Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Anfängerfrage zum FRINDLY GAME   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Natural Horsemanship
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Strandreiter



Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 51
Wohnort: Brasilien
Offline

BeitragVerfasst am: 24.06.2015, 16:21    Titel: Anfängerfrage zum FRINDLY GAME   Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich habe noch keine Natural Horsemanship Erfahrung und habe leider auch nicht die Möglichkeit entsprechende Kurse zu besuchen. Alles was ich hierüber weiß, habe ich entweder in Pat Parellis Buch oder im Internet gelesen. Mir ist auch klar, das Tips per Ferndiagnose schwierig sind. Trotzdem hoffe ich, dass ihr mir von Zeit zu Zeit weiterhelfen könnt, denn eure Tips sind für mich (neben dem Lesen) die einzige Möglichkeit etwas dazuzulernen.

Wir haben nun seit relativ kurzer Zeit zwei Pferde (siehe Tagebuch Seepferdchen) und ich habe mit HASSIB (2,5 jährige Araberstute) heute zum ersten Mal das erste Spiel, also das FRINDLY GAME gespielt. Da ich noch keinen Karrotstick habe, habe ich allerdings einfach einen abgebrochenen Zweig mit ein paar Blättern am Ende verwendet.

Ich stellte mich also neben HASSIB und habe sie erst sehr leicht, dann auch mal kräftiger mit dem Stick rhythmisch gerieben: Hals, Rücken , Flanke, Bauch, Beine, Kopf ....

Das Selbe habe ich danach mit dem Seilchen gemacht. Ich habe sie überall damit gerieben, zwischendurch auch mal meine Position gewechselt und habe das Seilchen auch immer mal auf HASSIB fallen gelassen.
Schließlich habe ich ihr das Seilchen um den Bauch, den Hals, die Beine usw. "gewickelt" und es auch an den unmöglichsten Stellen "durchgefädelt".

Vorher hatte ich HASSIB allerdings am Stick und am Seilchen schnüffeln lassen (ich lasse unsere Pferde einfach grundsätzlich erst alles Neue "begutachten" bevor ich damit am Tier rumhantiere).

HASSIB war während der ganzen Zeit wirklich sehr gelassen. Aber genau das verunsichert mich. Sie war wirklich die ganze Zeit über entspannt und ist nicht einen Schritt ausgewichen. Zwei oder drei Mal (wenn ich sie an einer neuen Stelle berührte) hat sie mir neugierig den Kopf zugewendet, stets freundlich. Nie war HASSIB ängstlich oder aggressiv. Ich habe einfach weitergemacht und ihr Kopf ging wieder in "Ausgangsposition".

Nun meine Fragen:
Habe ich irgendetwas falsch gemacht?
Hätte ich das Spiel heftiger spielen müssen?
Soll ich beim nächsten Mal schon andere Gegenstände zum Spielen nehmen oder lieber noch abwarten und nur mit Stick und String spielen?
Wie lange würdet ihr warten bis ihr das zweite Spiel spielt?



HASSIB hat wirklich Temperament und ist jung. Ich hatte einfach mehr Reaktionen und ein bisschen Gegenwehr von ihr erwartet. Gegen Ende des Spiels war ich für meine Verhältnisse schon recht heftig zu HASSIB, weiter möchte ich nicht gehen. Aber dennoch denke ich, ich war vielleicht zu soft, weil sie quasi keine Reaktion zeigt. Ich bin jetzt einfach verunsichert.

Das HASSIB das FRINDLY GAME schon vorher kannte, halte ich übrigens für ausgeschlossen.
Ich freue mich wirklich über jede Antwort und Hilfe!

Liebe Grüße aus Brasilien Winken
(Heute mal mit viel Regen, auch das gibt es)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vera



Alter: 51
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 16.01.2010
Beiträge: 203
Wohnort: Flensburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 30.07.2015, 13:34    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo,

also ich würde sagen, dass man dir nur gratulieren kann zu so einem Pferd! Es scheint dir ja nach so kurzer Zeit schon zu vertrauen.

Du hast nichts falsch gemacht. Da man das friendly game mit allen möglichen Gegenständen spielen kann, nimm doch einfach nächstes Mal einen anderen Gegenstand, einen kleinen Ball zum Beispiel, ein Handtuch oder so, damit kannst du deine Pferde nach und nach mit allem vertraut machen.

Wann man mit dem zweiten Spiel starten sollte, weiß ich nicht genau, aber ich würde einfach testen, an den Reaktionen erkennst du schnell, ob es zu früh ist und du einen Schritt zurück gehen musst.

Viel Spaß weiterhin!

LG aus Flensburg (dänische Grenze)

_________________
Grüße aus dem hohen Norden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Natural Horsemanship Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum