Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Sowas nennt sich Reitlehrer und Vorbild für Kinder   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Tierleid, das uns am Herzen liegt !
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Regi



Alter: 28
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 26.02.2010
Beiträge: 22
Wohnort: Mürzzuschlag
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.03.2010, 12:59    Titel: Sowas nennt sich Reitlehrer und Vorbild für Kinder   Antworten mit Zitat

http://www.youtube.com/watch?v=sq3ZsTuiRAQ&feature=related

solche Leute gehören weggesperrt oder selber solang im maul gezogen bis sie nicht mehr wissen wo oben und unten is!!! Boxen
da bekomm ich echt so eine Wut KopfMauer KopfMauer KopfMauer

_________________
Wenn du das Vertrauen eines Pferdes gewonnen hast, hast du einen Freund fürs Leben gewonnen!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sam





Anmeldungsdatum: 02.12.2009
Beiträge: 471

Offline

BeitragVerfasst am: 04.03.2010, 17:41    Titel:   Antworten mit Zitat

Das sehe ich auch so Wütend !
Und das Kind lernt es von Anfang an so und macht es dann später selbst auch KopfMauer.
Leider gibt es viele solche Menschen Kopfschüttel.
Motzkopf

Lg Sam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 59
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.03.2010, 18:20    Titel:   Antworten mit Zitat

Der Film ist ja schon älter und hat über 1000 negative Kommentare.
_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elfe



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 640
Wohnort: 89...
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.03.2010, 18:51    Titel:   Antworten mit Zitat

Wurde die heimlich gefilmt ?!?! Motzkopf
Ich bin da so empfindlich geworden und mir kommen sofort die Tränen wenn ich so Tiere leiden seh KopfMauer KopfMauer KopfMauer KopfMauer

WARUM KopfMauer KopfMauer WARUM schüttelt sie dem Pony den Kopf und gibt ihm immer eine mit KopfMauer Motzkopf
So gesehn ist das für das Kind auch gefährlich weil so schneller passiert das dieses Pony buckelt usw.

_________________
"...und ein Wiederspruch an sich ist der oft gehörte Satz: Besonders heikle, scharfe Werkzeuge gehören nur in Hände eines könners - der Könner sollte doch mit viel weniger viel mehr Wirkung erzielen, oder?!"

A. und M. Eschbach
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Forenbetreiber


Alter: 59
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2228
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.03.2010, 19:41    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich schaue nicht weg, und ich bin bestimmt nicht abgestumpft, aber ich bin si realistisch, dass ich mich darüber nicht mehr emotionell runter ziehen lasse.

Dazu passiert zu viel Scheußliches um einen herum.

Wir wissenja nicht was in den letzten zwei Jahren und nach über 1000 Kritiken passiert ist.

Da finde ich die Trägheit der Profis schlimmer, die Tiermisshandlung in der Ausbildung zulassen und schlechte Vorbilder geben.

Die Meisten hier wirken schon als gutes Beispiel in ihrem Umfeld, oder bestehen trotz der Hähme die ihnen entgegen schlägt.

Ich hoffe wir können auch mit diesem Forum einen Beitrag leisten.

_________________
Erst wenn der Reiter begreift, wie das Pferd den Menschen wahrnimmt,
entsteht ein tiefes Vertrauensverhältnis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elfe



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 640
Wohnort: 89...
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.03.2010, 22:07    Titel:   Antworten mit Zitat

Ja vor kurzem war ich auch noch sei jemand der sich da ne Mauer gebaut hat bei so Themen aber irgendwas hast sie gebrochen Grübeln *ichauchhinsehnwill*
ich fang ja jetzt sogar schon an immer mehr auf Fleisch zu verzichten weil mir der Appetit vergeht wenn ich darüber nachdenken wie das arme Tier wohl gelebt haben muss Sehr traurig

Da könnt sogar Romi daran schuld sein Kichern weil durch ihn habe ich gelernt meine Kontzrolle auch mal abgeben zu können und habe mich noch intensiver mit dem Thema (was ich ja schon als Kind gemacht habe) Gewaltfrei mit einem Tier umgehn befasst und da kommt man eben auch an so manchen Themen vorbei die einfach nur weh tun und noch mehr zum denken und umdenken anregen...

_________________
"...und ein Wiederspruch an sich ist der oft gehörte Satz: Besonders heikle, scharfe Werkzeuge gehören nur in Hände eines könners - der Könner sollte doch mit viel weniger viel mehr Wirkung erzielen, oder?!"

