Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Haute Ecole - was haltet ihr davon?!   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Natural Horsemanship
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mona



Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 1707
Wohnort: Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.07.2008, 14:26    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich find die folgenden Bilder beeindruckend, aber auch irgendwie ein bisschen unnormal.
Denkt ihr wirklich das die Pferde nicht am Anfang ihrere Ausbildung ein Gebiss oder zumindest Zaum um den Kopf haben, damit sie sich so versammeln!? (sorry falls ihr das schon diskutiert habt)
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Es fühlt sich an, als wäre es das Normalste der Welt, als wäre sie schon immer da gewesen, und doch überkommt mich jedes Mal aufs neue ein Glücksgefühl wenn ich sie sehe.
Mein Seelenpferdchen - gesucht und gefunden! Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nightshade




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.01.2008
Beiträge: 317
Wohnort: Im Herzen von Schleswig-Holstein
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.07.2008, 07:53    Titel:   Antworten mit Zitat

Mona, das erste Bild sieht aus wie eine Kapriole im Moment des Absprunges.

Das Pferd springt mit allen vieren in die Luft und schlägt dann mit der Hinterhand aus, das ist eine Übung aus der Kriegsreiterei, so konnte man sich ziemlich effektiv den Feind vom Hals halten.

_________________
Oerven kriich mei digerens bimongen
Yn it ûnleech soms mar nea fan't plak forkrongen
S juch Fries en frjemdling bjir jimm' niget oan
Sa'n trou, sa'n faesje, sokke sterke gongen
Freark Dam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tierverrückte



Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2495
Wohnort: Freiburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.07.2008, 08:03    Titel:   Antworten mit Zitat

Einfach nur WOW!!! Das Pferd darf sich voll entfalten und bekommt Selbstbewusstsein! Das ist auch ein Grund!
_________________
Life is not about waiting for the storm to pass, it´s about learning to dance in the rain.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mona



Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 1707
Wohnort: Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.07.2008, 13:20    Titel:   Antworten mit Zitat

Nightshade hat Folgendes geschrieben:
Mona, das erste Bild sieht aus wie eine Kapriole im Moment des Absprunges.

Das Pferd springt mit allen vieren in die Luft und schlägt dann mit der Hinterhand aus, das ist eine Übung aus der Kriegsreiterei, so konnte man sich ziemlich effektiv den Feind vom Hals halten.


Ich dachte am Anfang auch das es eine Kapriole ist, aber ich habe mehrere Bilder angeschaut wo die Pferde so in die Luft springen und habe nie ein ausschlagendes gesehen!
Ich denke nicht das dies der Anfang ist und das Pferd NOCH höher springen wird und dann erst ausschlagen.

_________________
Es fühlt sich an, als wäre es das Normalste der Welt, als wäre sie schon immer da gewesen, und doch überkommt mich jedes Mal aufs neue ein Glücksgefühl wenn ich sie sehe.
Mein Seelenpferdchen - gesucht und gefunden! Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Candyman




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.06.2008
Beiträge: 22

Offline

BeitragVerfasst am: 05.07.2008, 01:31    Titel: Das ist einfach klasse....   Antworten mit Zitat

Hallo!

Das WIRKLICHE Sein mit Pferden erfordert eine Menge Verständnis... Und zwar für sich selbst und damit die wahre Natur des Menschen. Man muß sich vollkommen von allen Zwängen und Begrenzungen im Kopf befreien. All die vom Menschen gemachten Maßstäbe greifen hier nicht mehr...
Ich weiß nicht, wie ich es erklären soll. Ich weiß nur eines: Zu solchen Sachen, wie sie in den Bildern oben zu sehen sind, kann man kein Pferd zwingen. Man IST einfach nur noch...

Es ist wirklich wie ein Tanz: Man kann auf ganz subtile Art einem Pferd zeigen, daß man weiß, wie es denkt, fühlt und handelt. Es erkennt sich in dem Menschen, mit dem es zusammen ist, einfach wieder.
Der Mensch geht dann mit dem Pferd um, wie es selbst mit einem Artgenossen umgehen würde! Kein Zwang, kein Druck, keine Gewalt... Nur eine Gerte, oder ein Seil. Das braucht man ganz einfach, um die enorme körperliche Überlegenheit des Pferdes ein wenig zu kompensieren. Denn es kommt auch schon mal vor, daß man seinen biologischen Raum verteidigen muß. Je nach dem, welche Erfahrungen das jeweilige Pferd mit der "Spezies Mensch" schon gemacht hat...

Dann liegt es wirklich beim jeweiligen Menschen, dieses wundervolle Wesen davon zu überzeugen, daß es kein Fehler ist, wenn es sich ihm freiwillig anschließt:
"Mir kannst Du vertrauen, ich zwinge Dich zu nichts, bei mir wird Dir nichts geschehen!". Dies muß vollkommen klar sein! Nur dann wird das Pferd sich auch vollkommen öffnen... Und nur dann beginnen die Dinge zu fließen. Bewegungen und Haltungen des Menschen werden vom Pferd übernommen! Wer sich verkrampft, wird ein verkrampftes Pferd zu sehen bekommen! Wer gelöst sein kann und aus sich herausgeht, der wird ein ebenso freies und gelöstes Pferd als Gegenüber haben...
So und nicht anders habe ich es schon oft erfahren! Und jedesmal ist es anders, jedesmal ist es einfach traumhaft, wenn ein Pferd beginnt sich zu öffnen. Nicht wahr, Fabienne?! Zwinkern

Liebe Grüße, Andreas

_________________
"Erkenne Dich selbst und Du wirst die Götter kennenlernen...!"
(Text über dem Eingang des Tempels von Delphi...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corinna



Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beiträge: 33
Wohnort: 74589 Satteldorf
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 20.10.2009, 08:54    Titel: Nevzorov   Antworten mit Zitat

Also ich schließe mich 100 pro den Aussagen von Candyman an.

Das Wissen von einigen wenigen Menschen über Pferde geht viele 1000 Jahre in die Geschichte zurück. Es gab schon vor tausenden von Jahren kleine Völker, die es verstanden mit diesen Tieren in absoluter Vollkommenheit und Freiheit umzugehen.
Leider ist das den Menschen im Laufe der Zeit verloren gegangen.
Die Tiere wurden nur noch benutzt für Arbeit und Krieg... dann für den Sport...

Um so einen Umgang zu ermöglichen, muss man ein ganz besonderer Mensch sein.

Der Mehrheit der Menschen, die heutzutage mit Pferden zu tun haben, sind diese besonderen, dafür erforderlichen Eigenschaften leider verloren gegangen.

Wir einzelnen können nur versuchen, mit unserem Wissen und unseren Eigenschaften ihnen so wenig Schaden wie nur möglich zuzufügen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rockerbraut*
Gast








BeitragVerfasst am: 21.11.2009, 18:43    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo.

Also ich finde auch, dass wenn man schon Dressur reitet, es so machen soll wie Alexander Nevzorov. Ich finde es auch sehr faszinierend wie man so etwas machen kann, aber ich glaube, man kann sich auf dieser Internetseite auch bei einem Forum anmelden. Vielleicht steht dort etwas über dessen Ausbildungsmethoden!

Liebe Grüße
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Natural Horsemanship Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum