Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Rechtliche Geltung mündlicher Absprachen   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Fachthemen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Corinna



Alter: 51
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beiträge: 33
Wohnort: 74589 Satteldorf
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 09.11.2009, 21:12    Titel:   Antworten mit Zitat

Vielen Dank für eure Beteiligung an diesem Thema. Leider noch keine Antwort auf meine Frage dabei. Is ja auch nich einfach. Muss man sich mit den Gesetzen auskennen.

Ich habe ein neues Thema angefangen.

Vielleicht interessierts: Tierschutzbestimmungen " Pferd"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Geli




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 04.06.2008
Beiträge: 317
Wohnort: Berlin
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 09.11.2009, 23:12    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Corinna,

mündliche Vertragsvereinbarungen sind auch wirksam. Also zB solche, die den schriftlichen Vertrag ergänzen, weil sie darüber hinaus gehen - Fragen der Haltung im einzelnen usw.
Ich gehe mal davon aus, dass zu den Fragen, die du mündlich vereinbart hast, überhaupt keine Regelung im schriftlichen Vertrag enthalten ist.

Wie Das-Cowgirl schon sagte, ist es für sowas halt immer besser, einen Zeugen zu haben.
Denn im Streitfalle bist du darauf angewiesen, dass du beweisen kannst, was ihr abgesprochen habt. Und dass das Bedingungen waren, ohne die du den Vertrag nicht geschlossen hättest. Sollte es beweisbar sein, dass diese Absprachen existieren, dann tut es nichts zur Sache, dass es nur mündlich verabredet war. Dann könntest du grundsätzlich den Besitzer auch rechtlich dazu zwingen, die Absprachen einzuhalten, oder du hättest halt ein Kündigungsrecht, oder ggf auch ein Mietminderungsrecht, weil du für dein Pferd nicht die "volle Leistung" bekommst, die vereinbart war.

Schwierig könnte aber in dem Fall das mit dem Koppen sein - war das bei der Vereinbarung Thema oder nicht? Wenn nicht, dann könnte der Besi sagen, dass er dir das nicht zugesagt hätte, wenn er den Umstand gekannt hätte.
Die Besitzer müssen ja je nach den Umständen (zB in Krankheitsfällen usw) immer mal neue Entscheidungen im Rahmen der Haltung treffen, um allen Pferden möglichst gerecht zu werden. Da wird es dann schwierig mit dem Einfordern. Ich hab keine Ahnung zum Koppen, aber das scheint ja nicht ganz unproblematisch zu sein.

Also wenn der Besi dir zB zugesichert hat, dass er dein Pferd trotz des Koppens auf jeden Fall zur Herde stellt, darüber aber mit anderen Einstellern nicht vorher gesprochen hat, die nun sagen, sie wollen nicht, dass ihr Pferd mit einem koppenden Pferd zusammensteht, dann würde er dir gegenüber seinen Vertrag erfüllen, aber den anderen gegenüber nicht mehr. Dann würdest du es sicher nicht einfordern können, sondern halt nur kündigen oder mindern.

Sowas rechtlich klären zu lassen wird immer kompliziert sein. Und alle Eventualitäten kann man ja vorher oft gar nicht bedenken bzw. absprechen. Da ist man dann auf Einigung angewiesen... oder man muss halt kündigen...

_________________
Liebe Grüße von Geli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Fachthemen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Impressum