A. und M. Eschbach
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charissima
Forenbetreiber



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 3907
Wohnort: Fockbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 05.03.2010, 08:10    Titel:   Antworten mit Zitat

Das Video wurde unter dem Titel "horrorlongieren - abschreckendes Beispiel" eingestellt. Das ist ja schon mal positiiv, dass es so gesehen wird. Wollen wir mal hoffen, dass der Filmende die Frau anschließend angesprochen hat. Aber erfahrungsgemäß sind solche Leute so von sich überzeugt, dass es ganz schwer ist, ihnen klar zu machen, was sie tun.
_________________
Wer die Menschen kennt, lernt die Pferde lieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Regi



Alter: 28
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 26.02.2010
Beiträge: 22
Wohnort: Mürzzuschlag
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 05.03.2010, 12:55    Titel:   Antworten mit Zitat

es macht mich trotzdem zornig weill ich mir so hilflos vor komme wenn ich sowas sehen und ich das gefühl habe unbedingt etwas unternehmen zu müssen. aber die ganzen leute sind so ignorant und blind weil sie es einfach nicht besser wissen und sich (kommt mir so vor) mit allen mitteln weigern die andere (unsere) seite zu verstehen.
_________________
Wenn du das Vertrauen eines Pferdes gewonnen hast, hast du einen Freund fürs Leben gewonnen!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elfe



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 640
Wohnort: 89...
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 05.03.2010, 15:52    Titel:   Antworten mit Zitat

Regi hat Folgendes geschrieben:
es macht mich trotzdem zornig weill ich mir so hilflos vor komme wenn ich sowas sehen und ich das gefühl habe unbedingt etwas unternehmen zu müssen. aber die ganzen leute sind so ignorant und blind weil sie es einfach nicht besser wissen und sich (kommt mir so vor) mit allen mitteln weigern die andere (unsere) seite zu verstehen.


Ja, so geht es mir auch. KopfMauer
Man sagt ja immer man soll nicht weggucken aber was bringt mir das hingucken wenn ich mit verbundenen Händen dasteh?! Sehr traurig Es zerbricht mir nur das Herz und ich fühl mich Hilflos...
z.B. jetzt hat der/die jenige ja das ganze auf Film aber was bring das einem? Leider würde der Tierschutz da nicht viel machen OBWOHL sie ja ein Film hat auf dem man sieht wie sie das Tier zu unrecht schlecht behandelt...

Mir kommt die Frau auch so vor als ob sie einfach keine Lust auf das Pony hat und sich darum auch erst garnicht bemüht.

_________________
"...und ein Wiederspruch an sich ist der oft gehörte Satz: Besonders heikle, scharfe Werkzeuge gehören nur in Hände eines könners - der Könner sollte doch mit viel weniger viel mehr Wirkung erzielen, oder?!"

A. und M. Eschbach
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mona



Alter: 25
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 1707
Wohnort: Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 06.03.2010, 19:41    Titel:   Antworten mit Zitat

Meiner Meinung nach hat die Frau einfach ein Problem Oh oh und lässt die Wut am Pony raus, da sie dem Pony auch im Maul rumzieht wenn es steht und garnichts macht.
Mit dem kann man es halt machen Mit den Augen rollen

_________________
Es fühlt sich an, als wäre es das Normalste der Welt, als wäre sie schon immer da gewesen, und doch überkommt mich jedes Mal aufs neue ein Glücksgefühl wenn ich sie sehe.
Mein Seelenpferdchen - gesucht und gefunden! Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SRW




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 35
Wohnort: Augsburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 29.04.2010, 10:18    Titel: nommal ein abschreckendes Beispiel   Antworten mit Zitat

Das Horrorlongiervideo hat mich grade auch auf die Palme gebracht.

Kurz danach habe ich diesen "Pferdeprofi" gesehen, wo mir echt die Wort fehlen. Er "kuriert" in 4 Teilen ein buckelndes Pferd; u.a. mit hochgezurrtem Vorderbein, zusätzlichem Sattelgurt im hinteren Bauchbereich, eng sitzendem Halsgurt und bringt das arme Viech dann vom Boden aus durch kräftige Hiebe oder im Sattel mit Sporen zum laufen. Der traut sich sogar noch, seine "Künste" per Video zu vermarkten:

Teil 1: http://www.youtube.com/watch?v=LOmEFHa8AGI&feature=related

Teil 2: http://www.youtube.com/watch?v=Oz2G....amp;NR=1&feature=fvwp

Teil 3: http://www.youtube.com/watch?v=0FL9PeEjm84&feature=related

Teil 4: http://www.youtube.com/watch?v=5PJTkiWJPnI&feature=related

Abgedreht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Tierleid, das uns am Herzen liegt ! Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum