Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Was muß ein Anhänger alles können/ haben   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Ausrüstung und Zubehör
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Elisa



Alter: 39
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 620
Wohnort: Wien
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 15.11.2010, 19:55    Titel: Was muß ein Anhänger alles können/ haben   Antworten mit Zitat

Was muß ein Anhänger alles können/haben, bzw worauf muß ich beim Kauf achten?
Das einzigste was ich weiß ist der Boden, aber sonst Grübeln
Wenn der Boden neu gemacht worden ist, kann ich mich dann darauf verlassen, daß er in Ordnung ist?
Wie alt sollte er höchstens sein?
Was ist mit den Bremsen?
usw......

Danke für euere Hilfe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elisa



Alter: 39
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 620
Wohnort: Wien
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 15.11.2010, 20:50    Titel:   Antworten mit Zitat

Gibt es bestimmte Marken, dieman empfehlen kann, und sozusagen der Mercedes unter den Anhängern ist.
Oder gibt es Marken von denen man besser grundsätzlich die Finger läßt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 58
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 15.11.2010, 21:03    Titel:   Antworten mit Zitat

Wenn der Anhänger technisch in Ordnung ist darf er ruhig älter sein.
Auf jeden Fall sollte das Holz auch im Anhänger, in Bodennähe versiegelt sein.
Achte auf die leichte Handhabung der Verschlüsse der Heckklappe. Ich mag die Selbstverriegelnden Hacken nicht, welche durch einen "Knopf" zu entsichern sind.
Zu allen Stangen und Riegeln müssen die Sicherungsstifte vorhanden sein und durch ein Kette/ein Seil gesichert sein.

Für unterschiedlich große Pferde sollte es die Möglichkeit geben die Stangen in unterschiedlichen Höhen zu montieren, wie auch den Abstand nach vorne einzustellen.

Dann halte ich eine Bruststangenbefestigung, die man von aussen lösen kann, für wichtig.

Hilfreich ist auch ein Windnetz zum verschließen des Hecks, es schützt vor Spritzwasser und erlaubt doch Lüftung., was auch praktisch zum Übernachten ist.

Wenn man ein großes Pferd hat, muss man darauf achten, dass die Kopffreiheit ausreichend ist. Die aerodynamisch optimierten Polyanhänger mit heruntergezogenem Dach in der Amhängerspitze können da schon knapp sein.

Eine Sattelkammer ist praktisch, kostet aber auch Platz und in älteren, kleineren Anhänger wird es dann vorne eng.

_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elisa



Alter: 39
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 620
Wohnort: Wien
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 15.11.2010, 21:21    Titel:   Antworten mit Zitat

Danke Caprivi für deine ausführliche Antwort!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elisa



Alter: 39
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 620
Wohnort: Wien
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 20.11.2010, 10:07    Titel:   Antworten mit Zitat

Was ist denn der Unterschied zwischen einachsigen Anhängern und zweiachsigen?
Oder ob der Anhänger gebremst oder ungebremst ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 58
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 21.11.2010, 00:12    Titel:   Antworten mit Zitat

Einachsige Anhänger haben eine Achse und zweiachsige Anhänger haben zwei Achsen.
Ungebremste Anhänger haben ein zulässiges Gesamtgewicht von 750 Kilogramm,
gebremste Anhänger dürfen bis zu 3500 Kilogramm.

Pferdeanhänger gibt es nur als Zweiachser, da sie sonst zu instabill wären. Es könnte sein, dass noch sehr alte Einachspferdeanhänger für ein Pferd angeboten werden.

_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elisa



Alter: 39
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 620
Wohnort: Wien
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 21.11.2010, 20:20    Titel:   Antworten mit Zitat

Ok, danke, dann muß der einachsige Hänger, den ich gesehen habe uralt sein

.
[/quote]Einachsige Anhänger haben eine Achse und zweiachsige Anhänger haben zwei Achsen.[quote]
Kichern
Ja das weiß ich natürlich, was mich eher interessierte war, was das fahrtechnisch für einen Unterschied macht.
Aber wenn das eh nur die alten haben, kommt der einachsige ja dann eh nicht in Frage.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charissima
Forenbetreiber



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 3907
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 21.11.2010, 20:31    Titel:   Antworten mit Zitat

Fahrtechnisch ist der 2-Achser viel ruhiger, weil eigentlich immer mindestens eine Achse Bodenkontakt hat.

Wichtig könnte auch noch sein, wie schnell du mit dem Anhänger fahren darfst. Bei uns in Deutschland ist es so, dass bestimmte Kombinationen Zugfahrzeug/Anhänger 100 km/h fahren dürfen, normalerweise gilt 80 km/h. Das ist schon sehr angenehm, wenn man etwas schneller fahren darf. Erkundige dich doch einfach mal, wie das bei euch in Österreich ist.

_________________
Wer die Menschen kennt, lernt die Pferde lieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elisa



Alter: 39
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 620
Wohnort: Wien
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 21.11.2010, 21:26    Titel:   Antworten mit Zitat

Danke Charissima, das mit der 100km/h begrenzung habe ich schon gelesen, muß ich mich aber genauer erkundigen.

Irgendwie habe ich Angst, daß ich einen Hänger kaufe, der dann später seine Macken zeigt und vielleicht total marode ist.
Ich kenne mich halt damit gar nicht aus.
Aber ich habe gehört man kann mit seoinem Hänger in Spe zum ADAC fahren und ihn mal durchchecken lassen.
Weiß allerding nicht was das kostet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WhiteCat



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 2516
Wohnort: Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 22.11.2010, 18:45    Titel:   Antworten mit Zitat

Hm.... Also "mein" Autoschrauber würde da wahrscheinlich für mich umsonnst nach gucken und dann trotzdem was zugesteckt bekommen Kichern
Hast du auch wenn bei dem das so laufen könnte? dann versuch es da! Ansonsten macht so einen check jede Werkstatt soweit ich weiss und du könntest Preise (und Leistungen) vergleichen. Wenn es möglich ist wäre ich gern dabei und würde mir zeigen lassen worauf der jennige achtet, das ist sicher immer gut!

_________________
"Ich will alles daran setzen und mein Bestes geben, damit diese Pferde in ihrem freundlichen Wesen gut über mich urteilen und damit Harmonie walte, getragen vom Einvernehmen zwischen zwei Lebewesen."
Reitmeister Nuno Oliveira
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Ausrüstung und Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum