Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Probleme beim Longieren - Dominanzproblem?   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Bodenarbeit und Erziehung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Caro



Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.11.2010
Beiträge: 4
Wohnort: Lippstadt
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 17.11.2010, 21:33    Titel: Probleme beim Longieren - Dominanzproblem?   Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Ich habe schon länger ein mehr oder weniger kleines Problem mit einem meiner Pflegepferde.
Da es alles Rentner sind, genießen sie noch ihre letzten Jahre auf der Weide mit Offenstall. Allerdings wird wirklich gar nichts mehr mit ihnen gemacht und deshalb lass' ich mir immer wieder Dinge einfallen, um sie etwas zu beschäftigen (Gymnastikball, Plane, Clickertraining,...). Mein Pflegepferd, Pinora, lässt sich jedoch nicht longieren. Es ist nicht so, dass sie es nicht könnte. Eine Zeit lang habe ich sie regeläßig longiert, da sie zu der Zeit nur (!) im Stall stand (Offenstall war noch nicht gebaut), Halle o.ä. zum frei laufen lassen nicht vorhanden. Sie lief wirklich gut, hörte beinahe perfekt auf Kommandos.
Jedoch kam es von heute auf morgen, dass sie nicht mehr an der Longe lief. Sie dreht sich immer zur Mitte hin und auch, wenn ich mich wieder seitlich zu ihr stelle, dreht sie sich mit (das würde dann in einem endlosen Im-Kreis-Gedrehe enden).
Vor ca. einem Jahr ist sie, wenn man es versucht hat sie zu longieren, auch etwas gestiegen, hat getreten und gebuckelt. Momentan tut sie das nicht, allerdings habe ich es auch lange Zeit ruhen lassen mit dem Versuch zu longieren, da ich mir nicht zu helfen wusste. Verlegen

Ich kann mir das wirklich nicht erklären wie sich das Verhalten so schnell von heute auf morgen ändern konnte bzw. was der Auslöser war, und ich bin auch ehrlich gesagt etwas ratlos, wie ich sie dazu bringen soll, wieder auf dem Zirkel zu laufen. Verwirrt

Ist es vielleicht ein Dominanzproblem?

Liebe Grüsse.

_________________
Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
- Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lilja
Gast








BeitragVerfasst am: 01.12.2010, 11:58    Titel: Re: Probleme beim Longieren - Dominanzproblem?   Antworten mit Zitat

Hallo Caro!

Einerseits könnte das tatsächlich ein Dominanzproblem sein. Andererseits könnte auch das Training fehlen. Probieren geht da wahrscheinlich über studieren. Probier es doch einfach nochmal, hab ein wenig Geduld mit den Rentnern! Wink
Nach oben
Onyx



Alter: 30
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.10.2006
Beiträge: 711
Wohnort: Osnabrück
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 06.01.2011, 22:39    Titel:   Antworten mit Zitat

hallo auch!

ich kenne das problem wenn sich die lieben pferde mittig stellen und man sie einfach nicht wieder vorwärts bekommt, das spiel hat meine auch früher mit mir gemacht als ich noch englisch geritten bin. seit dem habe ichs auch nicht mehr mit dem longieren probiert und dann kam die umstellung auf rai. da hab ich dann nur an tagen an denen mir nicht nach reiten war im round pen gearbeitet aber ohne longe .
jetzt wo wir so viel schnee und eis haben habe ichs mal wieder an der longe versucht in der halle und es hat geklappt, als sie versucht hat sich mittig zu stellen habe ich sie wieder kurz eine runde im schritt geführt und dann losgelassen und mit der stimme vorwärts getrieben, man braucht etwas geduld aber vllt klappts ja auch zu zweit besser Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Bodenarbeit und Erziehung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum