Bundesvereinigung für Rai-Reiten Forum für Rai-Reiter
und andere Pferdefreunde
Dieses Forum ist eine private Initiative
und keine offizielle Seite der Bundesvereinigung für Rai-Reiten
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
  Ergebnis Vormonat
;
AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
Rai-ReitschulenRai-Reitschulen    LandkarteLandkarte   Statistik  

Süddeutsche Karlmay-Festspiele

Wichtige/ Gute Bücher, wenn man ein Pferd hat   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Ausrüstung und Zubehör
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sandy & Gina



Alter: 23
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.07.2007
Beiträge: 199
Wohnort: in der Nähe von Ruhstorf/ Niederbayern
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.04.2009, 12:53    Titel: Wichtige/ Gute Bücher, wenn man ein Pferd hat   Antworten mit Zitat

Wir wollten mal fragen, was für Bücher ihr emfehlt, wenn man ein eigenes Pferd hat?
Die Rai-Bücher haben wir natürlich schon Glücklich
Weil wir kurz davor sind uns Pferde zu kaufen, wir müssen nur noch die richtigen finden, was garnicht so einfach ist.
Liebe Grüße Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lasiddhartha
Gast








BeitragVerfasst am: 28.04.2009, 17:05    Titel:   Antworten mit Zitat

Hi ihr zwei,

ich denke, welche Bücher zu empfehlen sind, kommt immer darauf an, was ihr machen wollt. Wir z.B. wollen nicht nur nach Rai arbeiten, sondern bereichern uns gerade bei der Bodenarbeit (unser Pferd ist ja gerade frisch eingeritten) gerne aus anderen Büchern, z.B. die von Michael Geitner (Be strict - Denken wie ein Pferd und - im Sattel). Peter Pfister fand ich für die Bodenarbeit auch nicht schlecht - so ein Buch hat Steffi auch im Stüberl stehen (von Geitner war sie übrigens nicht so begeistert, aber sie und ich sind sowieso nicht immer einer Meinung).
Sicher habt ihr im Stüberl auch schon das Buch "Eisen im Pferdemaul" angesehen - nicht unbedingt von praktischem Nutzen für uns, aber durchaus interessant.

Der Bedarf nach Büchern wird auch steigen, wenn ihr wirklich eure Pferde habt und seht, in welchen Bereichen ihr euch weiterbilden wollt. Horcht euch dann bei eurer Suche nach passenden Büchern ruhig auch in anderen Kreisen um, nicht nur unter Rai-Reitern. Uns hat der Austausch mit Reitern anderer Reitweisen viel Nutzen gebracht. Und lasst euch nicht entmutigen, wenn ihr mit Ideen aus "Rai-fremden" Büchern mal aneckt, obwohl sie euch gefallen und den Pferden Spaß machen Razz
(Die Erfahrung habe ich hin und wieder gemacht - da fand ich etwas toll und die Pferdefreundlichkeit der Übungen - Thema Geitner - überzeugte mich, und dann klappte die Kinnlade runter, weil man eine Abwertung hörte, die das zuvor Plausible ins Gegenteil verkehrte.)
Lest die Bücher, die ihr euch zukünftig besorgt, kritisch und mit Verstand, aber vertraut ruhig auch eurem Gefühl, wenn ihr überzeugt seid, dass die Tipps aus Büchern - auch wenn nicht von Rai - gut für eure Pferde sind.

Kleiner Tipp am Rande: Wenn ihr nicht zuviel Geld für Bücher ausgeben wollt, gibt es auch die Möglichkeit, solche über die Unibibliothek zu bekommen. Man kann auch als Nichtstudent einen Bibliotheksausweis bekommen. Das eine oder andere Buch haben sie da (sogar ein Rai-Buch). Weiß nicht, ob Nicht-Studenten auch Bücher aus anderen Bibliotheken bestellen können, aber wenn ja, dann dürfte die Auswahl wirklich sehr groß sein.

Was für Pferde sind das denn, die ihr euch anschaffen wollt? Sollen die dann bei euch stehen oder bei Steffi?


Sicherlich kennt ihr mich - meinen Namen will ich nicht nennen, aber ich und mein Mann hatten jetzt ein paar Monate unsere Scheckstute im Stall stehen, und jetzt kommt sie dann zurück in ihren Heimatstall Wink
Nach oben
Sandy & Gina



Alter: 23
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.07.2007
Beiträge: 199
Wohnort: in der Nähe von Ruhstorf/ Niederbayern
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 28.04.2009, 18:16    Titel:   Antworten mit Zitat

Vielen Dank für deine Antwort! Hoho
Klar kennen wir dich Wink
Bei der Pferdesuche haben wir uns nicht so festgelegt,..aber sie sollten auf jeden Fall geländesicher sein und die Chemie muss stimmen. Wir würden sie erstmal zur Steffi stellen und dann alles bei uns "pferdegerecht" herrichten. Wir müssten noch ein Feld einsähen usw, wollen ja Offenstallhaltung. Glücklich Und wenn wir uns dafür bereit fühlen, sie bei uns zu Hause zu haben würden wir sie halt zu uns holen.

Wir werden uns die von dir vorgeschlagenen Bücher auf jeden Fall mal anschauen. Es gibt sicher viele Tipps usw die gut sind, auch wenn sie nicht von Fred Rai stammen. Auch genau deshalb haben wir gefragt, da wir die Rai-Bücher ja schon haben Zwinkern

Liebe Grüße , vielleicht sehen wir uns ja mal im Stall, Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lasiddhartha
Gast








BeitragVerfasst am: 28.04.2009, 19:06    Titel:   Antworten mit Zitat

Steffi hatte auch neulich mal von einer Haflingerstute geredet, die abzugeben wäre. Sie hat ja öfter Pferde zu vermitteln, vielleicht werdet ihr bei ihr ja fündig.

Wir wollten ja ursprünglich auch eine Pferdehaltung zuhause. Deshalb hat man uns damals das Buch "Praxishandbuch Pferdehaltung" ans Herz gelegt. Ist auch wirklich sehr informativ und umfangreich, also vielleicht hilfreich für euch, falls ihr zum Thema Haltung nicht sowieso schon alles durchdacht habt. Ist allerdings ziemlich teuer, das Buch.

Wenn ihr dann nach konkreten Büchern sucht (beispielsweise zum Thema Geländereiten, o.a.) könnte ich es mir auch als sinnvoll vorstellen, auch in anderen Foren nach Empfehlungen zu fragen. Hier ist die Mitgliederzahl ja doch recht klein.

Bestimmt sehen wir uns mal wieder auf Stammtischen. Ansonsten vermutlich kaum, da unsere Matz am Wochenende "nach Hause" kommt und wir also zum Reiten erstmal nicht mehr im Stall sein werden. Am Freitag ist ja wieder Stammtisch (da werden wir aber vermutlich nicht kommen).
Nach oben
Nightshade




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.01.2008
Beiträge: 317
Wohnort: Im Herzen von Schleswig-Holstein
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 29.04.2009, 08:18    Titel:   Antworten mit Zitat

Die Praxishandbücher von Ingolf Bender: Pferdehaltung, Pferdefütterung, Pferdeweide (Kosmos-Verlag)

Dr. Gerhard Heuschmann: Finger in der Wunde (Wu-Wei-Verlag)

Daniela Piolini: S-Dressur: Wie man ein gutes Pferd unreitbar macht

Claudia Bergmann-Scholvien: Schüßler-Salze für Pferd und Reiter (Müller-Rüschlikon)

Heuschmann und Piolini zur Bestätigung, daß man auf dem richtigen Weg ist. Zwinkern

_________________
Oerven kriich mei digerens bimongen
Yn it ûnleech soms mar nea fan't plak forkrongen
S juch Fries en frjemdling bjir jimm' niget oan
Sa'n trou, sa'n faesje, sokke sterke gongen
Freark Dam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antonia



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2399
Wohnort: Raum Aschaffenburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 29.04.2009, 08:43    Titel:   Antworten mit Zitat

Zitat:
Daniela Piolini: S-Dressur: Wie man ein gutes Pferd unreitbar macht


Das ist ja mal ein Titel! Applaus Werde ich mir bei Gelegenheit auch mal zulegen.

_________________
"Gewalt ist die letzte Zuflucht der Inkompetenten" (Isaac Asimov)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisa



Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 798
Wohnort: bei Kaiserslautern
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 29.04.2009, 21:22    Titel:   Antworten mit Zitat

Aha, ihr plant also auch eine eigene Pferdehaltung! Glücklich
Wenn ihr darin (wie ich) noch Anfänger seid, dann kann ich euch als Lektüre das Überblicksbuch von Ingolf Bender "Praktische Pferdehaltung" sehr empfehlen.

Vorsicht:
Nicht mit "Praxishandbuch Pferdehaltung" verwechseln, "Praktische Pferdehaltung" ist sehr viel dünner und sehr viel günstiger (kostet bei Amazon 12,90€)
http://www.amazon.de/Praktische-Pfe....qid=1241036117&sr=8-1

In "Praktische Pferdehaltung" werden einem die absoluten Grundlagen vermittelt und jedes Thema von Stallbau über Wiesenpflege über Mistentsorgung über Fütterung kurz aber sehr informativ und praktisch anwendbar behandelt.
Man erfährt z.B. wieviel Wiesenfläche man mindestens haben sollte, wieviel qm pro Pferd an Liegefläche im Offenstall vorhanden sein sollte, welche Einstreumöglichkeiten es gibt, wie viel ein Pferd so frißt und wie es grob gefüttert und gepflegt werden sollte, wie viel Zeit man in eine eigene Offenstallhaltung täglich ungefähr stecken muss, was ein einfacher Stallbau ungefähr kostet, wie hoch die Bänder vom Elektrozaun am Besten zu hängen sind und vieles vieles mehr.

Ich fand und finde das Buch sehr sehr nützlich.
Und will man dann später über ein Thema mehr wissen, gibt es ja noch die spezialisierten und teureren Praxishandbücher. Aber für den Anfang reicht "Praktische Pferdehaltung" allemal.

Lisa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lasiddhartha
Gast








BeitragVerfasst am: 30.04.2009, 09:06    Titel:   Antworten mit Zitat

Man sieht, Ingolf Bender ist sehr beliebt Wink Der wurde jetzt schon dreimal erwähnt.

Ein Geitner-Buch steht übrigens auch bei Steffi im Regal Razz - nein, ich bekomme keine Vermittlungsprovision von ihm, kenne ihn auch nicht persönlich, finde einfach nur sein Konzept gut - im Grunde eine Weiterführung von Rais Dominanz am Boden und im Sattel.

Tante Edit: Das S-Dressur-Buch klingt gut, das würde sich in Steffis Stüberlbibliothek sicher auch gut machen. Schade, dass es so teuer ist.
Nach oben
Tierverrückte



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 2495
Wohnort: Freiburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 30.04.2009, 09:20    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich mag persönlich noch: Klaus Hempfling: Mit Pferden tanzen!
_________________
Life is not about waiting for the storm to pass, it´s about learning to dance in the rain.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sandy & Gina



Alter: 23
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.07.2007
Beiträge: 199
Wohnort: in der Nähe von Ruhstorf/ Niederbayern
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 30.04.2009, 16:20    Titel:   Antworten mit Zitat

Hi,
vielen, vielen Dank für eure Antworten. Damit können wir schon mal einiges Anfangen. Ich finde, dass sich alle Bücher interessant anhören. Hoho
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bekky



Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 36
Wohnort: Luxemburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.05.2009, 18:51    Titel:   Antworten mit Zitat

Zitat:
Daniela Piolini: S-Dressur: Wie man ein gutes Pferd unreitbar macht


Hab ich und rate jedem ab es zu kaufen, es ist zu teuer für das was drin steht, es ist mehr ein Comic als ein nützliches Buch. Das einzig interessante an dem Buch sind das Vorwort von Philippe Karl und die vielen Zitate von großen Reitmeistern, aber für'n Rest... wenn's nur 5 Euro kosten würde fänd ich es in Ordnung Zwinkern

_________________
Reiten heisst nicht, vor Publikum nach Erfolgen haschen; Reiten heisst der Dialog mit dem Pferd in der Abgeschiedenheit, heisst die Bemühung um gegenseitiges Sichverstehen und um Vollkommenheit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Rai-Reiter-Forum - Übersicht -> Ausrüstung und Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum