein Mann und das Geld müssen ja mitspielen...
Aus gesundheitlichen Gründen macht es ebenfalls Sinn wenig Fleisch zu essen und allgemein gesund und ausgewogen. Selbst kochen und keine Fertigproduckte verwenden in denen dann wieder Chemie versteckt ist ist auch mein Ziel, damit tue Ich mich aber ehrlich gesagt noch schwer! Aber Ich lerne durch meinen Job einfach zu viel über Zusammensetzungen und Zusatzstoffe um weiter so essen zu können wie bisher! Meine Katzen sind zur Zeit wohl besser ernährt als Ich...
Aber Ich verfüge eben auch nicht allein über den Haushalt und muss schon schauen das Ich mich mit meinem Mann einige. Wenn Ich allein wohnen würde hätte Ich in den letzten Wochen glaube Ich schon angefangen meine Ernährung umzustellen und zumindest schon mal einen Teil in Bioqualität gekauft.

_________________
"Ich will alles daran setzen und mein Bestes geben, damit diese Pferde in ihrem freundlichen Wesen gut über mich urteilen und damit Harmonie walte, getragen vom Einvernehmen zwischen zwei Lebewesen."
Reitmeister Nuno Oliveira
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sam





Anmeldungsdatum: 02.12.2009
Beiträge: 471

Offline

BeitragVerfasst am: 12.02.2010, 15:54    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo WhiteCat,
Zitat:
Für mich ist das essen von Fleisch an sich nicht das Problem, so lange Raubtiere andere Tiere töten (und das auch nicht mal unbedingt schnell und schmerzlos) sehe Ich nicht so ganz ein warum Ich selbst garkein Fleisch essen sollte.
Ein Problem ist aber ganz klar wie wir Menschen unsere Tiere halten, füttern und schlachten bzw. transportiern vor dem schlachten...

Das sehe ich genauso wie du. Würden wir Menschen mit den Tieren besserumgehen hätte ich kein Problem damit Fleisch zuessen.
Wenn dieses Fleisch nicht teurer währe könnte ich villt. auch meine Eltern überzeugen, aber bei den Preisen sehen die das nicht ein und da ist für mich die vegetarische Lösung schon am leichtesten.

Lg Sam
Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elisa



Alter: 40
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 620
Wohnort: Wien
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 07.03.2010, 17:28    Titel:   Antworten mit Zitat

Hm, ich finde das Fleisch und überhaupt alle Produkte die von Tieren kommen müßten eher teurer sein.
Wenn man bedenkt was alles dran hängt um zu einem Liter Milch zu kommen, und dann wird der um 1 Euro verkauft, oder wegen überproduktion weggeschüttet Kopfschüttel
Also Fleisch oder tierische Produkte müßten einfach, ganz böse gesprochen eben so teuer sein, daß es sich nicht jeder leisten kann und es eben, wie mach andere Lebensmittel auch( Trüffel,Kaviar....) den reicheren Leuten vorbehalten ist und wir Ottonormalverdiener es nur ab und zu essen können.
Dann wäre das Problem der Massentierhaltung usw. wahrscheinlich gelöst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charissima
Forenbetreiber



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 3907
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 08.03.2010, 09:19    Titel:   Antworten mit Zitat

Warum muss eigentlich immer alles "BIO" sein, was vegan/vegetarisch ist? Damit wird es doch gleich doppelt so teuer.

Man stelle sich als Beispiel vor: Bei ALDI im Wurstregal auch einige vegetarische Aufschnitte und Aufstriche, so um 20-30% billiger. Dann würden manche Leute auch da mal zugreifen und feststellen, dass das gar nicht so schlecht schmeckt, wie sie denken.

Ich kenne einige Leute, vor allem ältere, die finden BIO von vornherein suspekt. Vegetarisch schon zweimal, die sind oft richtig angeekelt. Oder es kommen so Aussagen: Das isst meine Familie nicht, das könnte ja gesund sein.

_________________
Wer die Menschen kennt, lernt die Pferde lieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bijou-Balia



Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 19.09.2009
Beiträge: 347

Offline

BeitragVerfasst am: 08.03.2010, 10:05    Titel:   Antworten mit Zitat

Ja, das ist auch etwas, worüber ich mich eigentlich bei jedem Einkauf aufrege. Sobald man kein TIer essen will, wird man gezwungen Bio zu kaufen und damit kann man den Preis ja schön hoch machen Motzkopf

Wir können uns auch nicht jeden Tag ein Bombenessen oder Wurst in vergan leisten, das sind dann die Ausnahmen, aber dafür kann man es umso mehr genießen. Der vegane Frischkäse bei uns den haben wir eigentlich immer da, denn der ist im Verhälntnis sehr günstig.

Ich denke auch, sobald das Bio- SIegel weg wäre, würden es mehrLeute kaufen, denn der Preis wäre auch dementsprechend günstiger. Aber ich glaube darauf kann man noch lange warten.

_________________
Liebe Grüße Lächeln

„Haben Tiere eine Seele oder Gefühle, kann nur fragen, wer über keine der beiden Eigenschaften verfügt." Eugen Drewermann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bijou-Balia



Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 19.09.2009
Beiträge: 347

Offline

BeitragVerfasst am: 08.03.2010, 13:09    Titel:   Antworten mit Zitat

Da muss man dann klären was man als Grundnahrungsmittel sieht.

Ich zähle Tiere nicht dazu, denn wir jagen sie nicht selber und töten sie auch nicht selber. Dann gäbe es darüber auch gar keine Diskussion. Es geht hier darum, dass zugelassen wird, dass millionen von Tieren unter undwürdigen Bedingungen gehalten und behandelt weden, nur damit wir ein Stück Fleisch essen, was zudem noch nicht mal nötig für den Körper ist, also auch kein Grundnahrungsmittel darstellen kann.

Ich habe nichts gegen Leute, die Fleisch essen, jeder muss wissen womit er sich sein Karma versaut. WEnn es so wäre wie früher und sich jeder das Fleishc selber besorgen müsste, mit töten und ausweiden ich glaube alle würden dankend ablehnen.

_________________
Liebe Grüße Lächeln

„Haben Tiere eine Seele oder Gefühle, kann nur fragen, wer über keine der beiden Eigenschaften verfügt." Eugen Drewermann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bijou-Balia



Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 19.09.2009
Beiträge: 347

Offline

BeitragVerfasst am: 08.03.2010, 14:48    Titel:   Antworten mit Zitat

ok dann habe ich es falsch verstanden.

Ja mit dem Getreide, da kann ich dir nur völlig REcht geben und den Bauern kann man sowieso keinen Vorwurf machen, die nagen eh am Hungertuch und dass es da unmöglich ist, den Tieren bessere Lebensbedingungne zu geben, scheitert meistens schon am Platz und dann nat. am Geld.
Noch vor einem Jahr hätte ich gesagt, dann sollen sie es ganz lassen, aber welche andere perspektiven haben diese Leute denn?
Gar keine, das ist das problem.

Ich bin auch der Meinung, es sollte jedem frei stehen,was er essen möchte, aber bezahlbar ist oft das meiste nicht.

_________________
Liebe Grüße Lächeln

„Haben Tiere eine Seele oder Gefühle, kann nur fragen, wer über keine der beiden Eigenschaften verfügt." Eugen Drewermann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charissima
Forenbetreiber



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 3907
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 09.03.2010, 09:41    Titel:   Antworten mit Zitat

Natürlich steht es jedem frei, zu entscheiden, was er essen will, sich leisten kann und was er mit seinem Gewissen vereinbaren kann. Es ist auch klar, dass es gar nicht ginge, wenn von heute auf morgen alle Leute nur noch Vegetarier oder Veganer wären. Und die wirtschaftlichen Probleme und die der Bauern sind mir auch bewusst. So etwas muss langsam gehen und es muss auch nicht zu 100% sein. Es gibt die These, wenn jeder Mensch auf der Welt einen vegetarischen Tag in der Woche einlegen würde, gäbe es keine Hungersnot mehr.

Langfristig ist es zu sehr in Richtung Tierprodukte gelaufen, könnte sich aber auch zurückentwickeln. Viele Bauern bei uns geben einen Teil ihrer Milchkühe ab und bauen dafür eine Biogasanlage. Eine Bekannte, die selbst Milchbäuerin ist und sich sehr engagiert meint, es gibt in Zukunft sowieso keine kleinen Bauern mehr, nur noch Großbetriebe mit vielen hundert Kühen. Wie es den Kühen dort dann geht, kann man sich denken.

_________________
Wer die Menschen kennt, lernt die Pferde lieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Criniera




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.01.2007
Beiträge: 891
Wohnort: Jedenspeigen, NÖ
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 09.03.2010, 11:03    Titel:   Antworten mit Zitat

Also am Hungertuch nagen unsere Bauern noch nicht, und bis auf einen Schweinefabrikanten gibt es in unserer Umgebung keine Tierhaltung mehr. Vegetarier hin oder her, wir bezahlen alle mit unseren Steuergeldern die Förderungen, aufgrund derer Tiere und Fleisch billig ins Ausland (bis nach Afrika) verkauft werden - und all die Sauereien, die damit zusammenhängen.

Wenn man schon so weit geht, aus Tierliebe vegan oder vegetarisch zu leben, dann finde ich den Kauf von Bioprodukten schlicht und einfach logisch. Bei konventioneller Ware gibt es nach den Spritzmitteln Wartezeiten - für den Menschen. Die Wildtiere fressen die mit Gift behandelten Pflanzen sofort. Und die Auswirkungen auf das Bodenleben und dadurch auf die Artenvielfalt? Dazu kommt der Energieaufwand für Düngerproduktion (wirkt sich selbstverständlich ebenso auf die Umwelt und damit die Tiere aus) und das gentechnisch veränderte Futter (inklusive Umweltauswirkungen der gentechnisch veränderten Pflanze in den Anbauländern).

Bei nicht biologischen Produkten ist sowieso nur noch Gensoja erhältlich. Wenn es billiger ist, kann man ja den Versuch damit machen?

Aber ich bin viel zu egoistisch und liebe nicht nur die Tiere sondern möchte nebenbei auch noch gesund bleiben. Und da kommen Sojaprodukte generell nicht in Frage (abgesehen von Sojabohnen, doch wem schmecken die?). Vegan und gesund und bio geht ohne Probleme (vegetarisch sowieso) - die Diskussion gab es doch schon einmal? Dazu braucht man keine fabrikatorisch veränderten Nahrungsmittel, womöglich noch mit Zusätzen, um den Schutz vor Mangelerscheinungen vorzutäuschen. Auch vegane Ernährung kann abwechslungsreich sein und schmecken, obwohl natürlich manche kulinarischen Höhepunkte wegfallen.

Liebe Grüße
Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mona



Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 1707
Wohnort: Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 20.03.2010, 16:28    Titel:   Antworten mit Zitat

Haben am Do in Bio wieder echt ecklige Videos angeschaut.
Hatte ja schonmal ein Film gesehen, wie Salami hergestellt wird.
Salami besteht eig. nur aus Fleischresten und wenn man sieht wie die zusammen gepantscht werden damit das halbswegs lecker aussieht... Abgedreht
Und einen Film über Käse, hat jemand von euch gewusst das Käse mithilfe von Kälbermägen hergestellt wird?
Weil sie Kälbern in ihrem Magen Lab haben und so die Milch dick wird, mittlerweile macht man es mit Lab-tabletten, die glaub ich künstlich hergestellt werden, aber wenn man sieht wie viel Kälber dafür sterben müssen, dachte immer dazu braucht man nur Milch irgendwie lange rühren oder so Grübeln
Wenn man weiß wie manche LM gemacht werden bzw. was da alles drin ist würd ich manchmal echt am liebsten garnichts mehr essen Kopfschüttel
Wir kaufen gerade hauptsächlich Ziegenkäse, aber da bleibt mir die Frage ob der anders hergestellt wird?

_________________
Es fühlt sich an, als wäre es das Normalste der Welt, als wäre sie schon immer da gewesen, und doch überkommt mich jedes Mal aufs neue ein Glücksgefühl wenn ich sie sehe.
Mein Seelenpferdchen - gesucht und gefunden! Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Vegetarische Kochnische Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 7 von 9
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum