Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Urlaub auf der Finca Cerro Caballero in Andalusien   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Rai-Reiten in aller Welt
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LebedeinenTraum





Anmeldungsdatum: 16.02.2011
Beiträge: 3

Offline

BeitragVerfasst am: 26.06.2011, 18:11    Titel: Urlaub auf der Finca Cerro Caballero in Andalusien   Antworten mit Zitat

Nach langer Suche habe ich endlich ein Urlaubsdomizil für uns Rai-Reiter gefunden. Die einzige Möglichkeit, in Spanien zu Reiten, war die Reitweise auf der Finca Cerro Caballero, die Reitweise ist mit minimalen Unterschieden wie das Rai-Reiten. Das bestätigte sich nach einer Woche Reiturlaub auf der Finca Cerro Caballero.
Uta und Annette haben uns eine traumhafte Woche geschenkt. Es ist ihnen gelungen uns drei mit total unterschiedlichen Reitkenntnissen (sicherer Reiter, mittelmäßiger Reiter, Anfänger) schon gemeinsam ab dem zweiten Tag in das weitläufige Gelände mitzunehmen. Dies war nur möglich durch die hervorragend ausgebildeten Pferde von Uta und die ruhige und gelassen Art von Annette als Reitführer. Die Ritte waren richtige Entdeckungsreisen in das Tier- und Pflanzenreich bis zur Geschmacksprobe der Früchte des Maulbeerbaumes. Die Finca ist eine Oase der Ruhe, lädt ein zum Entspannen - am Pool, beim Streicheln der Hunde, beim Beobachten der Pferde. Die familiäre Atmosphäre zusammen mit den liebevoll zubereiteten und sehr guten Speisen machten uns den Abschied sehr schwer.

http://www.finca-cerro-caballero.com/de-index.htm

_________________
Lebe deinen Traum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 58
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.06.2011, 18:12    Titel:   Antworten mit Zitat

Das liest sich gut.
Aber es fehlen Bilder. Mr. Green

_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LebedeinenTraum





Anmeldungsdatum: 16.02.2011
Beiträge: 3

Offline

BeitragVerfasst am: 27.06.2011, 17:57    Titel:   Antworten mit Zitat

Hier kommen die Bilder Zwinkern
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Lebe deinen Traum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LebedeinenTraum





Anmeldungsdatum: 16.02.2011
Beiträge: 3

Offline

BeitragVerfasst am: 27.06.2011, 17:57    Titel:   Antworten mit Zitat

und nochmal Zwinkern
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Lebe deinen Traum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kim





Anmeldungsdatum: 19.10.2011
Beiträge: 7

Offline

BeitragVerfasst am: 20.10.2011, 10:27    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich war im Sommer 2010 auf der Finca. Die Pferde dort werden mit Sidepull und Westersattel/spanischem Wanderreitsattel geritten. Trab und Gallopp werden prinzipiell im leichten Sitz geritten. Im letzten Jahr waren mit uns zB auch Westernreiter da.

Die Besitzerin macht mit ihren Pferden auch Bodenarbeit - ich glaube, da hat sie sich von verschiedenen Natural Horsemanship Lehrern zusammengesucht, was für sie am Besten funktioniert. Außerdem ist auf dem Platz eine Art Gelassenheitsparcours aufgebaut (Autoreifen, Plastikplane, Stangen...).

Ich war damals zu einem einwöchigen Anfängerurlaub dort. Das war eine Kombination aus Theorieunterricht, Übungen auf dem Pezziball, einfachen Aufgaben auf dem Boden (Friendly Game), Unterricht an der Longe, auf dem Platz und kurzen kleinen Ausritten ins Gelände.

Es war auch ein fortgeschrittenes Paar dort, die vormittags Ausritte geritten sind, und nachmittags an den Strand gefahren (ca 40 min, glaube ich).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Rai-Reiten in aller Welt Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum