Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Markus Eschbach   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Natural Horsemanship
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dreamer





Anmeldungsdatum: 19.02.2010
Beiträge: 35

Offline

BeitragVerfasst am: 03.07.2010, 22:05    Titel: Markus Eschbach   Antworten mit Zitat

Hallo,
hat jemand von euch schon mal einen Kurs bei Markus Eschbach gemacht, z.B. den Round.Pen, Seilarbeit oder Doppellongenkurs?
Wenn ja wie wars das so und könnt ihr es weiterempfehlen?
Lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elfe



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 640
Wohnort: 89...
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.07.2010, 10:54    Titel:   Antworten mit Zitat

Hi du,
war zwar noch nicht bei einem Kurs aber habe das Buch und DVD...und schon allein die sind ja klasse erklärt Glücklich und haben mir sehr viel weiter geholfen. Ich habe/hatte auch dann kontakt mit ihn bei facebook, sie sind sehr hilfsbereit und suuuper nett Super !

Wenn ich die Zeit und Geld finde dann werde ich die beiden auch mal besuchen bzw. ein Kurs Große Freude

_________________
"...und ein Wiederspruch an sich ist der oft gehörte Satz: Besonders heikle, scharfe Werkzeuge gehören nur in Hände eines könners - der Könner sollte doch mit viel weniger viel mehr Wirkung erzielen, oder?!"

A. und M. Eschbach
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dreamer





Anmeldungsdatum: 19.02.2010
Beiträge: 35

Offline

BeitragVerfasst am: 04.07.2010, 11:05    Titel:   Antworten mit Zitat

Ja, das Buch fand ich auch total super, es ist alles gut erklärt und die beiden sind sehr symphatisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NaturalHorse



Alter: 49
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 21
Wohnort: Basbellain /Luxemburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 30.09.2010, 22:06    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich war mal als Zuschauer bei einem Roundpen/Seilarbeitskurs dabei.
Als erstes will ich Markus Eschbach ein dickes Lob aussprechen. Er hat einen sehr ruhigen,geduldigen Umgang mit Pferden. Er geht sehr gut auf jeden einzelnen Kursteilnehmer ein und vergisst dabei keinesfalls die Zuschauer mit einzubinden.
Die Rounpen-Arbeit ist nach Gawani Pony Boy ausgerichtet, und die Seilarbeit sind in etwa die 7 Spiele nach Parelli.

Ich kanns nur weiterempfehlen. Applaus Meinemeinung

_________________
LG Caroline
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elfe



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 640
Wohnort: 89...
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 30.09.2010, 23:06    Titel:   Antworten mit Zitat

Ja Markus und Andrea sind ja auch gut Befreudet mit Gawani Pony Boy Zwinkern
_________________
"...und ein Wiederspruch an sich ist der oft gehörte Satz: Besonders heikle, scharfe Werkzeuge gehören nur in Hände eines könners - der Könner sollte doch mit viel weniger viel mehr Wirkung erzielen, oder?!"

A. und M. Eschbach
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Felicitas



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 07.06.2010
Beiträge: 26
Wohnort: Österreich
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 30.11.2010, 00:13    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo!
Ich habe gerade einen viertägigen Kurs(Seilarbeit und feines Reiten) in Kleindöttingen absolviert.
Es war einfach der Hammer, total super!! Hoho Karotte
Ich hab auch schon einiges zu Hause umgesetzt und es hat super funktioniert! Glücklich
Kann es nur weiter empfehlen!!
Schöne Grüße,
Felicitas

_________________
Pferde sollten so geritten werden, wie ein Surfer eine Welle reitet.
Der Surfer zwingt die Welle nicht, er will sie nicht verändern. Er lernt einfach, wie er sie reiten kann.
(Carolyn Resnick "Tochter der Mustangs")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Natural Horsemanship Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum