Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

FEI Regelung 2010: Blutiges Maul führt nicht zum Ausschluss   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Tierleid, das uns am Herzen liegt !
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Antsche-Maus



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.01.2011
Beiträge: 1010
Wohnort: Emsdetten
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.07.2011, 17:50    Titel: FEI Regelung 2010: Blutiges Maul führt nicht zum Ausschluss   Antworten mit Zitat

Ich konnte gar nich glauben, was eine andere Einstellerin mir heute erzählt hat. Es ist bei Turnieren neuerdings "ok", wenn die Pferde aus dem Maul bluten. Passiert das, muss der Turniertierarzt drauf gucken und wenn der meint es wäre nicht so schlimm, bzw. es läge keine Mishandlung vor (also z.B. wenn das Pferd sich "nur" auf die Zunge gebissen hat) darf weitergeritten werden. Und welcher TA sagt schon was dagegen, wenn da nicht Lieschen Müller in der A-Dressur auffällt, sondern die Damen und Herren, die die Weltrangliset anführen Kopfschüttel

Hier der Link: http://www.lpbb.de/typo/fileadmin/u....gen_FEI_Eventing_2010.pdf

Ich will ja nix gesagt haben, sicher kann sich ein Pferd mal auf die Zunge beißen. Aber mir ist das in 19 Jahren noch nie passiert und ich wollte auch gar nicht weiterreiten, wenn mein Pferd blutet....

_________________
No tool is a sleeping pillow for poor riding skills - Bent Branderup

Der Haflinger ist kein Pferd wie jedes andere - er ist ein Traum, geformt aus Schnee und Wüstenwind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antsche-Maus



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.01.2011
Beiträge: 1010
Wohnort: Emsdetten
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 17.10.2011, 20:37    Titel:   Antworten mit Zitat

Schubs Zwinkern

Wär toll, wenn ihr alle diese Petition unterschreibt: http://no-fei.com/

_________________
No tool is a sleeping pillow for poor riding skills - Bent Branderup

Der Haflinger ist kein Pferd wie jedes andere - er ist ein Traum, geformt aus Schnee und Wüstenwind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antsche-Maus



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.01.2011
Beiträge: 1010
Wohnort: Emsdetten
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 18.10.2011, 19:29    Titel:   Antworten mit Zitat

Nochmal was neues: Grad hab ich gelesen, dass die FN sich FÜR die Blood Rule aussprechen wird. Es geht nur um große Turniere und da würde eben je nach dem die ganze Mannschft ausscheiden, wenn ein Pferd gesperrt wird. Und das will man verhindern. Find ich unmöglich, da wird doch nur wieder Geld- und Erfolgsgier auf dem Rücken der Tiere ausgetragen. Dabei wirbt die FN auf ihrer Seite sogar damit, dass Turniersport vorallem für Tierschutz und Fairness stehen soll...pah KopfMauer
_________________
No tool is a sleeping pillow for poor riding skills - Bent Branderup

Der Haflinger ist kein Pferd wie jedes andere - er ist ein Traum, geformt aus Schnee und Wüstenwind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 59
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 18.10.2011, 22:10    Titel:   Antworten mit Zitat

Es gibt ja schon die Petition gegen die Blood Rool der FEI.

https://www.facebook.com/groups/291566070872803/

http://no-fei.com/

Aber es ist erschütternd, dass die FN das unterstützt.
Würde gerne mal wissen, wie die Medien Bilder von blutigen Pferdemäulern kommentieren.

_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antsche-Maus



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.01.2011
Beiträge: 1010
Wohnort: Emsdetten
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 18.10.2011, 22:12    Titel:   Antworten mit Zitat

Die hab ich ja schon in meinem Beitrag von gestern gepostet Zwinkern Aber egal, hauptsache es unterschreiben alle Lächeln

Ja, das ist wirklich unglaublich. Ich hätte echt gedacht, dass sie dagegen sind. Das interessiert mich auch. So wie es aussieht wird das Bild was die Allgemeinheit von einem Dressurpferd durch die Medien bekommt ja in Zukunft möglicherweise nicht mehr elegant und kraftvoll wirken, sondern ein Tier mit blutigem Schaum vorm Maul sein Kopfschüttel Ob die FN das möchte? Gute Publicity schaut anders aus....

LG Winken

_________________
No tool is a sleeping pillow for poor riding skills - Bent Branderup

Der Haflinger ist kein Pferd wie jedes andere - er ist ein Traum, geformt aus Schnee und Wüstenwind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Tierleid, das uns am Herzen liegt ! Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum